Samstag, 19.08.2017

Metzgerei Deuchert Weilbach

Artikel

Leserbrief der ehemaligen Deuchert-Belegschaft 28.03.2014

»Wir fordern unser Geld!«

Jetzt ist Schluss! Wir, die ehe­ma­li­gen Mit­ar­bei­ter der Fir­ma Deu­chert, for­dern un­ser Geld! Die finanziellen Probleme der Firma waren Andreas Heinz bestimmt nicht erst seit dem 6. Mai 2013 bekannt. Dennoch hielt er es nicht für nötig, vorher eine Betriebsversammlung zu halten. Herr Heinz hat cirka zwei Monate vorher einen Teil der Mitarbeiter durch die Inaussichtstellung einer baldigen Lohnerhöhung sogar im Glauben gelassen, dass die Firma gut läuft. Er versicherte uns allen im Beisein seines Anwalts, dass wir unsere kompletten ausstehenden Löhne bis Mitte Juni 2013 bekommen.

Weiterlesen
Weilbach 15.03.2014

Bis zum Schluss auf Metzgerei-Erhalt gehofft

Zum In­sol­venz­ver­fah­ren der Metz­ge­rei Deu­chert in Weil­bach hat nun auch Ge­schäfts­füh­rer And­reas Heinz Stel­lung be­zo­gen. Er weist so­wohl den Ver­dacht ei­ner mög­li­chen In­sol­venz­ver­sch­lep­pung als auch den von Pri­vat­ver­käu­fen aus dem Fir­men­ver­mö­gen von sich.

1 Kommentar Weiterlesen
Weilbach 08.03.2014

Weilbacher Großmetzgerei Deuchert: Betriebsvermögen fort

Nun ist es of­fi­zi­ell: Die Groß­metz­ge­rei Deu­chert in Weil­bach ist plei­te. Sie­ben Mo­na­te, nach­dem Ge­schäfts­füh­rer And­reas Heinz An­trag auf Kon­kurs ge­s­tellt hat­te, hat das Amts­ge­richt in Aschaf­fen­burg jetzt of­fi­zi­ell das In­sol­ven­z­er­fah­ren er­öff­net.

Weiterlesen
Weilbach 20.08.2013

Metzgerei Deuchert stellt doch noch Insolvenzantrag

Mo­na­te­lang hat And­reas Heinz, Ge­schäfts­füh­rer der ge­sch­los­se­nen Metz­ge­rei Deu­chert, sei­ne Mit­ar­bei­ter hin­ge­hal­ten und ver­trös­tet: Die seit April aus­ste­hen­den Löh­ne wür­den aus den Er­lö­sen von Ma­schi­nen und Metz­ge­rei be­zahlt. Doch der Ver­such, den Ge­schäfts­be­trieb aus­lau­fen zu las­sen, ist ge­schei­tert. Am 28. Ju­li hat Heinz bei Amts­ge­richt Aschaf­fen­burg An­trag auf Er­öff­nung ei­nes In­sol­venz­ver­fah­rens ge­s­tellt.

5 Kommentare Weiterlesen
Weilbach 19.07.2013

Noch immer kein Lohn - Betrieb wird aufgelöst

Drei Jahr­zehn­te hat der groß ge­wach­se­ne Mann Chi­li-Würst­chen und Gu­lasch­sup­pen für den Ver­sand zu­sam­men­ge­s­tellt. 24 Jah­re lang hat die zier­li­che, dun­kel­haa­ri­ge Frau die Wa­ren ver­packt und mit der rich­ti­gen Adres­se ver­se­hen. Jetzt sit­zen sie da, wü­tend, ver­zwei­felt. Sie ha­ben Schul­den ge­macht - bei der Bank, bei der Tan­te. Weil der Lohn nicht kam, für ih­re Ar­beit, die Mie­te be­zahlt wer­den muss­te, die Kin­der Hun­ger hat­ten.

Weiterlesen
Weilbach 04.06.2013

Ausverkauf in der Metzgerei Deuchert

Der Di­rekt­ver­kauf der Metz­ge­rei Deu­chert in Weil­bach ist in die­ser Wo­che noch ge­öff­net. Wie Ge­schäfts­füh­rer And­reas Heinz mit­teilt, gibt es ei­nen Schluss­ver­kauf mit Fleisch- und Wurst­wa­ren. Er en­det am Sams­tag. Sa­bi­ne Bal­lei­er

Weiterlesen
Weilbach 01.06.2013

Überraschendes Aus für Deuchert

Ein Aus­hang im Ver­kaufs­raum, Schwei­gen in der Ge­schäfts­lei­tung, un­be­ant­wor­te­te An­fra­gen und un­be­stä­tig­te Ge­rüch­te: Die Sch­lie­ßung der Metz­ge­rei Deu­chert in Weil­bach gibt An­lass zum Rät­sel­ra­ten. Von Mon­tag an bleibt der Di­rekt­ver­kauf an der Weck­ba­cher Stra­ße ge­sch­los­sen. Die Deu­chert Ver­wal­tungs Un­ter­neh­mer­ge­sell­schaft ist laut Han­dels­re­gis­ter zum 21. Mai auf­ge­löst wor­den.

2 Kommentare Weiterlesen