Montag, 05.12.2016

Hanau: Unfall mit Verletzten und Schaden von 16.500 Euro

Bereich Main-Kinzig

Hanau Montag, 28.11.2016 - 15:12 Uhr

Mehrere verletzte Menschen und ein Sachschaden von geschätzten 16.500 Euro sind die Folge eines Auffahrunfalls am Wochenende auf der Landstraße 3193 in Hanau.

Gegen 17.45 Uhr fuhr eine 53-jährige Hanauerin vergangenen Freitag mit ihrem Audi auf der zweispurigen Straße von Hanau-Lamboy in Richtung Erlensee. Ein 57-jähriger Offenbacher fuhr mit seinem grauen Fiat auf der rechten Spur in der gleichen Richtung. Der Fiat-Lenker wechselte offensichtlich von der rechten auf die linke Fahrspur. Die Audi-Fahrerin konnte vermutlich nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Auto des Offenbachers auf. Bei dem Unfall wurden die zwei Autofahrer und die zwei Mitfahrer des Fiat Panda verletzt und mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben melden sich bitte bei der Polizeistation Hanau II unter der Telefonnummer 06181 9010-0.

Diebstahl eines Audi missglückt

Hanau. Am Sonntagvormittag versuchte ein Autoaufbrecher am Hanauer Hauptbahnhof einen roten Audi 80 Kombi aus dem Bereich Aschaffenburg kurz zuschließen. Dies misslang dem Aufbrecher; er durchsuchte den zuvor über die Beifahrertür geknackten Pkw und nahm schließlich die Geldbörse des Fahrzeuginhabers mit. Wer etwas von dem Aufbruch mitbekommen hat, meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 06181 100-123.

Einbrecher stehlen zwei Handtaschen aus Schaufenster

Hanau. In der Nacht von Samstag auf Sonntag schlugen Einbrecher ein Schaufenster eines Ladengeschäftes ein und klauten zwei Handtaschen. Zwischen 18 Uhr und 15 Uhr zerstörten die Einbrecher ein Glaselement des Schaufensters und holten die Beute aus der Auslage. Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren hundert Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas von dem Einbruch mitbekommen haben, sich unter der Telefonnummer 06181 100-123 zu melden.

Taschendiebe auf dem Weihnachtsmarkt

Hanau. Ein Taschendieb beklaute am Samstag auf dem Weihnachtsmarkt in Hanau eine Besucherin. Der Weihnachtsmarkt war erst einen Tag eröffnet, als ein bislang Unbekannter einer 54-jährigen Offenbacherin die Geldbörse aus dem Rucksack zog. Zwischen 16 Uhr und 17 Uhr öffnete der Dieb einen Reißverschluss an einer Seitentasche des Rucksackes und konnte so neben mehreren Scheckkarten auch Bargeld stehlen. Wer etwas von diesem Diebstahl mitgebekommen hat, meldet sich bitte bei der Polizei in Hanau unter der Telefonnummer 06181 100-123.

Einbrecher stehlen 50 Stangen Zigaretten

Hanau. Einbrecher verschafften sich am Sonntagmorgen Zugang zu einem Kiosk und klauten 50 Stangen Zigaretten. Gegen 5 Uhr morgens stiegen die Diebe in den kleinen Laden in der Straße "Am Frankfurter Tor" ein und stahlen neben der Ladenkasse noch jede Menge Zigarettenstangen. Die Polizei schätzt den Wert der Beute auf etwa 8.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06181 100-123.

Terrassenfenster aufgehebelt

Hanau. Goldschmuck und Bargeld wurde bei einem Einbruch am Sonntag zwischen 14 und 19.30 Uhr in ein Reihenhaus in der Rheinauer Straße im Hanauer Stadtteil Kesselstadt erbeutet. Die Diebe hebelten ein an der Terrasse gelegenes Fenster auf und durchsuchten das gesamte Haus. Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 06181 100-123 entgegen.

Originalmeldung der Polizei Südosthessen

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.