Freitag, 20.10.2017

Proteste gegen NPD

Artikel

Gegendemonstranten bewerfen NPD-Mitglieder 27.08.2013

Volksverhetzung - Polizei löst NPD-Kundgebung auf

Wegen einer volksverhetzenden Äußerung bei der NPD-Veranstaltung in Hanau hat die Polizei die Kundgebung am Dienstag in Hanau aufgelöst. Gegen 11 Uhr, die Gegendemonstranten waren schon lange vor Ort, hatte die NPD ihre Kundgebung in Hanau begonnen. Mit dabei war auch der Bundesvorsitzende der Nationaldemokraten, Holger Apfel.

Weiterlesen
Rechtsextreme bislang ausgeblieben 27.08.2013

600 demonstrieren in Hanau gegen NPD-Kundgebung

500 Menschen demonstrieren seit heute Morgen 9 Uhr auf dem Hanauer Marktplatz gegen Rechtsextremismus. Anlass ist eine zunächst von der Stadt verbotene und am Montag vom Frankfurter Verwaltungsgericht in einem Eilverfahren erlaubte Kundgebung der NPD.

Weiterlesen
Obernburg 30.08.2013

Die NPD ruft und keiner geht hin

Der Plan ist auf­ge­gan­gen - in Al­zenau, Obern­burg und Mil­ten­berg: Die NPD soll­te mög­lichst we­nig Auf­merk­sam­keit be­kom­men, sag­te Bern­hard Wen­zel, Lei­ter der Po­li­zei­in­spek­ti­on Mil­ten­berg - und tat­säch­lich konn­ten die Rechts­ex­t­re­men bei ih­ren Wahl­kampf­auf­trit­ten in Al­zenau, Obern­burg und Mil­ten­berg für ih­re The­sen kaum Pu­b­li­kum in­ter­es­sie­ren.

Weiterlesen
Wahlnotizen 30.08.2013

Mit einem NPD-Verbot wäre der Spuk vorbei

Ein Spuk be­g­lei­tet je­de Wahl: Die NPD wagt sich aus den Löchern. Sie pla­ka­tiert vor un­ser al­ler Au­gen ras­sis­ti­sche Pa­ro­len und parkt ih­re Wahl­kampf­bus­se mit­ten in den Städ­ten. Ges­tern wa­ren die Neo­na­zis in Mil­ten­berg, Obern­burg und Al­zenau, am Di­ens­tag in Ha­nau.

2 Kommentare Weiterlesen
Parolen gehen ins Leere 29.08.2013

NPD-Tour: Kopfschütteln und Desinteresse der Passanten

Auf ihrer Deutschlandfahrt hat die NPD am Donnerstag in Miltenberg Station gemacht. Der Engelplatz war leer. Fünf NPD-Leute, unter ihnen die NPD-Spitzenkandidatin für Bayern, Sigrid Schüßler und der Landesvorsitzende der Partei, Karl Richter, fuhren vor, sprachen übers Megaphon, aber niemand kam.

1 Kommentar Weiterlesen
Alzenau 29.08.2013

NPD tourt am Untermain - Stadt Alzenau protestiert mit internationalen Fahnen

Mit ei­nem Tran­s­pa­rent und in­ter­na­tio­na­len Fah­nen der Part­n­er­ge­mein­den will die Stadt Al­zenau am Donnerstag auf die ge­plan­te NPD-Kund­ge­bung rea­gie­ren - und da­mit ein Ge­gen­ge­wicht zum na­tio­nal­de­mo­k­ra­ti­schen Slo­gan »Frei statt bunt« set­zen. Wei­te­re Sta­tio­nen der NPD-Deut­sch­land­fahrt sind Obern­burg und Mil­ten­berg.
(Oben ein Archivbild von der NPD-Kundgebung in Hanau.)

Weiterlesen
Hanau 28.08.2013

600 Demonstranten gegen NPD

We­gen volks­ver­het­zen­der Äu­ße­run­gen hat die Po­li­zei ges­tern ei­ne Kund­ge­bung der NPD in Ha­nau be­en­det. Der Bun­des­vor­sit­zen­de der rechts­ex­t­re­mis­ti­schen Par­tei, Hol­ger Ap­fel, hat­te bei der De­mon­s­t­ra­ti­on am Kurt-Blaum-Platz un­ter an­de­rem von »mus­li­mi­scher Land­nah­me« im Zu­sam­men­hang mit dem Bau von Mo­sche­en be­spro­chen.

Weiterlesen
Hanau 27.08.2013

Gericht erlaubt NPD-Kundgebung am Dienstag in Hanau - Gegendemontsration geplant

»Jetzt ist der Zeit­punkt ge­kom­men, dass Ha­nau Ge­sicht zeigt«: Der Ha­nau­er Ober­bür­ger­meis­ter Claus Ka­mins­ky hat am Montag »al­le de­mo­k­ra­ti­schen Kräf­te« auf­ge­ru­fen, am Di­ens­tag­mor­gen auf dem Markt­platz ge­gen Rechts­ex­t­re­mis­mus zu de­mon­s­trie­ren. Dort darf nach ei­ner Ei­l­ent­schei­dung des Ver­wal­tungs­ge­richts vom Montag-Nach­mit­tag heu­te ab 9 Uhr ei­ne Kund­ge­bung der rechts­ex­t­re­men NPD statt­fin­den.

Weiterlesen

Artikel