Mittwoch, 18.10.2017

Skelett Retzbach

Artikel

Mann aus Region seit 1986 vermisst 09.04.2013

Skelett in Retzbach: Identität geklärt

Das Rät­sel um den Ske­lett­fund am Be­ne­dik­tus­berg in Zel­lin­gen-Retz­bach (Kreis Main-Spess­art) ist ge­klärt. Die Kno­chen­tei­le, die Ar­bei­ter Mit­te Fe­bruar in dem be­kann­ten Wein­berg ge­fun­den hat­ten, stam­men von ei­nem Mann, der sich hier vor knapp 30 Jah­ren wahr­schein­lich das Le­ben ge­nom­men hat.

Weiterlesen
Kripo ermittelt 18.02.2013

Arbeiter finden menschliche Skelett-Teile im Wald

Bei Rodungen am Benediktursberg in Zelling im Main-Spessart-Kreis sind Arbeiter aus Teile eines menschlichen Skeletts gestoßen. Die Kripo Würzburg hat die Gebeine gesichert. Die Rechtsmedizin untersucht die Funde. Es könnte sich um die sterblichen Überreste einer Person handeln, die seit 1986 vermisst wird. (Mit Audiobeitrag der Polizei.)

Weiterlesen

Artikel