Freitag, 18.08.2017

Serie Jahreszahlen

Artikel

Gemünden 22.08.2015

Erbaut in kriegerischen Zeiten

1711 war ein krie­ge­ri­sches Jahr. Auf der gan­zen Welt gab es Mord und Tot­schlag. In Ge­mün­den je­doch wur­de da­mals et­was auf­ge­baut: Das so­ge­nann­te Hut­ten­sch­loss, bis heu­te ei­nes der mar­kan­tes­ten Ge­bäu­de in der Drei­flüs­se­stadt.

Weiterlesen
Gemünden 04.06.2015

»Zufluchtstätte« für Schiffe

Vor 80 Jah­ren ist der Schutz­ha­fen Ge­mün­den fer­tig ge­wor­den, an dem zwei Jah­re lang, von 1933 bis 1935, ge­schafft wur­de. Das Bau­werk ge­hört zur Schiff­fahrts­stra­ße Rhein-Main-Do­nau und ist zu gro­ßen Tei­len un­ter Ein­satz des Reichs­ar­beits­di­ens­tes (RAD) er­rich­tet wor­den.

Weiterlesen
Lohr 04.05.2015

Die Lohrer und ihr »unbändiger Durst«

Ge­mes­sen an den bau­li­chen Leis­tun­gen war das 16. Jahr­hun­dert ei­ne Blü­te­zeit. Der Wohl­stand fand sei­nen Aus­druck in Schlös­sern, Amts­ge­bäu­den und Bür­ger­häu­s­ern, die noch heu­te das Bild his­to­ri­scher Städ­te prä­gen. Fort­schrit­te im Fach­werk­bau er­mög­lich­ten re­prä­sen­ta­ti­ve, mehr­stö­cki­ge Häu­ser. So dürf­te es auch in Lohr ge­we­sen sein.

Weiterlesen
Lohr 29.04.2015

Die Vier als halbe Acht: 1496 über Portal des Kirchturms

Wäh­rend Ko­lum­bus Ame­ri­ka ent­deck­te, bau­ten die Loh­rer an ih­rer Kir­che St. Mi­cha­el her­um. Von 1488 bis et­wa 1500 ist das Got­tes­haus durch­g­rei­fend ve­r­än­dert wor­den und hat da­bei sei­ne heu­ti­ge Ge­stalt er­hal­ten, be­rich­ten ört­li­che Chro­ni­ken. Be­zeugt ist das un­ter an­de­rem durch die Jah­res­zahl 1496 im Por­tal des Kirch­turms.

Weiterlesen
Lohr 15.04.2015

Eine Sonnenuhr an der Zeitenwende

Son­nen­uh­ren ent­sp­re­chen zwar nicht mehr ganz dem Stand der Tech­nik. Aber vor al­lem die his­to­ri­schen Ex­em­pla­re die­ser Zeit­mes­ser sind fas­zi­nie­rend. In­for­mier­ten sie die Men­schen einst doch zu­min­dest an­näh­ernd, was die Stun­de ge­schla­gen hat.

Weiterlesen
Aschaffenburg 09.08.2008

Lahme Laster und wilde Pferde

"Die ersten Jahre war überhaupt nichts los", erinnert sich der heute 84-jährige Aquilin Bürger. Als vor 50 Jahren die ersten 13 Kilometer Autobahn bei Aschaffenburg eröffnet wurden, gab es dort fast keinen Verkehr

Weiterlesen