Mittwoch, 18.10.2017

Mord Limbach

Artikel

Urteil im Limbacher Mordfall 09.04.2013

Lebenslang für den Mann, der Sabine Jauch erschlug

Le­bens­lang für den Mör­der von Sa­bi­ne Jauch: Das Schwur­ge­richt in Mos­bach sah es ges­tern als er­wie­sen an, dass der 23-Jäh­ri­ge sei­ne frühe­re Aus­bil­de­rin En­de 2011 in Lim­bach (Ne­c­kar-Oden­wald-Kreis) mit ei­nem schwe­ren Werk­zeug­schlüs­sel er­schla­gen hat. Sein Motiv ist noch immer unklar.

Weiterlesen
23-Jähriger auf der Anklagebank 26.03.2013

Mordfall Sabine Jauch: Der Angeklagte schweigt

Der Mord­fall Sa­bi­ne Jauch wird seit ges­tern am Land­ge­richt Mos­bach (Ne­c­kar-Oden­wald­kreis) ver­han­delt. Der 23-Jäh­ri­ge, der die Tat be­reits bei der Po­li­zei ge­stan­den hat­te, mach­te beim Pro­zess­auf­takt kei­ne An­ga­ben. We­gen Er­kran­kung ei­nes Sach­ver­stän­di­gen muss der Pro­zess am 8. A­pril fort­ge­setzt wer­den.

Weiterlesen
Mosbach 09.03.2013

Mordfall Sabine Jauch jetzt vor Gericht

Der Mord­fall Sa­bi­ne Jauch kommt jetzt vor Ge­richt: Der Pro­zess ge­gen den 23-Jäh­ri­gen, der die Ma­ler­meis­te­rin am Tag vor Hei­li­g­a­bend 2011 in Lim­bach (Ne­c­kar-Oden­wald-Kreis) er­schla­gen ha­ben soll, be­ginnt am 25. März, wie das Land­ge­richt Mos­bach jetzt mit­teil­te. Der An­ge­klag­te leis­te­te Zi­vil­di­enst in der Mos­ba­cher Jo­han­nes-Dia­ko­nie, wo Sa­bi­ne Jauch als Aus­bil­de­rin ar­bei­te­te.

Weiterlesen
Vor zehn Monaten umgebracht 16.10.2012

Mordfall Sabine Jauch: Polizei fasst verdächtigen Ex-Zivi

Knapp zehn Monate nach dem gewaltsamen Tod der 46 Jahre alten Sabine Jauch in Limbach (Neckar-Odenwald-Kreis) scheint der Fall aufgeklärt. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen gefasst. Das teilten die Ermittler am Dienstag in Mosbach mit.

Weiterlesen
Mosbach 30.08.2012

Mordfall Jauch: Polizei ermittelt im Internet

Sa­bi­ne Jauch könn­te ih­ren Mör­der im In­ter­net ken­nen­ge­lernt ha­ben: Die Er­mitt­ler, die den ge­walt­sa­men Tod der 46-Jäh­ri­gen zu Weih­nach­ten in Lim­bach (Ne­c­kar-Oden­wald-Kreis) un­ter­su­chen, schau­en sich der­zeit auf den ver­schie­de­nen Kon­takt­platt­for­men um, bei de­nen die Ma­ler­meis­te­rin an­ge­mel­det war. »Der­zeit prü­fen wir die­se Kon­tak­te und wer­ten den Schrift­ver­kehr im In­ter­net aus«, sag­te Rü­di­ger Bäu­er­lein von der Po­li­zei in Mos­bach dem »Schwarz­wäl­der Bo­ten«.

Weiterlesen
Mosbach 15.05.2012

Mordfall Jauch in »Aktenzeichen XY«

Auf der Su­che nach dem Mör­der von Sa­bi­ne Jauch geht die Mos­ba­cher Po­li­zei nun ins Fern­se­hen. Mo­de­ra­tor Ru­di Cer­ne stellt den Fall am 6. Ju­ni in der ZDF-Sen­dung »Ak­ten­zei­chen XY...un­ge­löst« vor, wie der Sen­der jetzt mit­teil­te.

Weiterlesen
Mosbach 28.04.2012

Mordfall Jauch: »Bitten um weitere Hinweise«

Der ge­walt­sa­me Tod ei­ner Frau vor Weih­nach­ten in Lim­bach (Ne­c­kar-Oden­wald-Kreis) gibt den Er­mitt­lern nach wie vor Rät­sel auf. Auch ein an­ony­mer Ein­trag bei der »In­ter­net­wa­che« der ba­den-würt­tem­ber­gi­schen Po­li­zei ha­be in dem Mord­fall kei­ne neu­en Er­kennt­nis­se ge­bracht, teil­ten Po­li­zei und Staats­an­walt­schaft ges­tern in Mos­bach mit:

Weiterlesen
Mosbach 10.03.2012

Mordfall Sabine Jauch: DNA-Spur des Täters

Im Mord­fall Sa­bi­ne Jauch hat die Po­li­zei ei­ne DNA-Spur ge­si­chert. Sie las­se sich »nach der­zei­ti­gem Stand der Er­mitt­lun­gen dem Tä­ter zu­ord­nen«, sag­te Ober­staats­an­walt Franz-Jo­sef Hee­ring in Mos­bach der »Rhein-Ne­c­kar-Zei­tung«. An­ga­ben über den Ge­gen­stand, an dem die DNA ge­fun­den wur­de, mach­te Hee­ring un­ter Hin­weis auf »Tä­t­er­wis­sen« nicht. Die 46-jäh­ri­ge Sa­bi­ne Jauch war an Hei­li­g­a­bend in ih­rer Woh­nung in Lim­bach (Ne­c­kar-Oden­wald-Kreis) er­schla­gen wor­den.

