Mittwoch, 21.02.2018
Pano Specialseite Tatort Hasenkopf (© Harald Schreiber/Nadine Reis)

Tatort Hasenkopf

Artikel

Aschaffenburg 27.10.2017

Bilderserie: Tatort Hasenkopf

Ein Rückblick

An die Zeit nach dem versuchten Sexualmord 1988 in Aschaffenburg 
erinnern sich Zeitzeugen noch genau. Die Häufung von Gewalttaten verunsicherte die Bürger. 
Die ungeklärten Fälle beschäftigen ehemalige Polizisten bis heute.

Weiterlesen
Aschaffenburg 13.11.2017

Tatort Hasenkopf: Zeitzeugen erinnern sich an grausamen Fall

Täter wurde damals nicht gefunden

An die Zeit nach dem versuchten Sexualmord 1988 in Aschaffenburg erinnern sich Zeitzeugen genau. Die Häufung von Gewalttaten verunsicherte die Bürger. Unsere Reporterin hat mit Zeitzeugen über Erinnerungen an die damalige Zeit gesprochen.

Weiterlesen
Aschaffenburg 27.10.2017

Eko "Hasenkopf" ermittelt rückwärts

Kripo-Team recherchiert unter Geheimhaltung

Seit der Über­füh­rung ei­nes 55-Jäh­ri­gen, der 1988 ei­nen ver­such­ten Se­xual­mord auf dem Aschaf­fen­bur­ger Ha­sen­kopf-Berg be­gan­gen ha­ben soll, hat die Kri­po vie­le Rück­mel­dun­gen be­kom­men: Pen­sio­nier­te Kol­le­gen und Bür­ger be­dan­ken sich für die Mühe der Er­mitt­lungs­kom­mis­si­on »Ha­sen­kopf«. »Es war ein Stück Glück da­bei«, sagt Sach­be­ar­bei­ter Jörg Al­bert. Der Er­folg ba­siert aber auch auf Be­harr­lich­keit.

Weiterlesen
Aschaffenburg 29.10.2017

Zurück ins Leben gelaufen

Tatort Hasenkopf: Wie es der Überlebenden heute geht

Ve­ra Räsch (Name geändert) kann nicht lan­ge still sit­zen, sie muss sich be­we­gen. Drei­mal die Wo­che ist sie im Wald un­ter­wegs, al­lei­ne. Der wei­che Bo­den, die ein­sa­men We­ge, der Ge­ruch von Laub - all das könn­te die 52-Jäh­ri­ge an den ver­such­ten Se­xual­mord von 1988 er­in­nern. Aber sie will frei sein und die Tat auf dem Aschaf­fen­bur­ger Ha­sen­kopf-Berg nicht ih­ren All­tag be­stim­men las­sen: Sie joggte gegen ihre Angst an und lief ins Leben zurück.

Weiterlesen
Aschaffenburg 26.10.2017

Unruhige Zeiten in Aschaffenburg

Ungeklärte Straftaten hallen bis heute nach

An die Zeit nach dem versuchten Sexualmord 1988 in Aschaffenburg erinnern sich Zeitzeugen genau. Die Fälle beschäftigen die Polizei bis heute.

Weiterlesen
Aschaffenburg 25.10.2017

Schwere Sexualstraftaten in der Region – Sechs Frauen starben

Ermittlungskommission prüft Zusammenhänge mit Hasenkopf-Tat

Im zeitlichen Umfeld der Tat auf dem Hasenkopf-Berg in Aschaffenburg, bei der das Opfer überlebte, gab es mehrere Sexualverbrechen in Kombination mit vollendetem Mord in unserer Region. Bis heute ist nicht klar, wer die Täter waren, die diese Frauen misshandelt und umgebracht haben.

Weiterlesen
Aschaffenburg 24.10.2017

Tatort Hasenkopf: Ungehörte Schreie im Wald

Retter kam aus Haibach

Fast 30 Jahre nach einem versuchten Sexualmord in Aschaffenburg hat die Kriminalpolizei einen Verdächtigen ermittelt. Der 55-Jährige soll in der Nacht zum 4. Januar 1988 eine 22 Jahre alte Friseurin auf dem Hasenkopf-Berg brutal misshandelt haben. Dem Opfer blieb besonders der widerliche Körpergeruch des Täters im Gedächtnis.

Weiterlesen
Aschaffenburg 24.10.2017

Mordversuch vor 30 Jahren: Verdächtiger gefasst

Die Aschaf­fen­bur­ger Kri­po hat ei­nen 55-Jäh­ri­gen ver­haf­tet, der für ei­nen ver­such­ten Se­xual­mord in Aschaf­fen­burg ver­ant­wort­lich sein soll. Die Tat liegt rund 30 Jah­re zu­rück. Über­führt wur­de der Mann aus dem Kreis Aschaf­fen­burg an­hand von DNA-Ma­te­rial. Die Fest­nah­me ist das Er­geb­nis aus­dau­ern­der Ar­beit der Er­mitt­ler.

Weiterlesen
Aschaffenburg 24.10.2017

Mordversuch vor 30 Jahren: Kripo verhaftet 55-Jährigen

Erfolgreiche Ermittlungen – Tat ereignete sich in Aschaffenburg

Die Aschaffenburger Kripo meldet einen aufsehenerregenden Erfolg: Nach knapp 30 Jahren hat sie einen Mann ins Visier genommen, der eines versuchten Mordes in Aschaffenburg beschuldigt wird.

Weiterlesen
Aschaffenburg 24.10.2017

HINTERGRUND: Mordversuch verjährt nicht

Strafrechtlich gesehen ist die Vergewaltigung von 1988 bereits verjährt, weil sie mehr als 20 Jahre zurückliegt. Deshalb ist bei dieser Straftat alleine keine Verurteilung zu erwarten. Anders ist das bei dem versuchten Mord an der Frau.

Weiterlesen
Kommentar 24.10.2017

KOMMENTAR: Altfälle sind nicht vergessen

Von unserer Redakteurin Nina Lenhardt

Die Sensation am bayerischen Untermain ist perfekt: Die Aschaffenburger Kripo spürt einen mutmaßlichen Verbrecher auf. Vor Jahrzehnten soll er auf dem Hasenkopf eine Friseurin schwer misshandelt haben. Das ist der akribischen Durchsicht vergilbter Seiten in Aktenordnern und der Sichtung der alten Asservate zu verdanken.

Weiterlesen
Aschaffenburg 24.10.2017

BILDERSERIE: Tatort Hasenkopf - Details zum Fall

Ermittlungskommission (EKO) im Einsatz

Er soll sie stundenlang vergewaltigt, mehrfach auf sie eingestochen und die totgeglaubte junge Frau schließlich in einem Aschaffenburger Waldstück verscharrt haben. Wegen dieses Verbrechens im Januar 1988 ist nun - fast 30 Jahre später - ein Tatverdächtiger festgenommen worden.

Weiterlesen

Artikel