Freitag, 03.07.2015

Regionalexpress mit Steinen beworfen - Lokführer unter Schock

Bundespolizei ermittelt Tatverdächtigen
Freitag, 26. 04. 2013 - 16:45 Uhr

Wei er einen Stein gegen die Frontscheibe eines vorbeifahrenden regionalexpress' geworfen hatte, hat die Bundespolizei Einen 15-Jährigen aus dem Kreis Miltenberg gefasst. Gegen den Jugendlichen wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.

Zu dem Steinwurf auf einen fahrenden Regionalexpress bei Wörth am Main vom 24. März 2013 konnte die Bundespolizeiinspektion Würzburg nun einen Tatverdächtigen ermitteln.

Der Täter hatte am 24. März bei Wörth am Main einen Stein auf die Frontscheibe eines fahrenden Regionalexpress geworfen und verursachte eine Einschlagkerbe von 5 cm in der Frontscheibe des Zuges. Die Schadenshöhe beträgt ungefähr 4000 Euro, der Lokführer kam mit dem Schock davon. Nach mehreren Vernehmungen von Zeugen konnte die Bundespolizei nun einen 15-Jährigen aus dem Landkreis Miltenberg als Tatverdächtigen ermitteln. Der Junge war sich laut eigener Angaben der Gefahr seiner Handlung nicht bewusst.

Gegen den Jugendlichen wird ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr geführt.

Ungeprüfte Origonalmeldung der Bundespolizei in Würzburg

Das könnte Sie auch interessieren

  • Polizeihubschrauber

    Vermisste aufgefunden - 74-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert

    Im Zuge der intensiven und umfangreichen Suchmaßnahmen ist die Vermisste am Donnerstagnachmittag lebend im Uferbereich des Mains gefunden ...
  • Pano Polizei

    Zu schnell abgebogen - Ampel und Auto demoliert

    Beim Linksabbiegen vor der Miltenberger Straße in die Mechenharder Straße ist eine Elsenfelderin am Mittwoch Nachmittag gegen 17.05 Uhr mit ihrem ...
  • Krawall Streit Kampf Rangelei Symbolbild

    39-Jähriger in Offenbach ausgeraubt

    Ein 39-Jähriger ist am Mittwoch, gegen 5.30 Uhr, von zwei Unbekannten im Bereich des Bahnhofs ausgeraubt worden.
  • Nach Unfall zwei Stunden eingeklemmt

    Zwei Stun­den muss­te ein Au­to­fah­rer am Mitt­woch­nach­mit­tag in sei­nem VW Golf aus­har­ren, ehe er nach ei­nem Un­fall bei Ober­witt­bach ...

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
da-20150629-hoerstein
 

Meist kommentierte Artikel

 

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?



da-20150629-menke
 
VERANSTALTUNGSKALENDER
Juli 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       

SUCHE IM RESSORT

    BLAULICHT

 

cancel-circle circle-left
Anzeige