Mittwoch, 26.04.2017

Alte Domkellerei

zurück zur Übersicht

Nach seinem früheren Besitzer auch Hartingsbau genannt, diente das spätgotische Gebäude dem Mainzer Domkeller als Wohnung. Die ursprüngliche Anlage war von einer Mauer und einem Graben umgeben. Besitzer des Stadthaus waren die Rüd von Kollenberg. Diese schenkten es 1420 dem Mainzer Domkapitel.


Änderungen vorschlagen:
Fehlt etwas oder sind die Informationen nicht mehr korrekt? Über unser Formular für Änderungsvorschläge können Sie diesen Eintrag aufwerten oder auf Fehler hinweisen.

Ort des Artikels