Mittwoch, 23.08.2017

Zewis

Artikel

Erlenbach 10.03.2015

Wie Aschaffenburger Hochschüler mit Laserstrahlen schneiden, bohren und schweißen

An der Schnittstelle von angewandter Forschung und Industrie

Die Back­stein­mau­ern im In­du­s­trie Cen­ter Obern­burg (ICO) at­men noch den Geist ver­gan­ge­ner Glanz­stoff­zei­ten. Hin­ter man­cher Ku­lis­se aber tritt Über­ra­schen­des zu Ta­ge, im La­ser­la­bor des Zen­trums für Wis­sen­schaft­li­che Ser­vices (Ze­wis) et­wa, das die Hoch­schu­le Aschaf­fen­burg un­ter­hält. Hier forscht der Elek­tro- und In­for­ma­ti­ons­tech­ni­ker Ste­fan Rung, hier prägt Spit­zen­tech­no­lo­gie das Bild. (Mit Video)

Weiterlesen
Erlenbach 10.03.2015

Präzisionsarbeit im 0,0000000000001-Sekunden-Bereich

Technologie im Zewis-Labor in Obernburg

Präz­i­si­on bei der Ar­beit ist Stan­dard im Ze­wis-La­ser­la­bor im In­du­s­trie Cen­ter Obern­burg. Da­bei be­we­gen sich der an­ge­hen­de Dok­to­rand Ste­fan Rung und wei­te­re Stu­den­ten auf drei Ar­beits­fel­dern:

Weiterlesen
MILTENBERG 11.03.2015

»Die Hochschule ist ein Glücksfall für die Region«

Interview mit Johannes Oswald

Wie kooperieren mittelständische Unternehmen mit der Hochschule in Aschaffenburg? Manfred Weiß hat bei Johannes Oswald (54), Geschäftsführer von Oswald Elektromotoren in Miltenberg (Foto: Keilbach), nachgefragt.

Weiterlesen