Montag, 05.12.2016

Schlüchtern: Zwei Häuser brennen

Polizei Hessen

Montag, 28.11.2016 - 16:59 Uhr

Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei rückten am frühen Montagmittag zu einem Wohnhausbrand in der Weinbergstraße aus. Gegen 13.35 Uhr wurde das Feuer in einem Einfamilienhaus gemeldet.

In dem Gebäude befand sich zu diesem Zeitpunkt noch die Eigentümerin. Durch zwei in der Nähe tätige Arbeiter wurde der Brand bemerkt; die beiden reagierten sofort und holten die 71-Jährige aus dem brennenden Haus. Die Seniorin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Das Feuer griff im weiteren Verlauf auf ein Nachbarhaus über. Beide Häuser wurden so stark beschädigt, dass diese aktuell nicht mehr bewohnbar sind. Der Schaden wird auf mehr als 400.000 Euro geschätzt. Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei haben erste Ermittlungen aufgenommen. Erste Ergebnisse sind nicht vor morgen zu erwarten. Polizei

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.