Sonntag, 20.08.2017

Notlandung Stockstadt

Artikel

Prozess um spektakuläre Notlandung in Stockstadt 07.01.2013

Mehr Verstand als Glück - Verfahren gegen Bruchpiloten eingestellt

Es war ein Mo­t­or­de­fekt, dem Pi­lo­ten sind kei­ne Feh­ler nach­zu­wei­sen: Ein­ein­halb Jah­re nach der spek­ta­ku­lä­ren Not­lan­dung ei­nes Klein­flug­zeugs mit­ten in Stock­stadt hat die Staats­an­walt­schaft Aschaf­fen­burg die Er­mitt­lun­gen ge­gen den Mann ein­ge­s­tellt, der da­mals die Cess­na steu­er­te. Er muss sich we­der we­gen ei­ner Ge­fähr­dung des Luft­ver­kehrs ver­ant­wor­ten oder gar ei­ner Kör­per­ver­let­zung an sei­ner Frau.

Weiterlesen
Spurensuche am Cessna-Wrack 30.08.2011

Fachleute verteidigen Notlandung mitten in Stockstadt

Verbeulte Tragflächen, zerborstene Scheiben - Auf dem Großostheimer Flugplatz begutachten Kriminalpolizei und ein Beauftragter der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen (BFU) die bei der Notlandung in Stockstadt zerstörte Cessna. Für den Besitzer der Maschine steht fest: »Ohne technischen Defekt wäre die Maschine nicht vom Himmel gefallen.« Die Landung des Piloten am Sonntag mitten im Wohngebiet verteidigen die Fachleute.

3 Kommentare Weiterlesen
Cessna-Notlandung mitten im Wohngebiet 28.08.2011

Rundflug endet mit spektakulärer Bruchlandung in Stockstadt

Eine einmotorige Cessna ist am Sonntagvormittag auf der Großostheimer Straße mitten im Wohngebiet von Stockstadt (Kreis Aschaffenburg) notgelandet. Pilot und Copilotin kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus. Motorprobleme zwangen den Pioten zu der spektakulären Bruchlandung. Nach Angaben eines Anwohners hatte der Motor schon während der Landung Aussetzer. Die Polizei spricht von einer "großen fliegerischen Leistung des Piloten". (Mit Video)

Weiterlesen