Montag, 11.12.2017

Umgehung Stadtprozelten

Artikel

 1 2 3 
Stadtprozelten 27.09.2017

Weniger Verkehr in Stadtprozelten

Zahlen für 2015 liegen jetzt vor

Durch Stadt­pro­zel­ten fah­ren of­fen­bar we­ni­ger Fahr­zeu­ge als in der Pla­nung für die Um­ge­hung mit Hoch­was­ser­schutz ge­dacht. Das baye­ri­sche In­nen­mi­nis­te­ri­um be­stä­tig­te ent­sp­re­chen­de In­for­ma­tio­nen un­se­res Me­di­en­hau­ses.

Weiterlesen
Stadtprozelten 06.02.2017

Dünne Basis für Politik

Kommentar von Ralph Bauer

Pyrrhussieg nennt sich so etwas wohl. Mit der Winzigkeit von drei Stimmen haben die Stadtprozeltener am Sonntag letztlich für die Umgehung gestimmt. Das ist keine gute Basis, auf der Kommunalpolitik guten Gewissens wegweisende Entscheidungen für die Stadt treffen kann. Das Ergebnis dokumentiert, wie tief der bisher nur gefühlte Riss durch Freundeskreise und Familien geht.

Weiterlesen
Stadtprozelten 06.02.2017

Trotz Sieges keine Feierstimmung

Drei Stimmen entscheiden über Stadtprozeltener Umgehung

Drei Stim­men, gan­ze drei Stim­men. Sie ha­ben letzt­lich das Rin­gen beim Bür­ger­ent­scheid um die Ent­las­tungs­stra­ße in Stadt­pro­zel­ten ent­schie­den. Ge­nau die be­kam das Rats­be­geh­ren in der Stich­fra­ge mehr und so setz­te sich am En­de das Ja zur Um­ge­hung mit 330 Stim­men ge­gen das Nein der Bür­ger­in­i­tia­ti­ve Pro Main­vor­land mit 327 Stim­men durch.

Weiterlesen
Stadtprozelten 06.02.2017

Stadtprozelten stimmt knapp für Umgehung

Bürgerentscheid

Mit 50,23 Pro­zent ha­ben die Stadt­pro­zel­te­ner beim Bür­ger­ent­scheid für die Um­ge­hung ge­stimmt.

Weiterlesen
Stadtprozelten 03.02.2017

Umgehung: Kritik an »idealer Lösung«

Biller hält Freie-Wähler-Idee für nicht durchsetzbar

Drei Ta­ge vor dem Bür­ger­ent­scheid sorgt ein neu­er Tras­sen­vor­schlag für die Um­ge­hung für Dis­kus­sio­nen in Stadt­pro­zel­ten. Stadt­rat Frank Schwind (Freie Wäh­ler) hat da­mit auch die Stadt­ver­wal­tung ver­blüfft. Die Re­dak­ti­on hat den Vor­schlag auf den Prüf­stand ge­s­tellt.

Weiterlesen
Stadtprozelten 02.02.2017

Notfallhandy für Wähler bis Sonntag

Umgehung Stadtprozelten: Countdown läuft für Bürgerentscheid

Der Co­unt­down läuft. Am Sonn­tag ent­schei­den die Stadt­pro­zel­te­ner, ob die Um­ge­hungs­stra­ße mit Hoch­was­ser­schutz ge­baut wird oder nicht. Bir­git Tsc­höp vom Ord­nung­s­amt der Stadt hält die Fä­den bei der Or­ga­ni­sa­ti­on des Bür­ger­ent­scheids in der Hand. Die Zahl der Wahl­be­rech­tig­ten kann sie noch nicht nen­nen, denn: »Stich­tag ist am Frei­tag um 15 Uhr«. Wer bis da­hin in Stadt­pro­zel­ten wohnt, kann am Sonn­tag auch ab­stim­men.

