Dienstag, 17.10.2017

Kreisjugendorchester schasst Dirigent

Artikel

Stellungnahme: Matthias Höfert zu seiner Entlassung 13.12.2013

Ex-Dirigent wehrt sich gegen »unhaltbare Vorwürfe«

Mit ei­nerpersönlichen Stel­lung­nah­me rea­giert der frühe­re Di­ri­gent des Kreis­ju­gend­or­ches­ters, Mat­thias Hö­fert, auf sei­ne frist­lo­se Ent­las­sung.

Weiterlesen
Kreis­ju­gend­or­ches­ter Main-Spessart 10.12.2013

Ex-Dirigent Höfert wirft Musikbund »Rufmord« vor

Mat­thias Hö­fert (Han­no­ver), der ge­schass­te Di­ri­gent des Kreis­ju­gend­or­ches­ters (KJO), wirft dem Kreis­vor­stand des Nord­baye­ri­schen Mu­sik­bun­des »Ruf­mord« und »Mob­bing« vor und will wo­mög­lich recht­li­che Schrit­te ein­lei­ten.

Weiterlesen
Matthias Höfert überraschend entlassen 06.12.2013

Kreisjugendorchester ohne Dirigent

Vier Wo­chen vor dem gro­ßen Neu­jahrs­kon­zert am 6. Ja­nuar in der Ge­mün­de­ner Sche­ren­berg­hal­le steht das Kreis­ju­gend­or­ches­ter oh­ne Di­ri­gent da. Mat­thias Hö­fert, erst seit ei­nem knap­pen Jahr Di­ri­gent, wur­de vom Kreis­vor­stand des Nord­baye­ri­schen Mu­sik­bun­des am Sams­tag per E-Mail frist­los ent­las­sen. Die­se In­for­ma­ti­on un­se­rer Zei­tung be­stä­tig­ten bei­de Sei­ten. Hin­ter­grund ist wohl der Um­gang Hö­ferts mit den Mu­si­kern.

Weiterlesen

Artikel