Mittwoch, 13.12.2017

Unfall auf A3 bei Waldaschaff – Frau verletzt

Scharfkantiges Teil schlitzt Reifen auf

mit Video

26.11.2017 - BAB3, Waldaschaff - Verkehrsunfall (© Ralf Hettler)

mit Bildergalerie

Waldaschaff Sonntag, 26.11.2017 - 12:22 Uhr

Auf der A3 ist es bei Weibersbrunn am Sonntag zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine junge Frau verletzt wurde. In Folge des Unfalls war die A3 in Richtung Würzburg für eine halbe Stunde voll gesperrt.

Der Unfall passierte gegen 11.50 Uhr kurz nach der Kauppenbrücke. Eine 18-jährige BMW-Fahrerin hatte einen scharfkantigen Gegenstand überfahren, der auf der Straße lag.

An ihrem Wagen platzte der linke Vorderreifen und die Frau rutschte mit dem BMW nach links in die Betongleitwand, verlor dadurch endgültig die Kontrolle über das Auto und schleuderte über alle drei Fahrspuren in die Außenleitplanke, bevor sie nach rund 300 Metern quer zur Fahrtrichtung auf der linken Spur stehen blieb.
Die 18-Jährige verletzte sich bei dem Unfall und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

In Folge des Unfalls musste dioe A§ in Richtung Würzburg zwischen den Anschlussstellen Bessenbach/Waldaschaff und Weibersbrunn für eine halbe Stunde voll gesperrt werden. Bis Abschleppdienst und die Feuerwehr Waldaschaff den Havaristen beseitigt und die Fahrbahn gereinigt hatten, kam es zu einem längeren Stau. Gegen 13 Uhr war die A3 wieder frei.

Bereits vor dem Unfall der BMW-Fahrerin hatte ein Wagen ein scharfkantiges Teil an fast derselben Stelle überfahren. Hier hatte der Fahrer mehr Glück und konnte seinen Wagen auf der Standspur anhalten. 

rah
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.