Mittwoch, 16.08.2017

Parkplatzstreit in Miltenberg

Artikel

Miltenberg 02.07.2014

Kurioser Miltenberger Parkplatz-Streit ist beigelegt

Stadt Miltenberg lenkt gegenüber Bürger ein

Der ku­rio­se St­reit um die Nut­zung ei­nes städ­ti­schen Park­plat­zes in Mil­ten­berg ist bei­ge­legt: Die Stadt­ver­wal­tung hat dem Rei­se­büro-Be­t­rei­ber Erich Zoll nicht nur ei­nen Stell­platz im Hof ne­ben sei­nem Ge­schäft zur Ver­fü­gung ge­s­tellt. Bür­ger­meis­ter Hel­mut De­mel hat dem 65-Jäh­ri­gen auch die 135 Eu­ro Ver­warn­geld er­las­sen, die die Stadt vor Be­ginn sei­ner Amts­zeit noch ge­for­dert hat­te.

Weiterlesen
Miltenberg 06.05.2014

Ärger in Miltenberg: 135 Euro für angebliches Falschparken

Kurioser Streit in der Altstadt

Erich Zoll kann nur sch­lecht lau­fen. Ein Hüft­lei­den, das in die­sen Ta­gen ope­riert wird. In dem win­zi­gen Rei­se­büro, das der 65-Jäh­ri­ge seit 18 Jah­ren in der Mil­ten­ber­ger Spi­tal­gas­se be­t­reibt, kommt er kaum noch die stei­le Trep­pe hin­auf. Als er sich dann auch noch um sei­nen kran­ken Bru­der küm­mern muss, nutzt Erich Zoll des­sen ge­mie­te­ten Park­platz di­rekt ne­ben sei­nem Ge­schäft. Deswegen streitet er nun schon seit Monaten mit der Stadt Miltenberg.

1 Kommentar Weiterlesen