Samstag, 27.05.2017

Nationalpark Spessart

Nationalpark Spessart - JA oder NEIN? Wir begleiten die hitzige Diskussion, die unsere Region spaltet. In unserem Dossier gibt es aktuelle Texte, Videos und Live-Berichterstattung zum Thema.

Artikel

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Aschaffenburg vor 5 Stunden

Gerhard Ermischer forsert »Ein Konzept für den gesamten Spessart«

Kulturlandschafts-Forscher über die Nationalpark-Diskussion

Die Kul­tur­land­schaft Spess­art: Das ist das For­schungs­ge­biet von Ger­hard Er­mi­scher. Der pro­mo­vier­te His­to­ri­ker lei­tet das Ar­chäo­lo­gi­sche Spess­art­pro­jekt in Aschaf­fen­burg. Es ist ein In­sti­tut an der Uni­ver­si­tät Würz­burg. Im Ge­spräch mit un­se­rem Me­di­en­haus nimmt der 54-Jäh­ri­ge Stel­lung zur ak­tu­el­len De­bat­te über ei­nen mög­li­chen Na­tio­nal­park im Spess­art.

Weiterlesen
Rothenbuch 22.05.2017

Von Weizsäcker unterstützt Nationalpark

Die Freun­de des Spessarts ha­ben am Mon­ta­gnach­mit­tag die »Er­klär­ung vom Ho­hen Knuck« im gleich­na­mi­gen Gast­haus in Lich­tenau (Land­kreis Aschaf­fen­burg) ver­öf­f­ent­licht. Ernst Ul­rich von Weiz­sä­cker, Co-Prä­si­dent des Club of Ro­me und Eh­ren­rats­mit­g­lied des World Fu­tu­re Coun­cil, un­ter­stütz­te bei dem Tref­fen die Be­für­wor­ter ei­nes Na­tio­nal­parks im Spess­art.

Weiterlesen
Bad Kissingen 21.05.2017

Nationalpark-Frage: Auch in der Rhön gibt es Widerstand

Die Landräte werden aktiv

Als der Pro­test im Spess­art in den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten im­mer stär­ker wur­de, er­hielt die Rhön die Fa­vo­ri­ten­rol­le für den drit­ten Na­tio­nal­park in Bay­ern. Zu­mal das Pro­jekt der Staats­re­gie­rung in der dor­ti­gen Re­gi­on of­fen­bar wohl­wol­lend auf­ge­nom­men wur­de. Doch in­zwi­schen gibt es auch in der Rhön be­trächt­li­chen Wi­der­stand.

Weiterlesen
München 18.05.2017

Frankenwald neuer Kandidat für Nationalpark

Der Fran­ken­wald wird auf Wunsch aus der Re­gi­on in die Su­che nach ei­nem drit­ten Na­tio­nal­park in Bay­ern ein­be­zo­gen. »Ich freue mich über die­ses po­si­ti­ve Si­g­nal aus der Re­gi­on«, sag­te Um­welt­mi­nis­te­rin Ul­ri­ke Scharf (CSU) in Mün­chen. Der Fran­ken­wald ist ein rund 925 Quad­rat­ki­lo­me­ter gro­ßes Mit­tel­ge­bir­ge im Nor­d­os­ten Bay­erns.

Weiterlesen
Lohr 18.05.2017

Lohrer Ja zum Nationalpark vertagt

Ei­nen Mo­nat auf Eis ge­legt hat der Stadt­rat am Mitt­woch­a­bend sei­ne Stel­lung­nah­me zum Na­tio­nal­park Spess­art. Der An­trag aus der kleins­ten Frak­ti­on, dem Bür­ger­ve­r­ein, ein ein­deu­ti­ges Ja als Si­g­nal ans Um­welt­mi­nis­te­ri­um zu schi­cken, ist ver­scho­ben auf die nächs­te Sit­zung En­de Ju­ni. Erst soll die In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung des Um­welt­mi­nis­te­ri­ums am 13. Ju­ni in Lohr ab­ge­war­tet wer­den.

Weiterlesen
München 18.05.2017

Nationalparksuche: Ist der Frankenwald der lachende Vierte?

CSU-Chef Seehofer will bis Juli die Entscheidung

Aus drei mach vier: Nach Spessart, Rhön und Donau-Auen mischt nun auch der Frankenwald bei der Suche nach dem dritten bayerischen Nationalpark mit. CSU-Chef Seehofer will bis Juli die Entscheidung.

