Montag, 21.08.2017

Leidersbach Hochwasser

Artikel

Leidersbach 04.07.2013

Leidersbach Erneuter Rückschlag beim Hochwasserschutz

Auf er­heb­li­che Pro­b­le­me ist der Ge­mein­de­rat am Di­ens­tag bei der Um­set­zung der vom Ar­beits­kreis vor­ge­schla­ge­nen Hoch­was­ser­schutz­ein­rich­tun­gen ge­sto­ßen. Wie sich her­aus­s­tell­te, gilt für den Al­berts­gr­a­ben Was­ser­recht, so dass auch hier mit den Be­hör­den zu klä­ren ist, wel­che Maß­nah­men ge­neh­mi­gungspf­lich­tig sind.

1 Kommentar Weiterlesen
Leidersbach 15.04.2013

Ein Jahr ohne echten Fortschritt

Ge­nau ein Jahr ist es her, dass die Lei­ders­ba­cher in ei­nem Bür­ger­ent­scheid mit deut­li­cher Mehr­heit das Hoch­was­ser­schutz­kon­zept der Ge­mein­de ab­ge­lehnt ha­ben. Am 15. April 2012 spra­chen sich 92 Pro­zent der Ab­stim­mungs­teil­neh­mer ge­gen die ge­plan­ten 14 Däm­me in elf Sei­ten­tä­lern des Lei­ders­bachs aus. Sie for­der­ten mit gro­ßer Mehr­heit, statt­des­sen das Kon­zept der Bür­ger­in­i­tia­ti­ve Hoch­was­ser­schutz für Lei­ders­bach um­zu­set­zen.

Weiterlesen
Hochwasserschutz-Debatte nach der Abstimmung 20.04.2012

Rat nimmt Bürgerinitiative in die Pflicht

Um ein Haar hät­te es kei­nen Ar­beits­kreis ge­ge­ben, der die Be­fra­gung der Lei­ders­ba­cher Bür­ger vom ver­gan­ge­nen Sonn­tag zum Hoch­was­ser­schutz aus­wer­tet. »Über­flüs­sig«, mein­ten CSU und Christ­li­che Wäh­l­er­ge­mein­schaft (CWG) am Di­ens­tag zu Be­ginn der Sit­zung des Ge­mein­de­rats.

Weiterlesen
Jetzt muss ein neuer Plan her 16.04.2012

90 Prozent dagegen! - Leidersbach sagt Nein zu den Dämmen

Das Er­geb­nis ist deut­lich: Der größ­te Teil der Lei­ders­ba­cher Bür­ger wünscht nicht, dass die Ge­mein­de ihr Kon­zept für den Hoch­was­ser­schutz um­setzt. Mehr als 90 Pro­zent de­rer, die am Sonn­tag ih­re Stim­me ab­ge­ge­ben ha­ben, be­ant­wor­te­ten die Fra­ge, ob die Kom­mu­ne ih­re Plä­ne wei­ter­ver­fol­gen soll, mit Nein.

Weiterlesen
Leidersbacher entscheiden Sonntag über Bau von Dämmen 14.04.2012

Wie Hochwasserschutz ein Dorf entzweit

Es ist ein bis­schen wie Stutt­gart 21. Bloß klei­ner. Lei­ders­bach hat kei­ne 360 000 Wahl­be­rech­tig­ten; ge­ra­de mal ein gu­tes Hun­derts­tel da­von ist am Sonn­tag zu den Ur­nen ge­ru­fen. 3733 Ein­woh­ner des Spess­art­dor­fes im nörd­li­chen Kreis Mil­ten­berg ent­schei­den an die­sem Tag dar­über, wie der rich­ti­ge Hoch­was­ser­schutz für den Ort aus­zu­se­hen hat. Hat damit eine leidenschaftlich geführte Diskussion ein Ende?

Weiterlesen
Leserbrief vor der Abstimmung um Leidersbacher Hochwasserschutz 13.04.2012

"Es sollte sich eine Solidargemeinschaft bilden«

Für mich als vor ei­ni­gen Jah­ren »Zu­ge­wan­der­ter« ent­wi­ckel­te sich in der Bür­ger­ver­samm­lung der Ein­druck, dass je­der ei­nen Hoch­was­ser­schutz möch­te!

