Mittwoch, 18.10.2017

Ringen Olympia-Aus

Artikel

Olympia-Aus für Ringen 13.02.2013

"Katastrophe" - Das sagen Experten aus der Region

Mit Be­stür­zung und Un­ver­ständ­nis ha­ben lo­ka­le Rin­ger-Ex­per­ten auf die Ab­sicht des IOC rea­giert, die Sport­art Rin­gen ab den Som­mer­spie­len 2020 aus dem olym­pi­schen Pro­gramm zu ver­ban­nen. Zwar hof­fen ei­ni­ge Be­frag­te noch auf ei­ne Wen­de, doch zum gro­ßen Teil mach­te sich in ei­ner Um­fra­ge der Main-Echo-Sport­re­dak­ti­on Re­si­g­na­ti­on und Wut nach die­ser über­ra­schen­den Ent­schei­dung breit.

Weiterlesen
Fassungslosigkeit nach Olympia-Aus für Ringen 12.02.2013

Karlsteiner Ringer-Star Leipold: "Ich bin geschockt"

Seit Beginn der Olympischen Spiele in der Neuzeit gehörte Ringen zum olympischen Programm. 1896 gewann der Berliner Carl Schumann die erste olympische Goldmedaille. Seit 2004 gehen die Frauen auf die Matte. Nun soll Ringen 2020 gestrichen werden. Der Schock sitzt tief beim Karlsteiner Ringer-Trainer Alexander Leipold.

Weiterlesen
Kommentar von Martin Schwarzkopf 13.02.2013

Ein Sport ringt ums Überleben

Sch­lim­mer geht es nicht: Mit dem Aus­schluss des Rin­gens aus dem olym­pi­schen Pro­gramm hat für die Tra­di­ti­onss­port­art in Deut­sch­land end­gül­tig der Über­le­bens­kampf be­gon­nen.

Weiterlesen
Kommentar zum Olympia-Aus den Ringen 12.02.2013

Kapitale Fehlentscheidung

Schlimmer geht es nicht: Mit dem Ausschluss des Ringens aus dem olympischen Programm hat für die Traditionssportart in Deutschland endgültig der Überlebenskampf begonnen.

Weiterlesen
Zu wenig Fortschritt 12.02.2013

IOC-Exekutive empfiehlt Olympia-Aus der Ringer

Nicht nur die deutschen Ringer waren geschockt. Die IOC-Exekutive hat empfohlen, den Traditionssport aus dem Olympia-Programm von 2020 an zu streichen. Zu wenig Fortschritt war die inoffizielle Begründung. Ringen hat eine jahrtausendelange olympische Geschichte.

2 Kommentare Weiterlesen

Artikel