Weiterlesen
Lohr 17.05.2017

Lohrer Stadtrat verschiebt seine Nationalpark-Entscheidung

Turbulente Sitzung

Einen Monat auf Eis gelegt hat der Stadtrat Lohr am Mittwochabend seine Entscheidung über eine Stellungnahme zum Nationalpark Spessart. Der Antrag aus der kleinsten Fraktion des Bürgervereins, ein eindeutiges Ja ans Umweltministerium als Signal zu schicken, ist verschoben auf die nächste Sitzung.

Weiterlesen
Schollbrunn 14.05.2017

91,47 Prozent gegen den Nationalpark Spessart

Eindeutiges Ergebnis in Schollbrunn

Wie vie­le Scholl­brun­ner sp­re­chen sich für oder ge­gen den mög­li­chen Na­tio­nal­park Spess­art aus? Auf 65 Pro­zent Nein-Stim­men bei der Bür­ger­be­fra­gung tip­pen Ma­ria Fries und Kon­rad Haas. Sa­scha Kern toppt das noch: »Ich rech­ne mit 90 Pro­zent.« Bei ei­nem herrscht vor der Aus­zäh­lung je­doch Ei­nig­keit: dass die Mehr­heit mit Nein stimmt. Die Aus­zäh­ler sol­len recht be­hal­ten.

Weiterlesen
Altenbuch 12.05.2017

Nationalpark: Schlappe für Amend

Gemeinderat Altenbuch setzt zweitägige Abstimmung am 21. und 28. Mai durch

Wann im­mer es in Al­ten­buch um den Na­tio­nal­park geht, ko­chen die Emo­tio­nen hoch. Das war er­war­tungs­ge­mäß auch wie­der der Fall am Don­ners­tag im Ge­mein­de­rat. Da schei­ter­te Bür­ger­meis­ter And­reas Amend (par­tei­los) mit sei­nem Plan, die Bür­ger nur am 21. Mai ab­stim­men zu las­sen, ob sie den Na­tio­nal­park wol­len oder nicht. Die Mehr­heit der Rä­te for­der­te zu­sätz­lich auch noch den 28. Mai und setz­te sich durch bei zwei Ge­gen­stim­men.

Weiterlesen
Kommentare / Kolumnen 12.05.2017

Wegerechtler auf Abwegen

Spe­zi­ell in Brei­ten­brunn be­rei­tet ge­wis­sen Au­to­fah­rern of­fen­bar der Ge­dan­ke Kopf­zer­b­re­chen, im Fal­le ei­nes Na­tio­nal­parks Spess­art durch Rück­bau von We­gen ih­re bei­den »Haupt­zu­brin­ger zur Au­to­bahn« zu ver­lie­ren und von der gro­ßen, wei­ten Welt ab­ge­schnit­ten zu wer­den.

Weiterlesen
Faulbach 12.05.2017

Friedensangebote in Faulbach in Sachen Nationalpark

Karl Barthmann vom Umweltministerium stellt sich Diskussion

Drei Stun­den lang ha­ben sich rund 200 Faul­ba­cher am Don­ners­ta­g­a­bend in der Turn- und Fest­hal­le bei ei­ner In­fo­ver­an­stal­tung mit Pro­jekt­lei­ter Karl Barth­mann vom Um­welt­mi­nis­te­ri­um mit der Na­tio­nal­park­the­ma­tik au­s­ein­an­der­ge­setzt. Bür­ger­meis­ter Wolf­gang Hör­nig bat um ei­ne sach­li­che, un­auf­ge­reg­te Dis­kus­si­on - mit Er­folg: Die Faul­ba­cher er­wie­sen sich als dis­zi­p­li­nier­tes Pu­b­li­kum. Abgesehen von vereinzelten Zwischenrufen blieb die Stimmung friedlich.

Weiterlesen
Schollbrunn 11.05.2017

Nationalparkumfrage in Schollbrunn startet mit guter Beteiligung

Am Samstag noch Abstimmung im Schollbrunner Rathaus möglich

Die Bür­ger­be­fra­gung zum mög­li­chen Na­tio­nal­park Spess­art ist in Scholl­brunn mit gu­ter Be­tei­li­gung ge­star­tet.

