Montag, 26.06.2017

Am Steuer eingenickt: Skoda kracht in Sattelzug

A45-Ausfahrt eine Stunde gesperrt

(© Ralf Hettler)

mit Bildergalerie

Kleinostheim Montag, 19.06.2017 - 09:39 Uhr

Für einen 35-jährigen Skodafahrer aus Euskirchen gab es am Montagmorgen auf der A45 bei Kleinostheim ein böses Erwachen.

Der Mann war gegen 09.30 Uhr in Fahrtrichtung Aschaffenburg unterwegs, als er - nach eigenen Angaben - bei Kleinostheim einnickte. Dabei kam er nach rechts auf den Verzögerungsstreifen der Anschlussstelle Kleinostheim und fuhr auf einen dort fahrenden Sattelzug eines 59-Jährigen aus dem Oberbergischen Kreis auf. Auf dem Ausfahrast kamen beide Fahrzeuge anschließend zum Stehen.

Der Skoda-Fahrer wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Kräfte des Rettungsdienstes brachten ihn ins Aschaffenburger Klinikum. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sattelzug konnte die Fahrt notdürftig bis zu einer Werkstatt fortsetzen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 18.000 Euro. An der Unfallstelle kamen auch Kräfte der Feuerwehr zum Einsatz. Sie sicherten die Unfallstelle ab und regelten den Verkehr. Die Ausfahrt war für etwa eine Stunde gesperrt. Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.