Freitag, 20.10.2017

Stellenabbau bei Linde-Hydraulics

Artikel

Aschaffenburg 30.10.2014

Kundgebung: »Linde ist Linde«

Verhandlungen über Stellenabbau in dem Unternehmen beginnen

Ei­nen Tag vor Be­ginn der Ver­hand­lun­gen mit der Ge­schäfts­lei­tung von Lin­de Hy­drau­lics (LHY) ha­ben die Lin­de-Be­leg­schaf­ten für den Er­halt der ge­fähr­de­ten 350 Stel­len de­mon­s­triert. »Es wer­den wo­chen­lan­ge Ver­hand­lun­gen«, sag­te Oli­ver Po­loms­ky, Vor­sit­zen­der des LHY-Ge­samt­be­triebs­rats. Die Ar­beit­neh­mer kämpf­ten für ei­ne »Per­spek­ti­ve, mit der je­der le­ben kann«.

5 Kommentare Weiterlesen
Politik 31.10.2014

Seltene Solidarität

Kommentar von Claus Morhart

So­weit ist es schon: Nach­barn fra­gen Lin­de-Leu­te, ob sie bei der »gu­ten« oder der »sch­lech­ten« Lin­de ar­bei­ten. »Sch­lecht« - das wä­re Lin­de Hy­drau­lics (LHY), wo 350 Stel­len weg­fal­len sol­len. »Gut« ist das of­fen­bar ge­sun­de Lin­de Ma­te­rial Hand­ling (LMH).

Weiterlesen
Aschaffenburg. 30.10.2014

2000 Linde-Mitarbeiter protestieren gegen Arbeitsplatz-Abbau

Vor dem Werk in Aschaffenburg-Nilkheim

Zum Teil bebte den Rednern sogar die Stimme: So ergriffen waren die Vertreter von Betriebsrat und IG Metall über die große Solidarität zwischen den Kollegen der beiden Linde-Unternehmen an den Standorten Aschaffenburg und Kahl. Die Mehrheit der Kundgebungsteilnehmer soll von der Schwesterfirma Linde Material Handling (LMH) gekommen sein.

1 Kommentar Weiterlesen
Aschaffenburg 25.10.2014

Linde-Hydraulics-Start ziemlich verpatzt

Hohe Investitionen und viel weniger Aufträge als erwartet sorgen für Misere

Vom »Be­ginn ei­ner neu­en Rei­se« war vor gut ei­nem Jahr die Re­de. Da­mals, En­de Sep­tem­ber 2013, griff die Pro­mi­nenz zum Spa­ten, um den Bau ei­nes neu­en Wer­kes für Lin­de Hy­drau­lics (LH) in Aschaf­fen­burg-Nilk­heim zu mar­kie­ren. Ein Jahr spä­ter führt die Rei­se für zu­min­dest 350 Be­schäf­ti­ge und de­ren Fa­mi­li­en ins Un­ge­wis­se. So vie­le Stel­len will LH ab­bau­en (wir be­rich­te­ten am Frei­tag).

Weiterlesen
Aschaffenburg 25.10.2014

»Das Barthaar des Löwen«

Selbst der Schocknach­richt vom Don­ners­tag - die Aschaf­fen­bur­ger Lin­de Hy­drau­lics st­reicht 350 Jobs - kann Fried­bert Eder et­was Gu­tes ab­ge­win­nen: »Dass die Fir­ma trotz­dem ih­ren Neu­bau fer­tig­s­tellt und hier bleibt, zeigt die Stär­ke un­se­rer Re­gi­on«, sagt der neue Prä­si­dent der In­du­s­trie- und Han­dels­kam­mer (IHK) Aschaf­fen­burg.

Weiterlesen
Aschaffenburg 23.10.2014

Linde Hydraulics streicht 350 Jobs

Unternehmen spricht von hohem Kostendruck

Paukenschlag bei Linde Hydraulics (LH) in Aschaffenburg: Gut 350 von 1400 Beschäftigten des Maschinenbauers werden ihren Arbeitsplatz verlieren. LH hatte sich erst im Januar 2013 vom Gabelstaplerbauer Linde Material Handling (LMH) gelöst und baut zurzeit ein neues Werk in Aschaffenburg. Das Management nennt als Grund den hohen Kostendruck.

1 Kommentar Weiterlesen

Artikel