Weiterlesen
Faulbach 11.05.2017

Faulbach stimmt über Nationalpark ab

Erste Kommune im Landkreis beschließt Bürgerbefragung

Als ers­te Kom­mu­ne im Land­kreis Mil­ten­berg wird Faul­bach zum um­s­trit­te­nen Na­tio­nal­park sei­ne Bür­ger be­fra­gen. Dies hat der Ge­mein­de­rat am Mitt­woch­a­bend ein­stim­mig be­sch­los­sen.

Weiterlesen
Aschaffenburg 10.05.2017

Freunde des Spessarts: Bürger über Nationalpark entscheiden lassen

Kreistage sollen Abstimmungen herbeiführen

Die Einwohner der betroffenen Landkreise Aschaffenburg, Main-Spessart und Miltenberg sollen über die Nationalparkfrage im Spessart abstimmen können. Deshalb strebt der Verein Freunde des Spessarts an, dass Bürgerentscheide in den drei Landkreisen anberaumt werden.

Weiterlesen
Aschaffenburg 10.05.2017

Nationalpark: Freunde des Spessarts wollen Bürgerentscheide

In Landkreisen Aschaffenburg, Main-Spessart und Miltenberg

Die Freunde des Spessarts streben Bürgerentscheide zur Nationalparkfrage in den Landkreisen Aschaffenburg, Main-Spessart und Miltenberg an.

Weiterlesen
Wiesthal 05.05.2017

Wiesthal: Schlagabtausch um Nationalparkfrage

Ein Referent vom Bund Naturschutz war da

Am Na­tio­nal­park Spess­art schei­den sich die Geis­ter. Das zeig­te sich auch bei der In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung »Na­tio­nal­park im Hoch­spess­art - ei­ne Chan­ce für Na­tur und Re­gi­on« im Gast­haus Wiestha­ler Hof am Don­ners­ta­g­a­bend. Da­zu ein­ge­la­den hat­te der Ve­r­ein »Freun­de des Spessarts«. Seit De­zem­ber hält der Ve­r­eins­vor­sit­zen­de Mi­cha­el Kun­kel in den Ort­schaf­ten Vor­trä­ge zum The­ma.

Weiterlesen
Aschaffenburg 04.05.2017

Viele Parallelen zur Debatte im Spessart

Vie­le Paral­le­len zur ak­tu­el­len De­bat­te im Spess­art gab es bei der Ent­ste­hung des hes­si­schen Na­tio­nal­parks Kel­ler­wald-Eder­see. Das wur­de bei ei­ner In­for­ma­ti­ons­fahrt deut­lich, die Bund Na­tur­schutz und Freun­de des Spessarts vo­ri­gen Sams­tag or­ga­ni­siert ha­ben, heißt es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung der Ver­an­stal­ter.

Weiterlesen
Ein deutscher Mythos 01.05.2017

Und friedlich ruht der Wald

Die­se 18. Ka­len­der­wo­che des Jah­res 2017 darf rot an­ge­s­tri­chen wer­den im Jah­res­lauf am Baye­ri­schen Un­ter­main: Wohl erst­mals seit Jah­res­be­ginn gibt es über sie­ben Ta­ge hin­weg kei­ne Vor­trä­ge, In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen, Kund­ge­bun­gen, De­mon­s­t­ra­tio­nen, Ex­per­ten­ge­spräche, Po­li­ti­ker­fo­ren zur Fra­ge nach ei­nem mög­li­chen Na­tio­nal­park im Spess­art. Zwei­fel­los:

Weiterlesen

Bildergalerien

Community
(© Harald Schreiber)

Traktoren-Sternfahrt der Naturpark - Gegner

46 Fotos
Freitag, 10.02.2017
Fotograf: Harald Schreiber

Bildergalerie ansehen
Community
Demos vor Landratsamt wg. Nationalpark (© Petra Reith)

Nationalpark-Demos

121 Fotos
Freitag, 10.02.2017
Fotograf: Petra Reith, Björn Friedrich, Harald Schreiber

Bildergalerie ansehen
Community

»Nationalpark Spessart?«

23 Fotos
Donnerstag, 12.01.2017
Fotograf: Harald Schreiber

Bildergalerie ansehen

Videos

Weibersbrunn

Argumente Pro und Contra Nationalpark

Freitag, 03. Februar 2017
Autor: Björn Friedrich

Video ansehen