Sonntag, 20.08.2017

Mottgers

Artikel

Aschaffenburg 16.04.2015

Aschaffenburg bleibt ICE-Haltepunkt - zumindest vorerst

Kommt eine Trasse durch den Nordspessart?

Der baye­ri­sche Bahn­kon­zern­be­auf­trag­te Klaus Die­ter Jo­sel hat be­stä­tigt, was be­reits am 2. Ja­nuar im Main-Echo zu le­sen war. Die "Mottgersspange" kommt erst mal nicht.

Weiterlesen
Obersinn 21.02.2015

Mottgersspange auf dem Abstellgleis?

Die Mott­gers­span­ge zur Ent­las­tung des Bahn­ver­kehrs im Nord­spess­art wird in der bis­her ge­plan­ten Form wohl eher nicht ge­baut. Es zeich­ne sich ab, dass man zu­min­dest auf die Südan­bin­dung ver­zich­ten kön­ne, hieß es bei ei­ner Ver­an­stal­tung der Frei­en Wäh­ler am Don­ners­ta­g­a­bend in Ober­sinn (Kreis Main-Spess­art).

Weiterlesen
Würzburg 05.01.2015

IHK will Mottgers als Trumpf nicht aus der Hand geben

Die In­du­s­trie und Han­dels­kam­mer (IHK) Würz­burg-Schwein­furt hat sich ge­gen ei­ne St­rei­chung der Mott­gers­span­ge aus dem nächs­ten Bun­des­ver­kehrs­we­ge­plan aus­ge­spro­chen. Die Op­ti­on ei­ner süd­li­chen Ab­zwei­gung in Rich­tung Würz­burg müs­se er­hal­ten blei­ben, sch­reibt der stell­ver­t­re­ten­de Haupt­ge­schäfts­füh­rer Ru­dolf Trunk in der Kam­mer­zeit­schrift »Wirt­schaft in Main­fran­ken«.

Weiterlesen
Aschaffenburg 02.01.2015

Ideen für Mottgers ohne fatale Folgen

Bei Südspange verliert Aschaffenburg Fernzüge

Wenn die Mott­gers-Span­ge ge­baut wird, ver­liert Aschaf­fen­burg nach ei­ner Prog­no­se des Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­te­ri­ums fast drei Vier­tel (71 Pro­zent) sei­ner Fern­zug­ver­bin­dun­gen. Es gibt aber auch an­de­re Be­rech­nun­gen, die hof­fen las­sen, dass es nicht so­weit kommt.

3 Kommentare Weiterlesen
Heigenbrücken 22.01.2014

Neubau statt Umbau: Gericht weist Bahn in die Schranken

Für Hans Wüst und sei­nen Sohn Ma­rio Wüst war es ein voll­kom­me­ner Er­folg. Die Deut­sche Bahn hat mit ei­nem Ver­g­leich, der am Mitt­woch ver­gan­ge­ner Wo­che vor dem Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt in Leip­zig ge­sch­los­sen wur­de, die Um­fah­rung des Schwarz­kopf­tun­nels (Kreis Aschaf­fen­burg) als Neu­bau­st­re­cke an­er­kannt. Auch in einer anderen Hinsicht sei die Bahn vorgeführt worden, so Hans Wüst. Denn die Richter haben den Konzern ausdrücklich aufgefordert, die Zugbelastung für die Spessartstrecke neu zu berechnen, da sie ihrer Ansicht nach auf falschen Annahmen beruht.

2 Kommentare Weiterlesen
Kommentar von Josef Pömmerl zur Spessartstrecke 22.01.2014

Ein teures Bekenntnis

Lan­ge Zeit hat die Bahn bei der Um­fah­rung des Schwarz­kopf­tun­nels nur von ei­nem Um­bau der be­ste­hen­den St­re­cke ge­spro­chen, nicht aber von ei­nem Neu­bau. Und das, ob­wohl die Zü­ge auf sie­ben Ki­lo­me­tern künf­tig ei­ne ganz an­de­re St­re­cke fah­ren wer­den - und da­bei vier neue Tun­nels durch­que­ren.

Weiterlesen
Gespräche mit Demonstranten 10.04.2013

Seehofer in Unterfranken: Lautes Nein zu Mottgers

Mi­nis­ter­prä­si­dent Horst See­ho­fer und Wirt­schafts­mi­nis­ter Mar­tin Zeil ha­ben sich nach­drück­lich ge­gen den Bau ei­ner Mott­gers-Span­ge aus­ge­spro­chen. Es dür­fe nicht da­zu kom­men, dass der baye­ri­sche Un­ter­main vom in­ter­na­tio­na­len Fern­ver­kehr ab­ge­schnit­ten wer­de, sag­te der Mi­nis­ter­prä­si­dent bei der Ka­bi­netts­sit­zung der Staats­re­gie­rung in der Würz­bur­ger Re­si­denz. Außerdem stellte sich der Ministerpräsident hinter das umstrittene Projekt der B 26 n in den Kreisen Main-Spessart und Würzburg.

Weiterlesen
Bahnstrecke zwischen Hanau und Würzburg 21.03.2013

Unterfranken wollen Ausbau im Spessart statt Mottgers

Wenn es um den Bahn­aus­bau zwi­schen Ha­nau und Würz­burg geht, ist sich Un­ter­fran­ken ei­nig: Die Lö­sung darf nicht »Mott­gers« hei­ßen. Statt­des­sen ma­chen sich Po­li­tik und Wirt­schaft jetzt für ei­ne Be­sch­leu­ni­gung der be­ste­hen­den St­re­cke durch den Spess­art stark. Die­se hät­te im Ge­gen­satz zum Bau ei­ner neu­en Tras­se nicht den Ef­fekt, dass Aschaf­fen­burg weit­ge­hend vom ICE-Ver­kehr ab­ge­hängt wür­de.

Weiterlesen
Anbindung Aschaffenburgs ans Hauptnetz der Bahn 06.03.2013

Mottgers-Spange ist »Gift für unsere Region«

Wenn es um die Zu­kunft der Stadt und der Re­gi­on baye­ri­scher Un­ter­main geht, dann hält der Aschaf­fen­bur­ger Stadt­rat im­mer zu­sam­men. So auch am Mon­tag: Ein­stim­mig hat das Ple­num ei­ne Re­so­lu­ti­on für den dau­er­haf­ten An­schluss Aschaf­fen­burgs ans über­re­gio­na­le Schie­nen­netz und ge­gen die Mott­gers-Span­ge aufs Gleis ge­setzt.

4 Kommentare Weiterlesen
Aus- und Neubaustrecke Hanau -Würzburg - Fulda 31.01.2013

Altes Bahnprojekt neu geplant - ICE-Wegfall in Aschaffenburg bislang kein Thema

Das Projekt galt als beerdigt, doch es war offenbar nur scheintot: Seit Mittwoch steht offiziell fest, dass die Bahn "Mottgers" wieder aus der Schublade holt. Das bedeute allerdings nicht automatisch, dass Aschaffenburg und der Bayerische Untermain mit dem Verlust des ICE Anschlusses rechnen müssen.

1 Kommentar Weiterlesen