Mittwoch, 18.10.2017

Tierversuche

Artikel

München 18.10.2013

9000 Käfige für 50 000 Mäuse, 1700 Boxen für Krallenfrösche

Com­pu­ter­si­mu­la­ti­on, Zell­kul­tu­ren und Tests im Rea­genz­glas bie­ten in vie­len Fäl­len be­reits ei­ne Al­ter­na­ti­ve zu Tier­ver­su­chen. Den­noch nimmt die Zahl der Ver­suchs­tie­re wei­ter zu. In Mün­chen sorgt der Neu­bau zwei­er La­bors mit Zehn­tau­sen­den Tie­ren da­her für Pro­tes­te.

Weiterlesen
Aschaffenburg 03.09.2013

»Das Geschäft mit dem Tier-Leid ist lukrativ«

Tie­re in Kä­fi­gen, an de­nen Me­di­ka­men­te ge­tes­tet wer­den: Es gibt Men­schen, die sa­gen, dass das längst der Ver­gan­gen­heit an­ge­hö­ren soll­te. Die aus Frei­burg stam­men­de Bio­lo­gin Sil­ke Bitz von »Ärz­te ge­gen Tier­ver­su­che« ist zum Bei­spiel ei­ner von ih­nen. Bet­ti­na Knel­ler hat sich mit ihr über die­ses The­ma un­ter­hal­ten.

Weiterlesen
Darmstadt 18.10.2013

Unverzichtbar für die Krebsforschung

La­bo­re, in de­nen Tier­ver­su­che durch­ge­führt wer­den, gibt es auch in der Re­gi­on - un­ter an­de­rem in Darm­stadt und Würz­burg.

Weiterlesen

Artikel