Montag, 21.08.2017

Project Aschaffenburg

Artikel

Aschaffenburg 02.06.2016

»Project Aschaffenburg«: Streit über Hausparty beigelegt

Über ein Jahr nach der Hau­s­par­ty »Pro­ject Aschaf­fen­burg« ist der St­reit zwi­schen Ver­an­stal­ter und Stadt­ver­wal­tung bei­ge­legt. Or­ga­ni­sa­tor Chris­ti­an Tra­ge­ser be­stä­tig­te dem Me­di­en­haus Main-Echo, den Ein­spruch ge­gen ei­nen Buß­geld­be­scheid zu­rück­ge­zo­gen zu ha­ben und die Stra­fe ak­zep­tiert zu ha­ben.

Weiterlesen
Aschaffenburg 05.04.2016

Die langen Nachwehen einer Hausparty

Das wurde aus dem »Project Aschaffenburg«

Die Hau­s­par­ty »Pro­ject Aschaf­fen­burg« war für den Al­ze­nau­er Ver­an­stal­ter Chris­ti­an Tra­ge­ser (33) ein ein­schnei­den­des Er­leb­nis. Der Sturm der En­trüs­tung im In­ter­net nach der Fei­er am 5. April 2015, die sei­ner An­sicht nach vo­r­ei­li­ge Kri­tik der Be­hör­den und die Be­rich­t­er­stat­tung hät­ten sei­nen Ruf ge­schä­d­igt. Aus der Re­gi­on hat er sich be­ruf­lich der­zeit zu­rück­ge­zo­gen.

Weiterlesen
Prio-1-Artikel 15.06.2015

"Es kostet eben Geld, wenn man eine gute Party machen will"

Interview mit dem "Project Würzburg"-Veranstalter

Die Veranstalter von "Project Deutschland" hatten sich klar vom Aschaffenburger Ableger distanziert, der an Ostern völlig misslang – und wollten vieles besser machen. Trotzdem bekommen auch sie jetzt nach der "Project Würzburg"-Party auf Facebook heftigen Gegenwind. Unser Reporter Sebastian Leisgang sprach mit Eventmanager Pascal Frangenberg, Mitglied im Würzburger Organisationsteam, über die Preise, die Erwartungen der Besucher und einen Unfall im Schaumbad.

Weiterlesen
Würzburg 15.06.2015

Warum auch die Würzburger "Project"-Party zum Reinfall wurde

Junge Frau rutscht im Schaumbad aus

„Project X – die XXL-Hausparty, von der du immer geträumt hast!“ Mit diesem großspurigen Slogan wird die Partyreihe von Project Deutschland beworben, die bundesweit Feiern im Hausparty-Stil veranstaltet. Die Organisatoren hatten sich vom Aschaffenburger Ableger distanziert, der an Ostern floppte. Warum auch die Würzburger Version am Wochenende nicht funktionierte, erfahrt ihr von unserem Reporter Sebastian Leisgang.

Weiterlesen
Aschaffenburg 11.05.2015

Nach Absage fürs "Holi" - Alzenauer Veranstalter kritisiert Stadtrat

Christian Trageser fühlt sich vorverurteilt

Auf die Ab­sa­ge an ein Ho­li-Fes­ti­val auf dem Aschaf­fen­bur­ger Volks­fest­platz hat der An­trag­s­tel­ler Chris­ti­an Tra­ge­ser (Al­zenau) mit Un­ver­ständ­nis rea­giert. In ei­ner Stel­lung­nah­me an die Re­dak­ti­on sch­reibt Tra­ge­ser, es sei für ihn »nicht nach­voll­zieh­bar«, wes­halb die Stadt auf Ge­fah­ren durch den Farb­staub oder mög­li­che all­er­gi­sche Re­ak­tio­nen hin­wei­se.

1 Kommentar Weiterlesen
Aschaffenburg 07.05.2015

Klare Absage der Aschaffenburger Politiker an ein Holi-Festival

Auch mangelnde Zuverlässigkeit des Veranstalters war ein Grund

In Aschaf­fen­burg wird in die­sem Som­mer kein far­ben­fro­hes Ho­li-Fes­ti­val am Main statt­fin­den. Der Um­welt- und Ver­wal­tungs­se­nat des Stadt­rats er­teil­te dem An­trag des Al­ze­nau­er Ver­an­stal­ters Chris­ti­an Tra­ge­ser am Mitt­woch­a­bend ei­ne ein­stim­mi­ge Ab­sa­ge.

Weiterlesen
Aachen 06.05.2015

Kritik nicht nur in Aschaffenburg - Hohe Erwartungen fallen Hausparty-Veranstaltern auf die Füße

Auch in Schweinfurt und Aachen hagelt es Kritik

Die großen Erwartungen der Partygäste an die als Hauspartys angekündigten Veranstaltungen fallen bundesweit immer mehr Veranstaltern auf die Füße. Rund um den 1. Mai fanden in verschiedenen deutschen Städten Feiern statt, die dem Konzept der stark kritisierten Hausparty "Project Aschaffenburg" ähneln.

