Sonntag, 20.08.2017

Kletterhalle Aschaffenburg

Artikel

Aschaffenburg 24.02.2015

Am Wochenende eröffnet Kletterhalle in Aschaffenburg

Main-Echo-Gespräch mit den Machern

Wenn am Wo­che­n­en­de in der Wen­del­berg­stra­ße die Klet­ter­hal­le des Al­pen­ve­r­eins er­öff­net wird, ha­ben Rein­hold und Mar­kus Bur­ger aus Glatt­bach al­len Grund zum Fei­ern: Va­ter und Sohn ha­ben sich im Ve­r­ein für den Bau der Hal­le ein­ge­bracht. Ein Ge­spräch über er­reich­te Zie­le und neue Plä­ne.

Weiterlesen
Aschaffenburg 24.02.2015

Mit einer stabilen Seilschaft die Schwerkraft austricksen

Alpenverein Aschaffenburg eröffnet seine Kletterhalle

Ge­sch­mei­dig wie ei­ne Kat­ze st­reckt sich Tho­mas Rie­del und packt mit der rech­ten Hand den blau­en Griff. Dann schwingt er sich läs­sig nach rechts wie King Lou­ie, der Af­fe mit dem son­ni­gen Ge­müt aus dem »Dschun­gel­buch« und macht ei­nen Dy­no, ei­nen Sprung.

Weiterlesen
Aschaffenburg 24.02.2015

Bouldern und Klettern

Stichwort

»Boul­dern ist wie ein Sprint, Klet­tern wie Ma­ra­thon«, sagt Chri­s­toph Sau­er, Lei­ter der Klet­ter­hal­le des Al­pen­ve­r­eins Aschaf­fen­burg. Beim Boul­dern klet­tern die Sport­ler frei, oh­ne Seil, un­ter den Wän­den sor­gen Mat­ten für ei­ne wei­che Lan­dung. An den Boul­der­wän­den im Aschaf­fen­bur­ger Klet­ter­zen­trum geht es nicht höh­er als 4,50 Me­ter. Boul­dern ist wie ein kur­zer Spurt mit

Weiterlesen
Halle (Saale) 24.02.2015

Magnesium

Stichwort

Um den Fels oder die Wand in der Hal­le beim Boul­dern oder Klet­tern im­mer im Griff zu ha­ben, tau­chen die Sport­ler ih­re Hän­de in Mag­ne­si­um. Sie tra­gen wie ein Kän­gu­ru
ei­nen Magne­sia­beu­tel am Kör­per, da­mit das Pul­ver im­mer griff­be­reit ist. Es hilft ge­gen schwit­zi­ge Hän­de und Angst­schweiß und gibt Halt. Idea­ler­wei­se wird der Beu­tel am Klet­ter­gurt be­fes­tigt und am Rü­cken ge­tra­gen, da­mit er beim Auf­s­tieg nicht be­hin­dert. Man­che

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 23.02.2015

Kaffee

Stichwort

Ad­re­na­lin und Kof­fein: So ner­ven­auf­rei­bend das Be­wäl­ti­gen ei­ner Klet­ter­rou­te sein kann, des­to ent­span­nen­der sind die Kaf­fee­run­den vor oder nach dem Auf­s­tieg. Das Zi­tat des schon ver­s­tor­be­nen Pro­fik­let­te­rers Wolf­gang Gül­lich ist für Klet­te­rer Ge­setz.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 24.02.2015

Kletterzentrum Aschaffenburg

Wissenswert

Grund­fläche: 790 m²; Klet­ter­fläche: 1210 m²;
Rou­ten: et­wa 120; Wand­höhe: bis 13 Me­ter,
Rou­ten­län­ge: bis 17 Me­ter; Wand­höhe Boul­dern: 4,50 Me­ter;
Öff­nungs­zei­ten in der Wen­del­berg­stra­ße 36: Mo. 14 bis
22 Uhr, Di. bis Do., Sa. und So. 10 bis 22 Uhr, Fr. 10 bis 23 Uhr
Prei­se: Ta­ges­kar­te Klet­tern: 8 Eu­ro (DAV AB-Mit­g­lied),

Weiterlesen