Weiterlesen
Stadtprozelten 31.01.2017

Keine Auswirkung auf Hochwasser

Die ge­plan­te Um­ge­hungs­stra­ße wer­de we­der das Ablauf­ver­hal­ten des Mains be­ein­flus­sen noch die Hoch­was­ser­mar­ken er­höhen. Mit die­ser Fest­stel­lung wei­sen die Stadt Stadt­pro­zel­ten und das Münch­ner Pla­nungs­büro ib-Sch­le­gel die Kri­tik des Bunds Na­tur­schutz (BN) an dem Pro­jekt zu­rück.

Weiterlesen
Neuenbuch 31.01.2017

Piplat: Ohne Umgehung keine Altstadtsanierung

Auch im Stadt­teil Neu­en­buch hat die Bür­ger­in­i­tia­ti­ve Pro Main­vor­land ei­nen Abend zum Mei­nungs­aus­tausch über die ge­plan­te Ort­s­um­ge­hung von Stadt­pro­zel­ten an­ge­bo­ten. Der Zu­spruch war al­ler­dings über­schau­bar. Da­für trat der Stadt­rat mit Bür­ger­meis­te­rin Clau­dia Kap­pes an der Spit­ze fast kom­p­lett an, so die BI in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung über die Ver­an­stal­tung.

Weiterlesen
Leserbriefe 30.01.2017

Steuergeld richtig investiert

Ich freue mich, dass der FW-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te die Dis­kus­si­ons­ver­an­stal­tung zur Um­ge­hung Stadt­pro­zel­ten be­sucht hat. Er ist der An­sicht, für die Ort­s­um­ge­hung wür­de Steu­er­geld in Mil­lio­nen­höhe ver­schwen­det. Steu­er­geld, wel­ches an an­de­rer Stel­le sinn­vol­ler ein­ge­setzt wer­den könn­te.

Weiterlesen
Kreis Miltenberg 29.01.2017

Bund Naturschutz lehnt geplante Umgehungsstraße ab

Der Bund Na­tur­schutz im Land­kreis Mil­ten­berg lehnt die Ort­s­um­ge­hung Stadt­pro­zel­ten ab. Der Flächen­ver­brauch sei zu hoch, die Not­wen­dig­keit nicht nach­ge­wie­sen, sch­reibt der Ver­band in ei­ner Pres­se­er­klär­ung und kri­ti­siert, das Stra­ßen­bau­amt hal­te Er­geb­nis­se der Ver­kehrs­zäh­lung be­wusst zu­rück.

Weiterlesen
Leserbriefe 24.01.2017

Zwist beilegen, Ideen entwickeln

Der Bür­ger­ent­scheid zur Um­ge­hungs­stra­ße rückt im­mer näh­er. In­for­ma­tio­nen wur­den aus­ge­tauscht und Fra­gen be­ant­wor­tet. Doch die Fron­ten sind ver­här­tet, Freund­schaf­ten sind schon zer­bro­chen und Hass ist ge­sät in dem klei­nen lie­bens­wer­ten Städt­chen, in dem ich ge­bo­ren bin.

2 Kommentare Weiterlesen
Stadtprozelten 22.01.2017

Umgehung: Stadtprozelten: Zerstörung oder letzte Chance?

Gegner und Befürworter stellen den Fragen der Bürger

Es war sehr warm in der gut ge­heiz­ten Stadt­hal­le am Frei­ta­g­a­bend. Hit­zig wur­de es bei der Dis­kus­si­on im Vor­feld des Bür­ger­ent­schei­des über die Stadt­pro­zel­te­ner Um­ge­hung nur sel­ten. Über 200 In­ter­es­sier­te wa­ren ge­kom­men, um sich Ar­gu­men­te des Stadt­ra­tes und der Bür­ger­in­i­tia­ti­ve Pro Main­vor­land an­zu­hö­ren.