Weiterlesen
Mosbach 11.02.2012

Fall Sabine Jauch: Jetzt 25 000 Euro Belohnung

Im Mord­fall Sa­bi­ne Jauch ha­ben die Staats­an­walt­schaft Mos­bach und die An­ge­hö­ri­gen der Ge­tö­te­ten die Be­loh­nung auf 25 000 Eu­ro er­höht. Nach wie vor wis­sen die Er­mitt­ler nicht, was in den Stun­den vor dem Tod der 46-Jäh­ri­gen ge­schah und wer ih­ren Wa­gen, ei­nen or­an­ge­ro­ten Su­zu­ki, auf dem Park­platz Bleich­wie­se in Mos­bach ab­ge­s­tellt hat (wir be­rich­te­ten).

Weiterlesen
Mosbach 03.02.2012

Noch keine heiße Spur im Mordfall Sabine Jauch

Im Mord­fall Sa­bi­ne Jauch hat die Mos­ba­cher Po­li­zei auch sechs Wo­chen nach der Tat kei­ne hei­ße Spur. Die 46-jäh­ri­ge Ma­ler­meis­te­rin war an Hei­li­g­a­bend in ih­rer Woh­nung in Lim­bach (Ne­c­kar-Oden­wald-Kreis) er­schla­gen wor­den (wir be­rich­te­ten). Seit­her ha­ben die Beam­ten der Son­der­kom­mis­si­on rund 600 Men­schen ver­nom­men, 1000 wei­te­re Be­fra­gun­gen stün­den noch an, wie die Po­li­zei ges­tern mit­teil­te.

Weiterlesen
Mosbach 18.01.2012

Jetzt suchen die Fahnder Sabine Jauchs Handtasche

Im Mord­fall Sa­bi­ne Jauch ha­ben Be­reit­schafts­po­li­zis­ten aus Böb­lin­gen ges­tern im Raum Lim­bach (Ne­c­kar-Oden­wald-Kreis) er­neut nach der Tat­waf­fe ge­sucht. Der Ein­satz im Be­reich der Ort­schaf­ten Krum­bach, Wa­gen­schwend und Robern wur­de am Mit­tag er­geb­nis­los be­en­det, wie der Mos­ba­cher Ober­staats­an­walt Franz-Jo­sef Hee­ring an­sch­lie­ßend mit­teil­te. Ge­sucht wer­de auch nach der Hand­ta­sche der To­ten.

Weiterlesen
Mosbach 16.01.2012

Tat in Limbach war offenbar kein Raubmord

Drei Wo­chen nach dem ge­walt­sa­men Tod der 46-jäh­ri­gen Sa­bi­ne Jauch in Lim­bach (Ne­c­kar-Oden­wald-Kreis) hat die Po­li­zei noch kei­ne Spur vom Tä­ter.

Weiterlesen
Mosbach 03.01.2012

Im Limbacher Mordfall noch keine heiße Spur

Mehr als ei­ne Wo­che nach dem ge­walt­sa­men Tod der 46-jäh­ri­gen Sa­bi­ne Jauch in Lim­bach (Ne­c­kar-Oden­wald-Kreis) hat die Po­li­zei noch kei­ne hei­ße Spur. Die Er­mitt­ler in Mos­bach wand­ten sich ges­tern er­neut an die Öf­f­ent­lich­keit. Sie su­chen Zeu­gen, die das Op­fer am 23. De­zem­ber ge­se­hen ha­ben. An die­sem Tag soll sie in der Mos­ba­cher In­nen­stadt ge­we­sen sei. Auch das Mo­tiv bleibt im Dun­keln.

Weiterlesen
Neues zum Mordfall Jauch 30.12.2011

Taucher in der Elz: Mordwaffe nicht gefunden

Ei­ne Wo­che nach dem Mord an der 46-jäh­ri­gen Ma­ler­meis­te­rin Sa­bi­ne Jauch in Lim­bach (Ne­c­kar-Oden­wald-Kreis) tappt die Po­li­zei wei­ter im Dun­keln. Das Mo­tiv ist nach wie vor un­klar, die Tat­waf­fe wur­de bis­lang nicht ge­fun­den. Sechs Tau­cher such­ten ges­tern er­folg­los das Bach­bett der Elz in Mos­bach ab, wie ei­ne Po­li­zei­sp­re­che­rin sag­te.

Weiterlesen
Große Summe Bargeld im Haus 29.12.2011

War es Raubmord in Limbach ?

Ist Sa­bi­ne Jauch Op­fer ei­nes Raub­mör­ders ge­wor­den? Die 46-Jäh­ri­ge soll nach dem Ver­kauf ei­nes Hau­ses ei­ne be­trächt­li­che Sum­me Bar­geld da­heim ge­habt ha­ben, als sie En­de ver­gan­ge­ner Wo­che in ih­rer Woh­nung in Lim­bach (Ne­c­kar-Oden­wald-Kreis) um­ge­bracht wur­de (wir be­rich­te­ten).

Weiterlesen

Artikel