Donnerstag, 19.10.2017

Alter Judenfriedhof

zurück zur Übersicht

Zwischen Mauer und Burgweg im ehemaligen Stadtgraben trifft man auf Grabsteine des alten Judenfriedhofes. Möglicherweise wurden dort bereits im 15. Jahrhundert Bestattungen durchgeführt. Eine Nutzung des Friedhofs im 16. oder 17. Jahrhundert lässt ein Bericht des Lehrers der Judenschule aus dem Jahr 1927 vermuten. Danach datiert der älteste zu dieser Zeit lesbare Grabstein auf das Jahr 1812. Als der Friedhof an der Stadtmauer Ende des 19. Jahrhunderts belegt war, entstand anderorts ein neuer Friedhof.


Änderungen vorschlagen:
Fehlt etwas oder sind die Informationen nicht mehr korrekt? Über unser Formular für Änderungsvorschläge können Sie diesen Eintrag aufwerten oder auf Fehler hinweisen.

Ort des Artikels