Dienstag, 24.10.2017
Pano DOSSIER: Kreisel Kleinheubach

Kreisel Kleinheubach

Artikel

 1 2 
Kleinheubach 13.10.2017

Stauchaos in Kleinheubach vermieden

Großkreisel kann ohne innerörtliche Umleitung gebaut werden

Mit ei­ner auf­wen­di­gen Be­helf­s­um­fah­rung will das Staat­li­che Bau­amt Aschaf­fen­burg den Ver­kehr wäh­rend der Bau­zeit des Klein­heu­ba­cher Großk­rei­sels am Lau­fen hal­ten. Das von Be­ruf­s­pend­lern be­fürch­te­te »Cha­os« ei­ner Um­lei­tung durch den Ort wird es nicht ge­ben. Das hat der kom­mis­sa­ri­sche Lei­ter des Bauam­tes Aschaf­fen­burg, Bernd Al­den­hoff, im Ge­spräch mit un­se­rem Me­di­en­haus an­ge­kün­digt.

Weiterlesen
Kleinheubach 09.05.2017

Bauamt will Verkehr möglichst aus Ort heraushalten

Anwohner der Umleitungsstrecken befürchten zu schnelles Fahren und Schäden an ihren Häusern

Müs­sen die Klein­heu­ba­cher wie­der mit ei­ner Um­lei­tung durch den Ort rech­nen? »Wir wer­den ver­su­chen, den Ver­kehr so­weit wie mög­lich aus dem In­nen­ort her­aus­zu­hal­ten«, be­ru­hig­te Klaus Gern­hart (Staat­li­ches Bau­amt), den­noch kön­ne es nö­t­ig sein, ihn ei­ni­ge Wo­chen lang ein­s­pu­rig durch den Ort zu füh­ren.

Weiterlesen
Kleinheubach 09.05.2017

Komplexe Planung in fünf Bauphasen

Provisorischer Kreisel verteilt Verkehr an der B 469 Kleinheubach

»Wir ha­ben lan­ge auf den Bau ge­war­tet, aber jetzt kommt ei­ne har­te Zeit.« Mit die­sen Wor­ten fass­te Bür­ger­meis­ter Ste­fan Dan­nin­ger am Mon­tag im Hof­gar­ten den In­for­ma­ti­ons­a­bend des Staat­li­chen Bauamts zum Um­bau der An­schluss­s­tel­le Klein­heu­bach zu­sam­men.

Weiterlesen
Kleinheubach 28.02.2017

Umleitung für Kreiselbau problematisch

SPD diskutiert Vorhaben

Drei ört­li­che Bau­pro­jek­te be­schäf­ti­gen die Mit­g­lie­der des SPD-Orts­ve­r­eins Klein­heu­bach: Über den Bahn­hof, den Krei­sel an der B 469 und über das Pro­jekt »Be­t­reu­tes Woh­nen ha­ben sie laut ei­ner Pres­se­mit­tei­lung bei der jüngs­ten Mon­tags­ver­samm­lung dis­ku­tiert.

Weiterlesen
Miltenberg 14.02.2017

Kreisel-Ausbau bei Kleinheubach kann beginnen

Stadt Miltenberg nimmt Klage teilweise zurück

Be­er­di­gung zwei­ter Klas­se für die Kla­ge der Stadt Mil­ten­berg ge­gen den ge­plan­ten Ver­kehrs­k­rei­sel in Klein­heu­bach: Auf An­ra­ten des Vor­sit­zen­den des 8. Se­nats am Baye­ri­schen Ver­wal­tungs­ge­richts­hof Er­win Al­lesch tra­ten die Ver­t­re­ter der Stadt Mil­ten­berg in der münd­li­chen Ver­hand­lung am Di­ens­tag in Mün­chen den Teil­rück­zug an.

Weiterlesen
Miltenberg 21.12.2016

Miltenberg klagt weiter gegen Kreiselplan an B469

Bauamt will Bagger rollen lassen

Die Stadt Mil­ten­berg hält ih­re Kla­ge ge­gen die Pla­nung für den Kreis­ver­kehr an der Bun­des­stra­ße 469 in Klein­heu­bach auf­recht. Auf Nach­fra­ge der Re­dak­ti­on be­stä­tig­te der Pres­se­sp­re­cher des Baye­ri­schen Ver­wal­tungs­ge­richts­hofs, Klaus Löf­fel­bein, dass dem VGH seit Mon­tag ein ent­sp­re­chen­der Schrift­satz vor­liegt.

