Montag, 21.08.2017
Pano Dossier Menschen 2016 (© Christoph Schmidt (dpa))

Menschen 2016

Erneut benennt die Main-Echo-Redaktion ihre »Menschen des Jahres« – insgesamt zehn: Denn alle Ressorts und alle Lokalredaktionen haben ihre ganz persönlichen Favoriten gewählt, zu sehen und zu lesen in unserem Dossier Menschen 2016.

Artikel

Aschaffenburg 30.12.2016

Menschen 2016 …

. . . in den ganz persönlichen Sichtweisen der Main-Echo-Redaktionen

Erneut – zum neunten Mal nun – benennt die Main-Echo-Redaktion ihre »Menschen des Jahres« – insgesamt zehn: Denn alle Ressorts und alle Lokalredaktionen haben ihre ganz persönlichen Favoriten gewählt, zu sehen und zu lesen in unserem Dossier Menschen 2016.

Weiterlesen
Alzenau 30.12.2016

Die Hartnäckige

Redaktion Alzenau: Claudia Bauer-Herzog aus Karlstein

Den Blick he­ben und nicht nur Gren­zen se­hen: Das ist für Clau­dia Bau­er-Her­zog zum Leit­satz ge­wor­den. Die 43-Jäh­ri­ge aus Karl­stein ar­bei­tet als Ko­or­di­na­to­rin des am­bu­lan­ten Kin­der- und Ju­gend­ho­spiz­di­ens­tes und en­ga­giert sich für Fa­mi­li­en mit un­heil­bar kran­ken Kin­dern.

Weiterlesen
Lohr 29.12.2016

Die Unermüdliche

Redaktion Lohr: Ruth Emrich aus Lohr-Sackenbach

Wenn man Ruth Em­rich nach ih­ren Eh­ren­äm­tern fragt, klinkt sich ih­re Toch­ter Mar­le­ne aus. »Das kann dau­ern«, sagt die Elf­jäh­ri­ge.

Weiterlesen
Sport 30.12.2016

Der Goldschütze

Sport: Olympiasieger Henri Junghänel aus Breuberg im Odenwald

Sport­lich hat er in die­sem Jahr al­les er­reicht, was man sich als Ath­let wün­schen kann. Hen­ri Jung­hä­n­el aus Breu­berg (Oden­wald­kreis) durf­te sich am 12. Au­gust die olym­pi­sche Gold­me­dail­le um den Hals hän­gen.

Weiterlesen
Marktheidenfeld 30.12.2016

Starke Nachwuchskicker

Redaktion Marktheidenfeld: Schüler leben Inklusion

Sie sind ei­ne star­ke Ge­mein­schaft, für die In­k­lu­si­on nicht nur ein Wort ist, son­dern ge­leb­ter All­tag: die 30 Kin­der und Ju­gend­li­chen der Sport-Ar­beits­ge­mein­schaft Fuß­ball In­k­lu­siv.

Weiterlesen
Politik 29.12.2016

Der Friedenstifter

Politik: Präsident Juan Manuel Santos aus Kolumbien

Sei­en wir ehr­lich: Von den Re­gie­rungs­chefs und Prä­si­den­ten in Afri­ka und Latei­na­me­ri­ka sp­re­chen wir am liebs­ten als »Macht­ha­ber«, weil es vie­len von ih­nen um die ei­ge­ne Macht und nicht um das All­ge­mein­wohl geht. Bei Juan Ma­nu­el San­tos da­ge­gen trifft die­se Ein­schät­zung so nicht zu:

Weiterlesen
Wirtschaft 30.12.2016

»Tante Emma«

Wirtschaft: Hildegard Gayer-Lang aus Aschaffenburg

Al­di und Lidl ma­chen sich chic, um ihr Bil­lig-Ima­ge los­zu­wer­den, an­de­re ex­pe­ri­men­tie­ren mit On­li­ne-Be­s­tell­ser­vice. Die Le­bens­mit­tel­bran­che ist im Um­bruch - we­ni­ge Gro­ße ha­ben den Markt fest im Griff. Wo bleibt da der Tan­te-Em­ma-La­den? In der Ös­t­er­rei­cher Ko­lo­nie in Aschaf­fen­burg bei­spiels­wei­se, wo Hil­de­gard Gay­er-Lang auf et­wa 35 Quad­r­at­me­tern die Nah­ver­sor­gung si­chert.

Weiterlesen
Kultur 29.12.2016

Das lebende Sinnbild

Kultur: Nobelpreisträger Bob Dylan aus Duluth (USA)

Mög­li­cher­wei­se ha­ben au­ßer dem Ge­wür­dig­ten al­le den tie­fe­ren Sinn nicht ver­stan­den, mit dem das Ko­mi­tee für die Ver­ga­be der No­bel­p­rei­se aus­ge­rech­net Bob Dy­lan je­nen für Li­te­ra­tur zu­er­kann­te.

Weiterlesen
Mainbullau 29.12.2016

Die Spurensucher

Redaktion Miltenberg: Gabriele und Georg Bassarab

In ih­rer Welt aus Da­ten und Do­ku­men­ten kön­nen Ga­brie­le und Ge­org Bas­sa­r­ab stun­den­lang ver­sin­ken: Die Main­bul­lau­er su­chen Spu­ren jü­di­schen Le­bens in Mil­ten­berg und tra­gen In­for­ma­tio­nen über die eins­ti­gen Mit­bür­ger in der Da­ten­bank »Jü­di­sches Le­ben in Un­ter­fran­ken« zu­sam­men.

Weiterlesen
Wertheim 29.12.2016

Die Verschicker

Redaktion Wertheim: »Weihnachten im Schuhkarton«

Sie sind nur die Ver­schi­cker. Mit klei­nen Ge­schen­ken ge­füllt und weih­nacht­lich ver­packt ha­ben be­reits vor­her vie­le Men­schen in der Re­gi­on Wert­heim die Schuh­kar­tons.

Weiterlesen
Elsenfeld 29.12.2016

Kämpfer für die Natur

Redaktion Obernburg: Klaus Ballmann aus Elsenfeld

Nie ei­nen Ball ver­lo­ren ge­ben. Das war sein Leit­mo­tiv als Fuß­bal­ler. Wenn es um die Na­tur geht, gibt sich Klaus Ball­mann eben­so kämp­fe­risch. Seit zehn Jah­ren ist er Um­welt­be­auf­trag­ter der Ge­mein­de El­sen­feld und sam­melt in die­sem Eh­ren­amt nicht nur mehr­mals wöchent­lich an­de­rer Leu­te Müll ein oder schützt St­reu­obst­wie­sen und Wald­tie­re. Ball­mann ist auch un­be­qu­em.

Weiterlesen