Sonntag, 11.12.2016

Groß-Umstadt: Streit unter Schülern eskaliert völlig

Schlägerei mit Messer und Kabel

Groß-Umstadt Dienstag, 29.11.2016 - 16:15 Uhr

Gleich mehrere Notrufe gingen am Dienstagmittag gegen 13.20 Uhr wegen eines Streits unter Schülern bei der Polizei ein. Nach ersten Ermittlungen gab es zwischen zwei jugendlichen Schülergruppen in Groß-Umstadt bereits seit einigen Tagen Unstimmigkeiten.

Am Dienstagmittag trafen die Streithähne vor dem Pfälzer Schloss erneut aufeinander. Dort kam es dann zu einer Auseinandersetzung der beiden mindestens 5 Personen großen Gruppen. Als daraufhin noch zwei große Brüder der einen Partei zur Unterstützung kamen, eskalierte die Situation völlig. Die beiden Gruppen jagten sich mehrmals über die die Georg-August-Zinn-Straße und schlugen sich. Hierbei sollen nach ersten Erkenntnissen auch ein Messer und Kabel mit im Spiel gewesen sein. Kurz nach der Schlägerei entfernte sich die eine Gruppe in den Autos der herbeigeeilten Brüder, die andere bleib bis zum Eintreffen der Streifen vor Ort. Verletzte Personen konnte die Polizei nicht ausfindig machen. Die Beamten der Polizeistation Dieburg suchen in diesem Zusammenhang weitere Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben und Hinweise zu den Beteiligten geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06071 / 9656-0 zu melden.
Originalmeldung der Polizei
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.