Montag, 23.10.2017

Nasse Keller

Artikel

Miltenberg 19.12.2016

Weiter Rätselraten über nasse Häuser in Miltenberg

Mehr als ein Jahr, nach­dem in der Mil­ten­ber­ger Alt­stadt erst­mals Pro­b­le­me mit zu­neh­men­der Feuch­tig­keit in ei­ni­gen Ge­bäu­den be­kannt ge­wor­den wa­ren, ist die Ur­sa­che nach wie vor un­klar. Auf An­fra­ge der Re­dak­ti­on ha­ben Stadt­ver­wal­tung und Was­ser­wirt­schaft­s­amt jetzt den ak­tu­el­len Kennt­nis­stand er­läu­tert. Der­weil ist ein wei­te­rer Scha­dens­fall be­kannt ge­wor­den.

Weiterlesen
Miltenberg 01.03.2016

Feuchte Keller in Miltenberg: Behörden schließen Fehler aus

Die Ursachenforschung geht weiter

Was­ser­wirt­schaft­s­amt und Stadt Mil­ten­berg kön­nen kei­nen Feh­ler in der Pla­nung des Hoch­was­ser­schut­zes für die Stadt Mil­ten­berg er­ken­nen, der zu ei­ner Ve­r­än­de­rung von Grund- und Hang­was­ser­strö­men im Bo­den füh­ren könn­te.

Weiterlesen
Miltenberg 27.02.2016

Feuchte Keller: Kein Erklärungsansatz

Die Stadt Mil­ten­berg und das Was­ser­wirt­schaft­s­amt wol­len den Ur­sa­chen für die Feuch­tig­keits­pro­b­le­me an ei­ni­gen Stel­len der Alt­stadt wei­ter auf den Grund ge­hen. Das ha­ben Ver­t­re­ter von Ver­wal­tung und Be­hör­de am Frei­ta­gnach­mit­tag in ei­nem Pres­se­ge­spräch mit­ge­teilt. Ei­nen Er­klär­ungs­an­satz da­für, dass ei­ni­ge Haus­be­sit­zer mit zu­neh­men­der Feuch­tig­keit in Kel­lern und Erd­ge­schos­sen zu kämp­fen ha­ben, gibt es aber nicht.

Weiterlesen
Miltenberg 10.02.2016

Kaputter Kanal schuld an nassen Kellern?

Schim­meln­de Wän­de, brö­seln­der Bunt­sand­stein, bre­chen­de Bo­den­plat­ten, mehr als 90 Pro­zent Luft­feuch­tig­keit in Kel­lern und Erd­ge­schos­sen: In man­chen Häu­s­ern der Mil­ten­ber­ger Alt­stadt brei­tet sich zu­neh­mend Näs­se aus. Ein Gu­t­ach­ten, das der Re­dak­ti­on vor­liegt, lie­fert Hin­wei­se da­für, dass es ei­nen Zu­sam­men­hang mit dem Bau des Hoch­was­ser­schut­zes ge­ben könn­te.

2 Kommentare Weiterlesen
MILTENBERG 11.02.2016

Sandschicht lässt Grundwasser an die Fundamente

Gutachten belegt unterschiedliche Bodenverhältnisse im Bereich des Hochwasserschutzes – Abweichungen an Alter Volksschule

Die Feuchtigkeitsschäden an Häusern in Miltenberg erstrecken sich nicht auf die gesamte Altstadt, der Hochwasserschutz aber schon. Das Gutachten des Ingenieurbüros EDR aus dem Jahr 2001 liefert Ansatzpunkte für Erklärungen.

Weiterlesen
Miltenberg 04.02.2016

Anwohner sorgen sich um Häuser

Sie ha­ben Jahr­hun­der­te über­dau­ert, in de­nen das Hoch­was­ser kam und ging. Un­zäh­l­i­ge Ma­le stan­den die Fun­da­men­te der Häu­ser in der Mil­ten­ber­ger Alt­stadt in den kal­ten Flu­ten des Mains, durch­feuch­te­te der Sand­stein durch auf­s­tei­gen­des Grund­was­ser und trock­ne­te ei­ni­ge Zeit dar­auf wie­der ab. Doch an ei­ni­gen Stel­len ver­schwin­det die Feuch­tig­keit seit Mo­na­ten oder so­gar Jah­ren nicht mehr.

Weiterlesen

Artikel