Montag, 21.08.2017

Mesner misbraucht Ministrant

Artikel

Mesner missbraucht Ministrant – 3. Prozess-Tag 05.07.2012

Zu traumatisiert fürs Berufsleben

Im Pro­zess ge­gen den Stu­den­ten, der vor Jah­ren im Kreis Kit­zin­gen ei­nen Mi­ni­s­tran­ten re­gel­mä­ß­ig miss­braucht hat, hat­ten am Mittwoch in Würz­burg drei Gu­t­ach­ter das Wort. Da­bei ging es aus­sch­ließ­lich um die psy­chi­schen Fol­gen für das zu Be­ginn der Über­grif­fe nicht ein­mal 14 Jah­re al­te Op­fer.

Weiterlesen
Mesner missbraucht Ministrant – 1. Prozess-Tag 03.07.2012

»Pornofilm anschauen und machen, was man gesehen hat«

Der frühe­re Mes­ner ei­ner Pfarr­ge­mein­de im Kreis Kit­zin­gen hat ge­stan­den, ei­nen Mi­ni­s­tran­ten jah­re­lang se­xu­ell miss­braucht zu ha­ben. Er sei »ir­gend­wie in den Jun­gen ver­liebt« ge­we­sen, sag­te der sch­mäch­ti­ge Mann am Montag bei Pro­zess­be­ginn vor dem Land­ge­richt Würz­burg zu sei­nem Mo­tiv. Zu seinem Opfer gewandt sagte er: »Ich habe nicht gewusst, dass es so schlimm ist.«

1 Kommentar Weiterlesen
1. Prozess-Tag vorm Würzburger Landgericht 02.07.2012

Mesner gesteht jahrelangen sexuellen Missbrauch eines Ministranten

Über Jahre hinweg hat ein ehemaliger Mesner einen Ministranten missbraucht. Am Montag zu Prozessauftakt vorm Würzburger Landgericht gestand er die Tat. Das Opfer sagte ebenfalls aus – gezeichnet von seelischen Folgen.

Weiterlesen