Montag, 27.03.2017

Für Eltern

 1 2 
Mami, Papi & ich 27.02.2017

Von wegen stille Nacht!

Wie sich doch al­les än­dert: Mü­de sein et­wa war, be­vor wir El­tern wur­den, ein Lu­xus­zu­stand, et­was, das ein­t­rat nach ei­ner durch­fei­er­ten Nacht oder wenn wir früh mor­gens mit dem Au­to ir­gend­wo Rich­tung Abenteu­er los­ge­fah­ren sind. Jetzt aber ist es un­ser Grund­zu­stand. Mü­de, mü­de, mü­de. Was Mü­dig­keit wir­k­lich be­deu­tet, wis­sen nur El­tern.

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 27.02.2017

Ganz Ohr

»An der Gren­ze zu Hes­sen hört für man­che Fa­mi­li­en die Welt auf«, sagt Si­mo­ne Grü­ne­wald vom His­to­ri­schen Mu­se­um in Geln­hau­sen mit ei­nem Lächeln. Und sie muss es wis­sen, sch­ließ­lich wohnt sie mit ih­ren Lie­ben in Krom­bach. Da­bei ist die Stadt von Phi­l­ipp Reis, Bar­ba­ros­sa und Grim­mels­hau­sen wir­k­li­che ei­nen Fa­mi­li­en­aus­flug wert.

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 27.02.2017

Overnight Oats

Das Kind ver­langt nach Früh­s­tück. Sehr nach­drück­lich. »Oh­ne Früh­s­tück ge­he ich nicht in die Krip­pe!« ver­kün­det es und deckt den Tisch. Dass es in der Krip­pe ei­ne Vier­tel­stun­de spä­ter wie­der Früh­s­tück gibt, ist egal. Ma­ma ist aber lei­der ein Mor­gen­muf­fel und kommt ge­ra­de jetzt im Win­ter nur schwer aus dem Bett. Was hilft? Die­ses Ratz-Fatz-Früh­s­tück­re­zept für Over­night-Oats.

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 27.02.2017

Sicher und stabil

Im­mer wie­der sieht man sie, die klei­nen Knirp­se mit den viel zu schwe­ren Ran­zen. Und man wun­dert sich, dass sie auf dem Schul­weg nicht ein­fach nach hin­ten um­kip­pen.
Bei ABC-Schüt­zen ist die Wir­bel­säu­le durch Fehl- und Über­be­las­tung leicht ver­form­bar und des­halb be­son­ders an­fäl­lig. Auch die noch nicht voll ent­wi­ckel­te Mus­kel­kraft muss be­rück­sich­tigt wer­den.

Weiterlesen
Mami, Papi & Ich 27.02.2017

Schlaf, Kindlein, schlaf!

Die Flut von Büchern zum The­ma Schla­fen zeigt, wie arg das El­tern be­schäf­tigt. Man­che wie »Je­des Kind kann schla­fen ler­nen« sind sehr um­s­trit­ten, an­de­re wer­den heiß ge­liebt. An­bei ei­ne sub­jek­ti­ve Aus­wahl:

Weiterlesen
Mami, Papi & Ich 27.02.2017

Tipps für müde Mamas

1. Schla­fen Sie, wenn das Ba­by schläft: Ja, ja, tau­send­mal ge­hört. Und dann macht man es doch nicht. Weil man end­lich mal in Ru­he duscht, oder was isst, oder aufräumt. Oder die Post er­le­digt. Oder, oder, oder. Stopp: Der Tipp ist wir­k­lich hil­f­reich. Macht das Ba­by Mit­tags­schlaf, gön­nen wir uns auch ein kur­zes Schläf­chen. Ei­ne hal­be Stun­de mitdö­sen wirkt Wun­der. Ehr­lich. Aufräu­men wird über­schätzt.

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 27.02.2017

Familien- Fragebogen

WER SEID IHR?
Alex­an­der (42), Ilo­na (38) und Le­na (8) Kopf aus Hös­bach
WAS MACHT EUCH GLÜCK­LICH?
• Dass wir drei uns ha­ben, zu­frie­den und ge­sund sind und das gu­te Ge­fühl, so ziem­lich al­les rich­tig zu ma­chen ;-)
• zu­sam­men »rum­gal­lern« und rum­blö­deln
DIE­SEN MO­NAT WICH­TIG:
Le­nas Meer­jung­frau­en-Schwimm­kurs

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 30.01.2017

ÖKO-TEST Jahrbuch Kinder und Familie für 2017

Nur das Bes­te fürs Kind: Was macht ei­ne gu­te Kin­der­ma­t­rat­ze aus, wel­che Hus­ten­mit­tel sind nicht zu emp­feh­len, wel­che Zahn­c­re­mes und wel­ches Spiel­zeug über­zeu­gen?

