Samstag, 21.10.2017
Obernburger Straße (© Nicole Koller)

Ortsumgehung Mömlingen

Kommt sie oder kommt sie nicht? Die Trasse über den Buchberg hat im Bundesverkehrswegeplan 2030 hohe Priorität, doch sind sich nicht alle Mömlinger einig, ob sie eine Umgehung wollen. Anwohner klagen über Lärm, Feinstaub und eine gefährliche Verkehrssituation, Gewerbetreibende befürchten jedoch Umsatzeinbußen, sollte Mömlingen künftig umfahren werden können.

Foto: Nicole Koller

Artikel

Mömlingen 10.10.2017

Ortsumgehung Mömlingen: Weniger Lärmreduzierung als erwartet

Bürgerversammlung am 8. November

Die An­woh­ner der Möm­lin­ger Orts­durch­fahrt wür­den durch ei­ne Um­ge­hung über den Buch­berg nicht so stark ent­las­tet wie er­war­tet. Die­ses recht über­ra­schen­de Er­geb­nis des Lärm­schutz­gu­t­ach­tens hat Bür­ger­meis­ter Sieg­fried Scholt­ka (CSU) am Wo­che­n­en­de in ei­ner Ge­mein­de­rats­klau­sur prä­sen­tiert. Knapp acht Stun­den lang be­leuch­te­ten die Rä­te am Sams­tag Vor- und Nach­tei­le ei­ner Ort­s­um­fah­rung.

1 Kommentar Weiterlesen
Mömlingen 28.09.2017

Mömlinger kämpfen für und gegen Umgehung

Gemeinderat diskutiert am 7. Oktober über mögliche Trassenführung

Es ist ei­ne Win-Lo­se-Si­tua­ti­on. Kommt die Möm­lin­ger Ort­s­um­ge­hung, fürch­ten Ge­wer­be­t­rei­ben­de Um­satz­ein­bu­ßen. Kommt sie nicht, se­hen sich einige Bürger wei­ter­hin ex­t­re­men Verkehrsbe­las­tun­gen aus­ge­setzt. An den Häu­s­ern der Obern­bur­ger Stra­ße bret­tern rund 12 500 Fahr­zeu­ge täg­lich vor­bei, Lkw-An­teil stei­gend.

Weiterlesen
Mömlingen 25.10.2016

Mömlinger Umgehung: Varianten prüfen

Bürgermeister verrät noch keine Details

Wird die Möm­lin­ger Ort­s­um­ge­hung zwi­schen Obern­burg-Ei­sen­bach und Breu­berg-Hain­stadt ge­baut und wenn ja in wel­cher Form? Die im Bun­des­ver­kehrs­we­ge­plan 2030 auf­ge­nom­me­ne Um­fah­rung kommt je­den­falls laut Ge­mein­de­rat nicht in­fra­ge, wie Bür­ger­meis­ter Sieg­fried Scholt­ka (CSU) in der Sit­zung am Mon­ta­g­a­bend be­ton­te.

Weiterlesen
Mömlingen 04.05.2016

Umgehung Mömlingen: Frühestens in sieben Jahren

Was ist nun ei­gent­lich mit der Möm­lin­ger Ort­s­um­ge­hung, die vor Kur­zem in den Bun­des­ver­kehrs­we­ge­plan 2030 auf­ge­nom­men wur­de? Die­se Fra­ge stel­len sich der­zeit ei­ni­ge Möm­lin­ger, die so­wohl bei un­se­rem Me­di­en­haus, als auch im Rat­haus nach­ha­ken.

Weiterlesen
Mömlingen 03.05.2016

Ortsumgehung greifbar

In der Jah­res­ver­samm­lung des CSU-Orts­ver­bands Möm­lin­gen zog Bern­hard Vogt ei­ne po­si­ti­ve Zwi­schen­bi­lanz. Vie­le Mit­g­lie­der sei­en be­reit, Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men. Dies ha­be es ihm ein­fa­cher ge­macht, den Vor­sitz zu über­neh­men.

Weiterlesen
Aschaffenburg 21.04.2016

Bundesstraßen bei Aschaffenburg vordringlich

Warum ist der sechs­st­rei­fi­ge Aus­bau der B 469 zwi­schen der An­schluss­s­tel­le Stock­stadt (Kreis­stra­ße AB 16) und der Au­to­bahn 3 im Ent­wurf des Bun­des­ver­kehrs­we­ge­plans nur als wei­te­rer Be­darf ein­ge­ord­net? Das be­deu­tet: le­dig­lich Pla­nungs­recht.

Weiterlesen
Mömlingen 06.12.2014

Ist Umfahrung über Buchberg möglich?

Zehn Ki­lo­me­ter Luft­li­nie tren­nen Obern­burg vom hes­si­schen Nach­barn Höchst. Dass die tat­säch­li­che St­re­cke fast dop­pelt so lang ist, liegt da­ran, dass sie durch Möm­lin­gen führt - zum Är­ger­nis vie­ler An­woh­ner, an de­ren Häu­s­ern täg­lich 13 000 Fahr­zeu­ge vor­bei­b­ret­tern.

1 Kommentar Weiterlesen

Artikel