Samstag, 21.10.2017

Ladensterben auf dem Land

Artikel

Anwohner enttäuscht über Abwanderung von Läden 02.04.2012

Ladensterben beschäftigt Ringheim

Ei­gent­lich hät­te es schon am Don­ners­tag (29. März) so­weit sein sol­len, dass in Ring­heim ein neu­er Su­per­markt er­öff­net. Doch die Su­che nach ei­nem Nach­fol­ger für den Te­gut-Markt in der Has­sel­stra­ße zog sich hin. Sehr zum Leid­we­sen der Bür­ger, die auf die Nah­ver­sor­gung vor Ort an­ge­wie­sen sind.

7 Kommentare Weiterlesen
Der letzte Tante-Emma-Laden 01.04.2012

Nahkauf Rathmann in Heimbuchenthal vor dem Aus

Es ist ein Abschied auf Raten vom letzten Tante-Emma-Laden in Heimbuchenthal - und ein Teufelskreis: Am Anfang ließen die Rathmanns die Produktreihen in den Regalen lichter werden, weil weniger Käufer in ihr Geschäft an der Hauptstraße kamen. So blieben noch mehr Kunden fern. Im Dezember verkleinerten Rathmanns die 230 Quadratmeter Verkaufsfläche auf 80. Zuletzt war selbst dieser Kleinstladen geschlossen. Was kann man tun, um den Nahkauf in Heimbuchenthal zu retten?

1 Kommentar Weiterlesen

Artikel