Montag, 23.10.2017

Prozess um Badischer Hof

Artikel

Aschaffenburg 13.08.2013

Gericht erkennt keinen Betrug im geplatzten Hotelkauf

Im Pläd­o­y­er von Staats­an­walt Mi­cha­el Mül­ler kom­men zwei der drei An­ge­klag­ten gar nicht vor. Dass er sie zu er­wäh­nen ver­gisst, als es um die Wür­di­gung der sie­ben An­kla­ge­punk­te im Be­trug­s­pro­zess um den Ba­di­schen Hof in Amor­bach geht, ist ty­pisch für das Ver­fah­ren. Das hat das Aschaf­fen­bur­ger Sc­höf­fen­ge­richt drei Ta­ge lang be­schäf­tigt: Al­les kon­zen­triert sich auf ei­ne Per­son, den 46-jäh­ri­gen Haupt­an­ge­klag­ten.

Weiterlesen
Aschaffenburg 31.07.2013

Angeklagter grinst Vorwürfe weg

Der An­ge­klag­te ist gut vor­be­rei­tet. Die Ak­te, die er vor sich auf dem Tisch hat, ist fast drei­mal so dick wie die sei­nes An­walts. Der 46-Jäh­ri­ge macht sich eif­rig No­ti­zen, be­fragt die Zeu­gen selbst. Aus­sa­gen, die nicht in sei­nem Sin­ne sind, kom­men­tiert er mit Kopf­schüt­teln oder Grin­sen - auch, als Staats­an­walt Mi­cha­el Mül­ler ihm die Ver­ge­hen vor­hält.

Weiterlesen
Amorbach 26.07.2013

Gezänk um Badischen Hof beschäftigt ab Dienstag die Justiz

Es geht um ei­nen Scha­den von fast 700 000 Eu­ro, um meh­re­re Fäl­le von Be­trug oder Un­ter­schla­gung: Am kom­men­den Di­ens­tag, 30. Ju­li, be­ginnt vor dem Sc­höf­fen­ge­richt in Aschaf­fen­burg ein Pro­zess, mit dem die Amor­ba­cher vor al­lem ei­nes in Ver­bin­dung brin­gen: das Ge­z­änk um das Ho­tel Ba­di­scher Hof.

Weiterlesen

Artikel