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 30.01.2017

Pumpkin-Spice-Latte

Wärmt, be­ru­higt und ver­t­reibt durch die win­ter­li­chen Ge­wür­ze dunk­le Ge­dan­ken: ein Pump­kin-Spice-Lat­te. Die Kür­bi­s­pas­te ist sch­nell selbst ge­macht. Am bes­ten klaut man dem Ba­by et­was von sei­nem Kür­bis­b­rei. Der Si­rup mit Kür­bis- und Ge­würza­ro­ma hält sich im Kühl­schrank et­wa zwei Mo­na­te.

Weiterlesen
Mami, Papi & Ich 30.01.2017

H wie Hausaufgaben

Nach­mit­tags, 15 Uhr in Deut­sch­land. Mie­se Stim­mung al­ler­or­ten. Fa­mi­li­en­kri­sen am Küchen­tisch. Null-Bock-Ge­ze­te­re aus den Kin­der­zim­mern. Zer­ris­se­ne Schul­hef­te, wü­ten­de Ra­dier- Ver­su­che, und noch im­mer stimmt das Er­geb­nis der Ma­the-Auf­ga­be nicht. Müt­ter und Vä­ter am Ran­de des Ner­ven­zu­sam­men­bruchs. Zeit für Haus­auf­ga­ben!

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 31.01.2017

Kind all inclusive …

Wir träu­men von Schnee und blau­em Him­mel. Von gu­tem Es­sen. Von ei­ner ent­spann­ten Ma­ma, ei­nem glück­li­chen Pa­pa - und strah­len­den Kin­dern. Ein bis­schen Ski­fah­ren vi­el­leicht oder Ro­deln, viel Frei­heit und Zeit zu­sam­men. Ja, das ist er, der per­fek­te ulti­ma­ti­ve wun­der­sc­höns­te Win­ter-Fa­mi­li­en­ur­laub der Welt. Doch be­vor er Wir­k­lich­keit wird, müs­sen wir uns ent­schei­den. Was wol­len wir?

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 31.01.2017

… oder doch Fewo?

Test­pha­se zwei: ei­ne Fa­mi­li­en­fe­ri­en­woh­nung in Aschau im Chiem­gau mit Bal­kon und Blick auf die Ber­ge und Sch­loss Ho­he­na­schau. Wir zah­len pro Nacht 60 Eu­ro, das Kind kos­tet zu­sätz­lich fünf Eu­ro pro Nacht.

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 31.01.2017

Sattmacher

Im Win­ter, wenn es in der Woh­nung so mu­cke­lig warm ist, be­kom­men Ba­na­nen noch sch­nel­ler brau­ne Fle­cken als sonst. Dann sind die reif, aber nicht je­der mag sie dann noch es­sen. In die­sem Ba­na­nen­brot fin­den sie ei­ne le­cke­re und satt ma­chen­de Be­stim­mung. Su­per zum Früh­s­tück oder als Stär­kung nach ei­nem lan­gen Win­ter­spa­zier­gang. Toll auch zum Auf­wärm­ka­ba nach dem Sch­lit­ten­fah­ren. Macht lan­ge satt und ist sehr sch­mack­haft.

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 31.01.2017

Eine Maus zum Träumen

Was ei­ne Ar­beit! Al­le Feld­mäu­se sam­meln ge­schäf­tig Nüs­se, Kör­ner, Wei­zen und Stroh für den Win­ter. Nur die Maus Fre­derick sitzt da und träumt, an­statt für das ei­si­ge Wet­ter vor­zu­sor­gen. Fre­derick spei­chert Son­nen­strah­len, Far­ben und Wör­ter - das sind sei­ne Vor­rä­te für die kal­ten, grau­en und lan­gen Win­ter­ta­ge. Leo Li­on­nis Buch fei­ert sei­nen 50. Ge­burts­tag und hat nichts von sei­nem Zau­ber und sei­ner Ak­tua­li­tät ein­ge­büßt.

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 31.01.2017

Du und ich

Was als zar­tes Pf­länz­chen be­ginnt, kann spä­ter ganz groß und stark wer­den. Und im bes­ten Fall ein Le­ben lang hal­ten: Freund­schaf­ten sind wich­tig für uns. Sie ma­chen uns stark und zei­gen uns, wer wir sind. Sie ma­chen uns kom­p­lett.

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 30.01.2017

Familien- Fragebogen

WER SEID IHR?
Clau­dia (46) und Mar­cus Repp (48) mit den Töch­tern Em­ma (7) und Eli­sa (4) aus Aschaf­fen­burg.
WAS MACHT EUCH GLÜCK­LICH?
• Zeit mit­ein­an­der zu ver­brin­gen, oh­ne da­bei an die nächs­ten Pf­lich­ten den­ken zu müs­sen
• ge­mein­sam den nächs­ten Ur­laub zu pla­nen und die Vor­f­reu­de zu ge­nie­ßen

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 30.01.2017

Freunde fürs Leben

Die Fa­mi­lie macht uns glück­lich. Wir lie­ben die Her­aus­for­de­run­gen des All­tags, un­se­re Klei­nen, den Mann, Opa und Oma. Und doch ge­hen sie al­le uns manch­mal ge­hö­rig auf den Keks. Da hilft nur die bes­te Freun­din, der bes­te Freund oder die Cli­que. Ein Ge­spräch, bei dem es mal wie­der um uns geht und nicht den nächs­ten Schul­ter­min. Bei dem wir los­las­sen und ver­trau­en kön­nen. Oder mal laut los­la­chen und abläs­t­ern.