Weiterlesen
Kommentare / Kolumnen 15.01.2017

Vorbildlich

Wenn im Vor­feld auch ei­ni­ges rund um den Bür­ger­ent­scheid et­was hol­p­rig ver­lief: Spä­tes­tens seit Sams­tag kann sich nie­mand mehr be­schwe­ren, dass ihm Fak­ten über die ge­plan­te Stadt­pro­zel­te­ner Um­ge­hung mit Hoch­was­ser­schutz vo­r­ent­hal­ten wur­den. Ein In­for­ma­ti­ons­tag mit ei­ner sol­chen Fül­le von Plä­nen, Vi­sua­li­sie­run­gen und auch der Mög­lich­keit, Fra­gen di­rekt an die Ex­per­ten zu rich­ten, ist si­cher vor­bild­lich.

Weiterlesen
Stadtprozelten 15.01.2017

Umgehung Stadtprozelten: »Toll, wie hier informiert wird«

Erweitertes Modell präsentiert

Das Mot­to des Sams­ta­ges ha­ben die Bür­ger au­gen­schein­lich ernst ge­nom­men. »Jetzt sind sie dran«, stand auf ei­nem Schild vor der Stadt­hal­le, das auf ei­nen In­for­ma­ti­ons­tag zur um­s­trit­te­nen Stadt­pro­zel­te­ner Um­ge­hung hin­weis. Nach übe­r­ein­stim­men­den Schät­zun­gen von Stadt­ver­wal­tung und Bür­ger­in­i­tia­ti­ve ha­ben die Chan­ce in den gut fünf Stun­den bis zum Nach­mit­tag 300 bis 400 In­ter­es­sier­te ge­nutzt.

Weiterlesen
Prio-1-Artikel 13.01.2017

Schlaflos in Stadtprozelten

Von Extremschläfern und Liedermachern

Sie gel­ten als Ex­t­rem­schlä­fer - der Feld­herr Na­po­le­on und der Phy­si­ker Ein­stein. Wäh­rend der Fr­an­zo­se nachts ge­ra­de mal vier Stun­den die Au­gen sch­loss, schn­arch­te der For­scher an­geb­lich zwölf Stun­den durch und ent­wi­ckel­te da­bei sei­ne ge­nia­len Ide­en.

Weiterlesen
Leserbriefe 10.01.2017

Vorwurf des Hinauszögerns ist völlig haltlos

Mehr­mals war die Kom­mu­nal­auf­sicht in den letz­ten Wo­chen be­reits ge­for­dert, ihr Ur­teil über die Vor­schlä­ge un­se­rer Bür­ger­in­i­tia­ti­ve und des Stadt­rats zu ei­nem Bür­ger­ent­scheid über die ge­plan­te Ort­s­um­ge­hung in Stadt­pro­zel­ten ab­zu­ge­ben. Sc­hön, wenn die­se Aus­sa­gen zu mehr Klar­heit ge­führt und ins­be­son­de­re auch ei­ne ein­heit­li­che Li­nie ver­folgt hät­ten.

Weiterlesen
Leserbriefe 10.01.2017

Demokratieverständnis reduziert

Frau Bür­ger­meis­ter Kap­pes ehr­te bei die­ser Ge­le­gen­heit ei­ni­ge  Bür­ger,die laut ih­rer Lau­da­tio es si­cher auch ver­di­ent ha­ben. Eh­ren­amt und Leis­tung kann nicht ge­nug ge­wür­digt wer­den. Wei­ter lob­te sie die Stadt­pro­zel­te­ner/Neu­en­bücher Bür­ger für ih­r in der Re­gel ziel­füh­r­en­des En­ga­ge­ment.

Weiterlesen
Stadtprozelten 04.01.2017

Erneutes Störfeuer gegen Bürgerentscheid

Trotz der Ei­ni­gung vom De­zem­ber zwi­schen Bür­ger­in­i­tia­ti­ve und Stadt über das wei­te­re Vor­ge­hen in Sa­chen Bür­ger­ent­scheid zur Um­ge­hung hat sich die BI Pro Main­vor­land jetzt ent­sch­los­sen, das Rats­be­geh­ren förm­lich in­fra­ge zu stel­len.

Weiterlesen

Artikel

 1 2 3