Montag, 05.12.2016

Unfall auf der A45 - Wer hat Hinweise auf den weißen Wagen?

Zeitweise voll gesperrt

mit Video

mit Bildergalerie

Kleinostheim Mittwoch, 30.11.2016 - 15:45 Uhr

Auf der A45 hat es zwischen den Anschlussstellen Kleinostheim und Karlstein gekracht.

Gegen 15.15 Uhr wollte eine 50-jährige Fiatfahrerin in Richtung Gießen auf die rechte Spur wechseln, als ein weißes Auto sie rechts überholte.

Die Fiatfahrerin erschrak und verlor die Kontrolle über ihr Auto. Der Fiat schleuderte in die rechte Leitplanke wurde von dort abgewiesen und blieb auf dem linken Fahrstreifenstehen. Die Frau blieb unverletzt.

Das weiße Auto, das rechts überholt hatte, fuhr einfach weiter - die Polizei bittet Zeugen deshalb dringend, sich unter der  06021-857 253 0 zu melden.

Der Sharan schleuderte durch den Aufprall nach rechts in den Auffahrast der Anschlussstelle Karlstein, der Sprinter blieb auf der linken Spur stehen. Der Fahrer des Sharan wurde mit Verdacht auf Prellung der Halswirbelsäule ins Krankenhaus eingeliefert.

Zur Unfallaufnahme musste die A 45 für ca. 20 Minuten komplett gesperrt werden. Die Feuerwehren Karlstein und Kleinostheim waren mit drei Fahrzeugen und Warnleitanhänger (rund 20 Mann) vor Ort. Um die auslaufenden Betriebsstoffe abzubinden, war eine Fahrbahnsperrung des linken und rechten Spur für rund zwei Stunden unerlässlich.

Manuel Barbosa/Ralf Hettler/Polizei Unterfranken
 

 

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.