Weiterlesen
Kleinheubach 16.06.2016

B469: Behelfsspur für Fahrbahnsanierung

Großbaustelle bei Kleinheubach

Für die an­ge­kün­dig­te »Fahr­bahn­sa­nie­rung« wirkt die Bau­s­tel­le an der B 469 bei Klein­heu­bach über­di­men­sio­niert. Seit Wo­chen fin­den gro­ße Erd­be­we­gun­gen statt. Die ha­ben laut Staat­li­chem Bau­amt aber nichts mit dem be­vor­ste­hen­den Bau des Me­ga­k­rei­sels zu tun.

Weiterlesen
Kleinheubach 09.04.2016

Alle zwei Wochen knallt es

Plötz­lich ist da die­se Qu­er­stra­ße. Ge­ra­de noch ha­be ich mei­nen Wa­gen sou­ve­rän durch die lang­ge­zo­ge­ne Kur­ve der Auf­fahrt zie­hen las­sen. Der sanf­te Bo­gen er­laubt flot­tes Tem­po. Den lin­ken Au­ßen­spie­gel aus dem Au­gen­win­kel im Blick war­te ich, bis da­rin die Au­tos auf der Sch­nell­stra­ße auf­tau­chen, um dann so zu be­sch­leu­ni­gen, dass ich un­auf­fäl­lig in die nächs­te Lü­cke schlüp­fen kann. Aber da ist kei­ne Lü­cke.

Weiterlesen
Miltenberg 03.02.2016

Bauamt signalisiert Gesprächsbereitschaft

Ein Grund zur Auf­re­gung ist die Kla­ge der Stadt Mil­ten­berg ge­gen die Krei­sel­plä­ne am Kno­ten Klein­heu­bach für den Lei­ter des Staat­li­chen Bauamts in Aschaf­fen­burg nicht. »Ich kann die Po­si­ti­on der Stadt nach­voll­zie­hen«, sagt Nor­bert Bil­ler. Die Be­hör­de zeigt sich of­fen für Ge­spräche über den strit­ti­gen Punkt: die Über­ga­be von Brü­cken- und Großh­eu­ba­cher Stra­ße in Mil­ten­berg-Nord in das Ei­gen­tum der Stadt.

Weiterlesen
Miltenberg 29.01.2016

Stadt klagt gegen Kreisel-Planung

Auch wenn die Be­grün­dung des Bür­ger­meis­ters in der Sit­zung et­was an­ders aus­fiel als bei der An­fra­ge der Re­dak­ti­on: Die Stadt Mil­ten­berg wird Kla­ge ge­gen die Pla­nung des Kreis­ver­kehrs an der Bun­des­stra­ße 469 in Klein­heu­bach er­he­ben. Der Stadt­rat hat die­sem Vor­schlag am Mitt­woch­a­bend mehr­heit­lich ent­spro­chen.

Weiterlesen
Miltenberg 27.01.2016

Miltenberger Stadtrat will gegen Kreisel-Planung an der B469 klagen

Klare Mehrheit ist für diesen Schritt

Die Stadt Miltenberg wird gegen den Planfeststellungsbeschluss für den geplanten Kreisverkehr an der B 469 in Kleinheubach klagen.

Weiterlesen
Miltenberg 23.01.2016

Miltenberg erwägt Klage gegen Kreisel an der B469

Kritik am Projekt in Kleinheubach

Die Stadt Mil­ten­berg er­wägt, ge­richt­lich ge­gen den ge­plan­ten Bau des Kreis­ver­kehrs an der An­schluss­s­tel­le der Bun­des­stra­ße 469 bei Klein­heu­bach vor­zu­ge­hen. Am Mitt­woch, 27. Ja­nuar, ent­schei­det der Stadt­rat dar­über, ob die Ver­wal­tung Kla­ge ge­gen das Mil­lio­nen­pro­jekt er­hebt.

