Sonntag, 25.02.2018

Blauer Lichtschweif am Nachthimmel über Unterfranken

Aschaffenburg/Würzburg. Dienstag, 14. 11. 2017 - 19:06 Uhr

Möglicherweise ist ein Meteorit am Dienstagabend über Süddeutschland verglüht.

Das Himmelsphänomen beobachteten nicht nur Augenzeugen in Unterfranken, sondern auch im Raum Heilbronn.

Unklar ist aber, ob es sich um den selben Feuerball gehandelt hat. Denn in Baden-Württemberg soll der Meteorit grün-gelblich geleuchtet und über Unterfranken blau gestrahlt haben. Jedenfalls wurde das Objekt gegen 17.45 Uhr gesichtet. Was es letztlich gewesen war, lässt sich nur mutmaßen. Eine Sternschnuppe scheidet vermutlich aus. Dagegen spricht die Flugbahn des beobachteten Himmelsphänomens.

Flughöhe entscheidend

»Es kann alles gewesen sein«, sagte auf Nachfrage unseres Medienhauses der Hobbyastronom Franjo Delic aus Steinfeld (Kreis Main-Spessart). Der 44-Jährige hat selbst keine Beobachtung gemacht. Er betont aber, dass die Farbe des gesichteten Objekts vom Material und der Flughöhe abhängig sei. Was es war, darauf möchte sich Delic, der sich in seiner Freizeit mit Himmelsphänomenen wie Sternschnuppen und Meteoriten befasst, nicht festlegen. Der Sternengucker hält auch eine Raketenstufe oder einen kleinen Satelliten für möglich.

Delic erinnert sich an einen Fall vor etlichen Jahren, als im Main-Spessart-Kreis ebenfalls nächtliche Himmelsphänomene vermutet wurden. Tatsächlich war es aber nur ein Beamer, der bei einer Party in Lohr zum Einsatz kam und in den Nachthimmel strahlte. Beim Polizeipräsidium in Würzburg gab es trotz des Himmelsphänomens keine besorgten Anrufer. Auf Facebook hatten dagegen etliche Kommentatoren von Beobachtungen berichtet.

jh

RegioTicker

WERTHEIM-BRONNBACH. 23.02.2018

Kloster Bronnbach soll mit neuem Tourismuskonzept mehr Gäste anlocken

Mit ei­nem neu­en Tou­ris­mus­kon­zept will der neue Ge­ne­ral­päch­ter des Bronn­ba­cher Klos­ters mehr Gäs­te an die Tau­ber lo­cken.

Weiterlesen
Aschaffenburg. 23.02.2018

Immobilienunternehmer Aykut Kalkan – die erstaunliche Karriere eines Aschaffenburger Gastarbeitersohns

"2018 wird interessant", sagt Aykut Kalkan mit Blick auf sein Immobiliengeschäft. Der 47-Jährige aus Aschaffenburg ist aus kleinen Verhältnissen aufgestiegen: Der Sohn eines türkischen Gastarbeiters

Weiterlesen
Gemünden. 23.02.2018

Notarzteinsatz am Gleis: Bahnstrecke zwishen Karlstadt und Gemünden gesperrt

Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist derzeit die Bahnstrecke zwischen Karlstadt und Gemünden im Landkreis Main-Spessart gesperrt, teilt die Deutsche Bahn AG mit.

Weiterlesen
Weibersbrunn 23.02.2018

Weibersbrunn beschließt Haushalt 2018

Nach dem Eklat in der letzten Gemeinderatssitzung hat das Weibersbrunner Gremium jetzt am Donnerstag seinen Haushalt 2018 sowie die überplanmäßigen Ausgaben für das Jahr 2017 beschlossen.

Weiterlesen
Aschaffenburg 23.02.2018

Leiter des Bernhard-Junker-Hauses in Aschaffenburg geht in den Ruhestand

Hu­bert Rösch, lang­jäh­ri­ger Lei­ter des Bern­hard-Jun­ker-Hau­ses, geht En­de Fe­bruar in den Ru­he­stand.