Weiterlesen
Aschaffenburg 05.05.2015

Holi-Festival kommt wohl doch nicht nach Aschaffenburg

Verwaltung hat viele Bedenken

Wer­fen am 1. Au­gust Tau­sen­de auf dem Aschaf­fen­bur­ger Volks­fest­platz bei ei­nem Ho­li-Fes­ti­val Farb­beu­tel in die Luft? Dar­über ent­schei­det der Um­welt- und Ver­wal­tungs­se­nat des Aschaf­fen­bur­ger Stadt­rats am Mitt­woch, 6. Mai, ab 18 Uhr. Der Be­schluss­vor­la­ge aus dem Rat­haus ist zu ent­neh­men, dass die Ver­wal­tung die Ver­an­stal­tung ab­lehnt. Daran ist auch "Project Aschaffenburg" schuld.

Weiterlesen
Aschaffenburg 23.04.2015

Nach "Project Aschaffenburg": Veranstalter Trageser will jetzt "Holifestival" in Aschaffenburg organisieren

Schiefgelaufene Party war Thema im Stadtrat

Bei der Hau­s­par­ty »Pro­ject Aschaf­fen­burg« am Os­ter­sonn­tag ist nach Auf­fas­sung des Ord­nung­samts noch mehr schief ge­lau­fen als zu­nächst ge­dacht. Noch ist offen, ob Veranstalter Christian Trageser im August das Aschaffenburger Holifestival ausrichten darf.

Weiterlesen
Aschaffenburg. 22.04.2015

"Project Aschaffenburg": Ordnungsamt ermittelt nach Hinweis auf unerlaubte Pyrotechnik

Toiletten trotz Auflage abgesperrt

Kritik von Besuchern und Behörden hat es nach der Hausparty "Project Aschaffenburg" am Ostersonntag gehagelt. Nach den Ermittlungen hat das Ordnungsamt nachgelegt: Lothar Hinzer berichtete dem Umwelt- und Verwaltungssenat des Aschaffenburger Stadrats, dass Toiletten entgegen der Auflagen abgesperrt waren.

Weiterlesen
Prio-1-Artikel 09.04.2015

Geld zurück nach "Project Aschaffenburg"? - Juristisch wird's schwierig

Es muss ein nachweisbarer Mangel vorliegen

Zwischen 18 und 69 Euro haben die Besucher der Hausparty "Project Aschaffenburg" bezahlt und einiges erwartet. Wie berichtet, fühlen sich viele Partygänger enttäuscht. Einige haben sich im Internet zu Gruppen zusammengeschlossen, die ihr Geld zurückfordern oder wegen Betrugs gegen den Veranstalter vorgehen wollen. Die Erfolgsaussichten sind jedoch gering.

Weiterlesen
Aschaffenburg 08.04.2015

"Project Aschaffenburg" – Der Faktencheck

Wir haben die Aussagen des Veranstalters überprüft

Auch an Tag drei nach der Hausparty in der FAN-Arena scheint der Kater bei den Beteiligten nicht verflogen. Äußerungen des Veranstalters Christian Trageser haben den Zorn einiger Partygänger am Dienstagabend noch befeuert. Wir haben die wichtigsten Aspekte zusammengefasst, mit dem Ordnungsamt und der Security-Firma gesprochen - und die Aussagen des Veranstalters überprüft.

5 Kommentare Weiterlesen
Bonn 08.04.2015

"Project Deutschland"-Veranstalter hält Aschaffenburger Ausgabe für "Abzockveranstaltung"

Warnung vor lieblosen Trittbrettfahrer-Partys

Die Organisatoren der "Project Deutschland"-Hausparty-Reihe erheben massive Kritik an der Aschaffenburger Ausgabe "Project Aschaffenburg", nennen den Veranstalter einen "Trittbrettfahrer" und die Party in der f.a.n.-Arena eine "Abzockveranstaltung".

Weiterlesen
Prio-1-Artikel 07.04.2015

„Project Aschaffenburg“-Veranstalter: „Es war alles da, was wir angekündigt hatten“

Wütende Partygäste kriegen ihr Geld nicht zurück

Riesentrubel nach der „Project Aschaffenburg“-Party am Sonntag: Wütende Gäste überziehen den Veranstalter auf Facebook mit einem Shitstorm. Jetzt hat sich der Organisator der Party in einem Gespräch mit dem Main-Echo erstmals öffentlich geäußert.

1 Kommentar Weiterlesen
Prio-1-Artikel 06.04.2015

"Project Aschaffenburg" - Wütende Partygänger fordern ihr Geld zurück

Veranstalter ist nicht erreichbar

Der Ka­ter nach der »Pro­ject Aschaf­fen­burg«-Par­ty am Os­ter­sonn­tag ist groß: Auf Fa­ce­book üben Gäs­te schar­fe Kri­tik am Ver­an­stal­ter, manche fordern ihr Geld zu­rück. Von sch­lech­ter Or­ga­ni­sa­ti­on, tech­ni­schen Pro­b­le­men, lie­b­lo­ser De­ko­ra­ti­on und so­gar Ab­zo­cke ist die Re­de. Mittlerweile wurden auf der Facebook-Seite der Veranstalter alle Kommentare gelöscht - wir haben für Sie eine Auswahl aufgezeichnet.

6 Kommentare Weiterlesen