Weiterlesen
Am Sonntag wird abgestimmt 12.04.2012

Das Kreuz mit dem Hochwasser

Die Men­schen in Lei­ders­bach ste­hen am kom­men­den Sonn­tag vor ei­ner wir­k­lich schwie­ri­gen Ent­schei­dung. Sie ha­ben die Wahl zwi­schen zwei un­ter­schied­li­chen Vor­ge­hens­wei­sen für den Hoch­was­ser­schutz im Ort. Die De­tails sind kom­p­li­ziert, die Si­tua­ti­on ist ver­trackt - das hat die Bür­ger­ver­samm­lung am Di­ens­ta­g­a­bend ein­mal mehr ge­zeigt. An die 500 Men­schen ver­such­ten dort, sich ei­ne Mei­nung zu bil­den.

Weiterlesen
Hochwasserschutz in Leidersbach 05.04.2012

Zuschüsse für naturnahen Rückhalt denkbar

Ei­ne gu­te Wo­che vor dem Bür­ger­ent­scheid zum Hoch­was­ser­schutz in Lei­ders­bach be­kommt die De­bat­te um das rich­ti­ge Kon­zept ei­nen neu­en Aspekt: Nach Aus­kunft des baye­ri­schen Um­welt­mi­nis­te­ri­ums sind na­tur­na­he Maß­nah­men zum Was­ser­rück­halt of­fen­bar för­der­fähig. Al­ler­dings nur un­ter ei­ner Vor­aus­set­zung:

Weiterlesen
Hoch­was­ser­schutz für Ge­mein­de Lei­ders­bach 02.03.2012

Das Klima ist mittlerweile vergiftet

Mit Hoch­druck ar­bei­tet die Ge­mein­de Lei­ders­bach an der Vor­be­rei­tung des Bür­ger­ent­scheids und der Bür­ger­be­fra­gung zum Hoch­was­ser­schutz am Sonn­tag, 15. April. Doch während Bürgermeister Alois Sauer in einem Brief im Amtsblatt mitteilt, auch die Bürgerinitiative sei eingeladen, ihre Vorstellungen für einen Hochwasserschutz in einer öffentlichen Versammlung am Dienstag, 10. April, darzustellen, sind die Fronten hinter den Kulissen verhärtet.

1 Kommentar Weiterlesen
Leidersbach 09.02.2012

Bürger stimmen über Dämme ab

Nun ist es be­sch­los­se­ne Sa­che: Die Lei­ders­ba­cher Bür­ger wer­den am Sonn­tag, 15. April, dar­über ab­stim­men, ob die Ge­mein­de mit dem Bau des Hoch­was­ser­schut­zes fort­fah­ren soll oder nicht. Ein­stim­mig ha­ben sich die Mit­g­lie­der des Ge­mein­de­rats am Di­ens­ta­g­a­bend für den Bür­ger­ent­scheid aus­ge­spro­chen.

Weiterlesen
Hoch­was­ser­schutz für Ge­mein­de Lei­ders­bach 26.01.2012

Jetzt sollen die Bürger entscheiden

Noch ist nichts be­sch­los­se­ne Sa­che, aber der Aus­gang scheint ge­wiss: Über den Hoch­was­ser­schutz für die Ge­mein­de Lei­ders­bach wer­den wohl dem­nächst die Bür­ger ent­schei­den. Der CSU-Po­li­ti­ker Va­len­tin Zehn­ter hat am Di­ens­ta­g­a­bend in der Ge­mein­de­rats­sit­zung be­an­tragt, ein Rats­be­geh­ren vor­zu­be­rei­ten. Der Vor­schlag stieß auch bei der CWG auf of­fe­ne Oh­ren. (Mit Videos vom Juni-Hochwasser in Leidersbach)

Weiterlesen
Bürgermeister warnt: "Beiträge sind Sprengstoff" 10.11.2011

Bürgern in Leidersbach drohen hohe Zahlungen für Hochwasserschutz

Ent­we­der, die zwei Hand­voll Zu­schau­er am Ran­de der Ge­mein­de­rats­sit­zung in Lei­ders­bach woh­nen al­le auf dem Berg und ha­ben des­we­gen mit Hoch­was­ser nichts am Hut. Oder sie wol­len wir­k­lich Schutz vor den dro­hen­den Was­ser­mas­sen - auch wenn der teu­er wer­den könn­te.

Weiterlesen