Samstag, 22.07.2017

Aufgaben der Leitstelle

Aschaffenburg Samstag, 14.03.2015 - 00:00 Uhr

Die In­te­grier­te Leit­s­tel­le (ILS) baye­ri­scher Un­ter­main hat ih­ren Sitz in der Süd­bahn­hof­stra­ße in Aschaf­fen­burg, di­rekt auf dem Feu­er­wehr­ge­län­de der Stadt.
Die ins­ge­s­amt 28 Mit­ar­bei­ter ko­or­di­nie­ren und be­g­lei­ten al­le Ein­sät­ze von Be­hör­den und Or­ga­ni­sa­tio­nen mit Si­cher­heits­auf­ga­ben (BOS), ins­be­son­de­re von Ret­tungs­di­enst und Feu­er­wehr. Po­li­zei­ein­sät­ze ge­hö­ren nicht da­zu.

Artikel 2 des Gesetzes über die Errichtung und den Betrieb Integrierter Leitstellen regelt die Aufgaben der ILS. Unter anderem: Entgegennahme aller 112-Notrufe aus dem Zuständigkeitsgebiet.
Die ILS alarmiert die Einsatzkräfte und Einsatzmittel von Rettungsdienst und Feuerwehr, begleitet die Einsätze, informiert Notfallseelsorger oder Kriseninterventionsteams. In dringenden Fällen übernimmt die ILS außerhalb der Dienstzeiten die Funktion des Meldekopfes für die Kreisverwaltungsbehörden als Sicherheitsbehörde. Über die 112 kann auch erfragt werden, welche Apotheke Notdienst macht. Nina Lenhardt

Ort des Artikels