Donnerstag, 19.10.2017

Messerangriff auf Frau in Wasserlos

Artikel

Aschaffenburg 06.11.2014

Messerattacke von Wasserlos: Raimund S. steht vor Gericht

Frau rettete sich blutend in eine Metzgerei

Am 20. Ja­nuar stach Rai­mund S. in ei­ner Woh­nung in Al­zenau-Was­ser­los nach ei­nem St­reit mit ei­nem Mes­ser vier­mal auf sei­ne von ihm ge­t­rennt le­ben­de Ehe­frau ein. Er ver­letz­te sie schwer. Da­nach würg­te er sie und hielt sie fest. All das gab 57-jäh­ri­ge An­ge­klag­te am ersten Verhandlungstag am Mittwoch zu.

Weiterlesen
Wasserlos 22.01.2014

Messerangriff: Wollte Ehemann die Frau töten?

Dramatische Szenen in Wasserlos

Die jun­ge Frau, die am Mon­tag bei ei­nem Mes­ser­an­griff im Al­ze­nau­er Orts­teil Was­ser­los (Kreis Aschaf­fen­burg) schwer ver­letzt wur­de, ist au­ßer Le­bens­ge­fahr. Die 29-Jäh­ri­ge sei auf dem Weg der Bes­se­rung, so die Po­li­zei ges­tern. Ge­gen den mut­maß­li­chen Tä­ter, den 56-jäh­ri­gen Ehe­mann, er­ging Haft­be­fehl im Kran­ken­haus: Der Mann ist ver­letzt. Er war nach der Tat mit dem Au­to ver­un­glückt.

Weiterlesen
Alzenau 22.01.2014

Blutiges Ende einer Ehe

Noch lau­fen die Er­mitt­lun­gen nach der Blut­tat. Noch ist un­klar, wie ge­nau am Mon­ta­gnach­mit­tag im Al­ze­nau­er Stadt­teil Was­ser­los ei­ne 29-Jäh­ri­ge mit Mes­ser­sti­chen schwer ver­letzt wur­de. Aber al­les deu­tet auf ein Be­zie­hungs­dra­ma, auf ver­such­te Tö­t­ung hin. Drin­gend tat­ver­däch­tig ist der 27 Jah­re äl­te­re Ehe­mann, der spä­ter im Sc­höllkrip­pe­ner Orts­teil Hof­städ­ten bei ei­nem Au­toun­fall ver­letzt wur­de.

Weiterlesen

Artikel