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 05.12.2016

Brei, Beikost, Bewegung

Stil­len oder Fläsch­chen? Muss Bei­kost sein oder kön­nen die Knirp­se gleich rich­ti­ges Es­sen fut­tern? Kön­nen Kin­der Ve­ge­ta­ri­er sein oder gar Ve­ga­ner? Wel­che Fin­ger­spie­le gibt es und warum macht es am meis­ten Spaß durch die Na­tur zu tol­len?

Weiterlesen
Mami, Papi & Ich 05.12.2016

Ehegattenunterhalt - Wie aus einem Jahr 7 Jahre wurden -

»Ich be­kom­me ja nur ein Jahr Un­ter­halt, was soll ich dann ma­chen?« Vor mir saß mei­ne Man­dan­tin, die sich ge­ra­de nach 16 Jah­ren von ih­rem Mann ge­t­rennt hat­te. Wäh­rend der Ehe hat­te sie nicht ge­ar­bei­tet, son­dern sich um Haus­halt und die ge­mein­sa­men Kin­der ge­küm­mert.
1. Wer ver­di­ent mehr?

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 05.12.2016

Schnelle Sterne

Huch, ist schon wie­der Weih­nach­ten?! Und wir ha­ben noch kei­ne De­ko­ra­ti­on. Kein Pro­b­lem, es gibt sch­ließ­lich den hei­ßes­ten Trend un­ter den Ba­s­tel­tipps: But­ter­brot­tü­ten-Ster­ne!
Die kin­der­leich­te An­lei­tung für die Ster­ne ver­b­rei­tet sich mo­men­tan ra­send sch­nell im Netz und es ist ein wah­rer Wett­st­reit aus­ge­bro­chen, wer am sch­nells­ten die tolls­ten Ster­ne zau­bern kann.

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 05.12.2016

Senf zu allem

Zum ers­ten Mal kon­fron­tiert mit dem ty­pisch deut­schen Al­le-wis­sens-bes­ser«-Phä­no­men wird man ge­mein­hin als jun­ger Va­ter oder Mut­ter un­ter­wegs mit Ba­by.
Jun­ge El­tern schei­nen ei­ne Art un­sicht­ba­res Hil­f­lo­sig­keits-Si­g­nal aus­zu­sen­den, das un­un­ter­bro­chen hilfs­be­rei­te Mit­men­schen da­zu an­sta­chelt, ih­ren Senf zu al­lem zu ge­ben.

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 05.12.2016

Eis, Eis Baby!

In den Weih­nachts­fe­ri­en hät­ten wir ger­ne Schnee und ge­müt­li­che Win­ter­stim­mung. Wir wol­len auf dem zu­ge­fro­re­nen Sc­hön­busch­see Sch­litt­schuh­fah­ren. Und wenn es wie­der früh­lings­war­me 15 Grad hat? Dann wa­gen wir uns auf künst­li­che Eis­bah­nen. Vor­aus­sicht­lich von 9. De­zem­ber bis 5. Fe­bruar kann man in der Al­ze­nau­er In­nen­stadt auf ei­ner knapp 400 Quad­r­at­me­ter gro­ßen Eis­fläche Sch­litt­schuh­lau­fen.

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 05.12.2016

Als stehe die Zeit still

Die ge­müt­lichs­te Zeit des Jah­res ist ei­ne, die es gar nicht rich­tig gibt: Zwi­schen den Jah­ren. Das klingt so traum­ver­lo­ren, als sei das ei­ne Jahr schon zu En­de und das neue ha­be noch gar nicht an­ge­fan­gen. Da­zwi­schen, in die­sem zeit­li­chen Nie­mands­land, steht der All­tag still. Wie sc­hön das ist!

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 05.12.2016

Heiße Schoko

Sie ist die köst­lichs­te hei­ße Scho­ko­la­de, die man sich vor­s­tel­len kann - und macht nicht nur die Kin­der glück­lich. Da­für braucht man (für vier Per­so­nen): 100 g Zart­bit­ter­scho­ko­la­de, 800 ml Milch, 1 Päck­chen Va­nil­le­zu­cker, 2 EL Zu­cker, 120 g Sah­ne, bun­te Scho­ko­lin­sen zum Be­st­reu­en.

Weiterlesen
Mami, Papi & ich 05.12.2016

Saunaspaß

Dür­fen Ba­bys und Klein­kin­der in die Sau­na? Jaaaa, sch­rei­en die Fin­nen. Sie neh­men so­gar schon Ba­bys mit zum kol­lek­ti­ven Schwit­zen und al­le fin­den es pri­ma.

Weiterlesen

Artikel

 1 2