Samstag, 23.09.2017
Pano Sommerserie Sommerzeit-Urlaubszeit (© Nicole Koller)

Sommerzeit-Urlaubszeit

Wer arbeitet während der Ferien, wie sind die Ämter besetzt im Kreis Miltenberg? Unsere Reporter sind zu denen unterwegs, die in der Sommerzeit den Laden am Laufen halten.

Foto: Nicole Koller

Artikel

Miltenberg 08.09.2017

Urlaubszeit: Im Rettungsdienst springen Ehrenamtliche ein

Wie BRK im Kreis Miltenberg Ausfälle durch Urlaub ausgleicht

Ih­re Ar­beit ist le­bens­wich­tig und ret­tet auch oft Le­ben. Nur: Was ist ei­gent­lich, wenn die Ret­tungs­di­enst­leu­te des Baye­ri­schen Ro­ten Kreu­zes (BRK) im Ur­laub sind?

Weiterlesen
Miltenberg 30.08.2017

Notfalls muss die Familie ans Bus-Lenkrad

Wie die Verkehrsunternehmen auch mit reduziertem Personal ihr Angebot sichern

Als Tou­rist nutzt man im Ur­laub ger­ne die Mög­lich­kei­ten des öf­f­ent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehrs, um oh­ne Park­platz­such­stress mit Bus oder Zug zu Se­hens­wür­dig­kei­ten zu kom­men. Aber wie sieht es um­ge­kehrt aus bei de­nen, die in der Fe­ri­en­zeit ent­sp­re­chen­de An­ge­bo­te be­reit­s­tel­len?

Weiterlesen
Miltenberg 22.08.2017

Miltenberger Polizei 365 Tage dienstfähig besetzt

Innenministerium bestimmt Ferienpläne mit

Ver­kehr­s­un­fäl­le, Dieb­stäh­le, Ru­he­stör­un­gen, Trick­be­trü­ger: Auch wenn der hal­be Land­kreis Fe­ri­en macht, gibt es für die Po­li­zei ge­nug zu tun.

Weiterlesen
Großwallstadt 17.08.2017

Großwallstädter Bademeister: Urlaub nur im Winter möglich

Peter Kurz ist seit 36 Jahren Betriebsleiter der Main-Auen-Badewelt

Pe­ter Kurz war schon lan­ge nicht mehr im Som­mer­ur­laub. Seit 36 Jah­ren, um ge­nau zu sein. Seit er 1981 den Job im Großwall­städ­ter Frei­bad an­ge­nom­men hat, sind freie Ta­ge zwi­schen Mai und Sep­tem­ber nur in Aus­nah­me­fäl­len mög­lich. 60 Wo­chen­stun­den ar­bei­tet er im Som­mer, Über­stun­den nicht mit­ge­rech­net. Pe­ter Kurz macht das nichts aus. »Ich ken­ne es nicht an­ders und der Ur­laub im Win­ter reicht mir.«

Weiterlesen
Miltenberg 09.08.2017

Gerhard Rüth: Nicht besetzt gibt's nicht

Wie das Landratsamt Miltenberg durch die Urlaubszeit kommt

Ei­nen wand­tep­pich­gro­ßen Di­enst­plan für die rund 520 Mit­ar­bei­ter der Kreis­ver­wal­tung hat Ger­hard Rüth, der Per­so­nal­chef des Land­rat­sam­tes, nicht. Sei­ne An­for­de­rung an die Ab­tei­lungs­lei­ter und Fach­ge­bie­te für die Haup­t­ur­laubs­zeit ist sch­licht: Der Di­enst­leis­tungs­be­trieb Land­rat­s­amt muss lau­fen, im Au­gust eben­so wie in den rest­li­chen 52 Wo­chen des Jah­res.

Weiterlesen