2 Kommentare Weiterlesen
Kleinheubach 23.12.2015

Baurecht für 106-Meter-Kreisel in Kleinheubach

Die Re­gie­rung von Un­ter­fran­ken hat am Di­ens­tag den Pl­an­fest­stel­lungs­be­schluss für den Um­bau der An­schluss­s­tel­le in Klein­heu­bach er­las­sen. Für die knapp zehn Mil­lio­nen Eu­ro teu­re Bau­maß­nah­me be­steht nun Bau­recht. Die Bau­zeit wird et­wa drei Jah­re dau­ern.

2 Kommentare Weiterlesen
Kleinheubach 19.03.2015

Regierung prüft Mega-Kreisel-Pläne in Kleinheubach

Erörterungstermin im Hofgarten bündelt noch einmal alle kritischen Punkte

Der ge­plan­te Me­ga-Krei­sel zum An­schluss der Um­ge­hung Bürg­stadt-Mil­ten­berg-Großh­eu­bach an die B 469 ist sei­ner Ver­wir­k­li­chung ein Stück näh­er­ge­kom­men. Im Pl­an­fest­stel­lungs­ver­fah­ren mar­kier­te am Di­ens­tag im Klein­heu­ba­cher Hof­gar­ten der ab­sch­lie­ßen­de Er­ör­te­rungs­ter­min zu al­len bis­lang vor­ge­brach­ten An­re­gun­gen und Ein­wän­den ei­nen wich­ti­gen Schritt.

Weiterlesen
Kleinheubach 01.12.2014

Riskante Fahrmanöver und lange Staus in Kleinheubach

Für Knotenpunkt Seehecke/Mittelgewann keine Zwischenlösung in Sicht

Wer aus dem Klein­heu­ba­cher Ge­wer­be­ge­biet See­he­cke/Mit­tel­ge­wann nach links auf die Staats­stra­ße 2441 in Rich­tung Großh­eu­bach ab­bie­gen möch­te, hat es bei ei­nem meist recht ho­hen Ver­kehrs­auf­kom­men schwer. So kommt es im­mer wie­der zu ei­nem lan­gen Rück­stau.

Weiterlesen
Kleinheubach 13.02.2014

Radwegekonzept eingearbeitet

Seit vie­len Jah­ren ist der Um­bau des Ver­kehrs­k­no­ten­punkts der B 469 und Kreis­stra­ßen 2310 so­wie 2441 ein The­ma in Klein­heu­bach. Da­mit der Kreis­ver­kehr mög­lichst sch­nell rea­li­siert wird, ha­ben die Ge­mein­de­rä­te in der Sit­zung am Di­ens­ta­g­a­bend klei­ne­ren Än­de­run­gen zu­ge­stimmt.

Weiterlesen
Ge­plan­ter Kreis­ver­kehr an der B 469 bei Klein­heu­bach 25.02.2012

Mega-Kreisel mit vielen Schwächen

Zwei­s­pu­rig soll er wer­den der ge­plan­te Kreis­ver­kehr an der B 469 bei Klein­heu­bach und zehn Mil­lio­nen Eu­ro teu­er. Me­ga-Krei­sel heißt das Bau­werk des­halb im Volks­mund schon jetzt. Groß sei­en je­doch al­lein die Di­men­sio­nen und Kos­ten des Vor­ha­bens, kri­ti­siert der Mil­ten­ber­ger Frank Küs­ter.

6 Kommentare Weiterlesen
Miltenberg 16.12.2011

»Umgehung braucht Priorität«

Ei­ne schlüs­si­ge­re An­bin­dung der B 469 von Obern­burg in Rich­tung Amor­bach und zur Um­ge­hung Mil­ten­berg-Bürg­stadt - das for­dert der Stadt­rat Mil­ten­berg in sei­ner Stel­lung­nah­me zum ge­plan­ten Ver­kehrs­k­no­ten Klein­heu­bach. Im Rah­men des Pl­an­fest­stel­lungs­ver­fah­rens der Be­zirks­re­gie­rung wer­den der­zeit be­trof­fe­ne Kom­mu­nen, In­sti­tu­tio­nen und Bür­ger an­ge­hört (sie­he auch Sei­te 18).

Weiterlesen

Artikel

 1 2