Montag, 23.10.2017

Wika in Klingenberg

Artikel

Klingenberger Wika verlagert Arbeitsplätze nach Polen 03.02.2012

Firmenumbau mit Job-Garantie

235 Ar­beits­plät­ze will Wi­ka bis 2015 vom baye­ri­schen Un­ter­main in sein pol­ni­sches Werk Wlo­cla­wek ver­la­gern. Alex­an­der Wie­gand, Ge­schäfts­füh­rer des Her­s­tel­lers von Druck- und Tem­pe­ra­tur-Mess­ge­rä­ten, ver­si­chert je­doch, dass des­we­gen am Haupt­sitz in Klin­gen­berg kei­ne Jobs ge­s­tri­chen wer­den, und gibt ei­ne Ga­ran­tie: »Wir wer­den nie­man­dem auf­grund der Ver­la­ge­rung kün­di­gen.«

Weiterlesen
Wika-Betriebsrat 03.02.2012

Qualifizierungsplan, keine Lohneinbußen, Ausweitung der Teilzeitarbeit

Mit ge­misch­ten Ge­füh­len hat der Be­triebs­rat von Wi­ka die Nach­richt auf­ge­nom­men, dass 235 Ar­beits­plät­ze von Klin­gen­berg nach Po­len ver­la­gert wer­den sol­len. Vor­sit­zen­der Ru­di Groß­mann hält die Über­le­gun­gen der Ge­schäfts­lei­tung für »ein rea­lis­ti­sches Sze­na­rio« - aber nur dann, wenn sich die fürs Un­ter­neh­men zu­letzt gu­te Kon­junk­tur fort­setzt.

Weiterlesen
Wika baut um 02.02.2012

235 neue Jobs für Polen-Werk

235 Ar­beits­plät­ze will die Fir­ma Wi­ka bis 2015 vom baye­ri­schen Un­ter­main in ihr pol­ni­sches Werk in Wlo­cla­wek ver­la­gern. Alex­an­der Wie­gand, Ge­schäfts­füh­rer des Her­s­tel­lers von Druck- und Tem­pe­ra­tur-Mess­ge­rä­ten, hat den Be­schäf­tig­ten in Klin­gen­berg je­doch ei­ne Job-Ga­ran­tie ge­ge­ben: »Wir wer­den nie­man­dem auf­grund der Ver­la­ge­rung kün­di­gen.«

Weiterlesen

Artikel