Weiterlesen
Main-Spessart. 23.02.2018

Klinikum Main-Spessart auf den Neubau ausgerichtet

Mit der Sch­lie­ßung des Kran­ken­hau­ses Karl­stadt vo­ri­ges Jahr ha­ben sich im Kli­ni­kum Main-Spess­art enor­me struk­tu­rel­le Ve­r­än­de­run­gen er­ge­ben, die groß­t­eils schon auf die ge­plan­te neue Zen­tral­k­li­nik in Lohr aus­ge­rich­tet sind.

Weiterlesen
Main-Spessart. 23.02.2018

Neuer Chefarzt am Klinikum Main-Spessart.

Das Klinikum Main-Spessart besetzt mit Privatdozent Dr. Jörn Maroske den Posten des Chefarztes der Allgemein- und Viszeralchirurgie in Lohr neu.

Weiterlesen

NewsTicker

Pyeongchang (dpa) vor 19 Minuten

Norwegerin Björgen erfolgreichste Winterolympionikin

Die norwegische Skilangläuferin Marit Björgen hat ihre achte olympische Goldmedaille gewonnen und ist damit die erfolgreichste Winterolympionikin. Sie gewann heute in Pyeongchang über 30 Kilometer im klassischen Stil.

Weiterlesen
Pyeongchang (dpa) vor 1 Stunde

Deutsches Eishockey-Team verliert Olympia-Finale knapp

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang Sensations-Gold knapp verpasst. Das deutsche Team unterlag im Finale den Olympischen Athleten aus Russland mit 3:4 nach Verlängerung, damit bleibt es bei Silber.

Weiterlesen
Stuttgart (dpa) vor 1 Stunde

Mittelstand-Umfrage: Flüchtlinge können Fachkräftemangel lösen

Immer mehr deutsche Mittelständler setzen im Kampf gegen den Fachkräftemangel auf Flüchtlinge. Zwei Drittel sind der Ansicht, dass geflüchtete Menschen mittelfristig dazu beitragen werden, den Fachkräftemangel zu mildern.

Weiterlesen
Pyeongchang (dpa) vor 1 Stunde

Russland rechnet mit schnellem Ende der IOC-Suspendierung

Der Russische Olympische Komitee rechnet nach Olympia in Pyeongchang mit einem schnellen Ende der Suspendierung durch das Internationale Olympische Komitee IOC. «Wir hoffen und gehen sehr davon, dass die ROC-Mitgliedschaft im IOC in den nächsten Tagen

Weiterlesen
Schweinfurt (dpa) vor 2 Stunden

Zwei Ersthelfer sterben auf Autobahn in Bayern

Zwei Ersthelfer sind in Bayern bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 70 ums Leben gekommen. Wie die Polizei weiter mitteilte, prallte am Morgen zunächst eine Frau mit ihrem Auto nahe Schweinfurt gegen die Mittelleitplanke. Ihr Wagen blieb auf der linken Spur stehen.

Weiterlesen
Pyeongchang (dpa) vor 2 Stunden

Hörmann zur IOC-Entscheidung: «Ausrufezeichen an den Weltsport»

Für den DOSB sendet die IOC-Entscheidung, die Suspendierung Russlands nicht vor der Schlussfeier der Olympischen Winterspiele heute in Pyeongchang aufzuheben, ein «Ausrufezeichen an den Weltsport».

Weiterlesen
Pyeongchang (dpa) vor 3 Stunden

Bob-Pilot Friedrich holt Gold-Double - Walther Zweiter

Erstmals seit 34 Jahren haben die deutschen Bob-Teams wieder einen Doppel-Erfolg im Viererbob geschafft. Zweierbob-Olympiasieger Francesco Friedrich holte sich mit einer eindrucksvollen Leistung das begehrte olympische Gold-Double und gewann vor seinem

Weiterlesen
Berlin (dpa) vor 3 Stunden

Räuber sprengen Tresor in Berlin - heftige Explosion

Mit roher Gewalt haben Räuber in Berlin-Schöneberg den Tresor einer Gold- und Edelmetallwerkstatt gesprengt. «Die Trümmer flogen bis auf die Straße», sagte ein Sprecher der Polizei.

Weiterlesen