Mittwoch, 23.08.2017

Marihuana Plantage Prozess

Artikel

Wende am letzten Verhandlungstag 30.10.2012

Marihuana-Plantage: Haft für Vietnamesin und Albaner

Im Pro­zess um die il­le­ga­le Ma­ri­hua­na-Plan­ta­ge in ei­nem Gei­sel­ba­cher Wohn­haus hat das Aschaf­fen­bur­ger Land­ge­richt ges­tern die bei­den üb­rig ge­b­lie­be­nen An­ge­klag­ten ver­ur­teilt. Als Mit­g­lied der Ban­de muss ei­ne 40-jäh­ri­ge Viet­na­me­sin vier Jah­re in Haft. Der eben­so al­te Al­ba­ner, der bis zu­letzt je­de Be­tei­li­gung be­s­trit­ten hat­te, er­hielt we­gen Bei­hil­fe drei­ein­halb Jah­re Ge­fäng­nis.

Weiterlesen
Marihuana-Anbau in Geiselbach 25.10.2012

Vietnamesin will gestehen

Im Pro­zess um die Ma­ri­hua­na-Plan­ta­ge in ei­nem Gei­sel­ba­cher Miets­haus hat am Mittwoch auch die Vor­letz­te der sie­ben An­ge­klag­ten ih­re Tat­be­tei­li­gung zu­ge­ge­ben. Nach ei­nem Rechts­ge­spräch der Pro­zess­be­tei­lig­ten teil­te ihr Ver­tei­di­ger Jörn Tes­sen mit, dass sei­ne Man­dan­tin ei­ner Ver­stän­di­gung mit dem Ge­richt zu­stim­men wer­de.

Weiterlesen
Gericht verurteilt Quintett 23.08.2012

Haft für die Marihuana-Bauern von Geiselbach

275 Marihuanapflanzen hatte die fünf Mitglieder einer Bande in einem Geiselbacher Wohnhaus kultiviert. Am 13. Oktober 2011, hatte die Polizei den Anbau ausgehoben. Jetzt ist der Prozess gegen das Quintett beendet. Zwischen zwei und funf Jahren Haft lautetet das Urteil gegen das Drogenbauern-Quintett.

Weiterlesen
Geiselbacher Marihuana-Plantage-Prozess 03.08.2012

Nichts gesehen und nichts gerochen

Der Haus­ei­gen­tü­mer hat nichts ge­merkt: Dem 50-Jäh­ri­gen war nach ei­ge­nen An­ga­ben nicht auf­ge­fal­len, dass die Mie­ter der Gei­sel­ba­cher Woh­nung ei­ne Canna­bis-Plan­ta­ge mit zu­letzt 275 Pflan­zen an­ge­legt hat­ten. Und ob­wohl Po­li­zis­ten bei der Haus­durch­su­chung ei­nen Ge­ruch »wie in ei­nem tro­pi­schen Ge­wächs­haus« fest­ge­s­tellt hat­ten, will der Mann auch nichts ge­ro­chen ha­ben.

Weiterlesen
Aschaffenburg 11.07.2012

Sechs Angeklagte gestehen

Am zwei­ten und drit­ten Ver­hand­lungs­tag ha­ben sechs der sie­ben An­ge­klag­ten vor der Gro­ßen Straf­kam­mer des Aschaf­fen­bur­ger Land­ge­richts zu­ge­ge­ben: Ja, sie wa­ren im Som­mer des ver­gan­ge­nen Jah­res als Mit­g­lie­der ei­ner Ban­de am Auf­bau und Be­trieb ei­ner Ma­ri­hua­na-Plan­ta­ge in ei­ner Gei­sel­ba­cher Woh­nung be­tei­ligt (wir be­rich­te­ten). Wie ih­re Ak­ti­vi­tä­ten zu wer­ten sind, muss in den nächs­ten Pro­zess­ta­gen ge­klärt wer­den.

Weiterlesen
Spezialkräfte stürmen Wohnhaus 19.10.2011

Riesige Hanfzucht in Geiselbach ausgehoben - Elf Festnahmen

Bei ei­ner Raz­zia im Kreis Aschaf­fen­burg ist der Po­li­zei ein Schlag ge­gen die Dro­gen­ma­fia ge­lun­gen: In ei­nem Wohn­haus in Gei­sel­bach ha­ben Rausch­gift­fahn­der 20 Ki­lo­gramm ge­ern­te­tes Ma­ri­hua­na mit ei­nem Stra­ßen­ver­kaufs­wert von et­wa 100.000 Eu­ro und ei­ne Plan­ta­ge mit 300 Hanfpflan­zen ent­deckt. Meh­re­re Ma­ri­hua­na-»Gärt­ner« wur­den fest­ge­nom­men. In Hai­bach ging den Er­mitt­lern der ört­li­che Draht­zie­her ins Netz.

Weiterlesen