Freitag, 20.10.2017

KirchnerHAUS Verein

Artikel

 1 2 
Frankfurt 20.10.2016

Unbekanntes Kirchner-Bild entdeckt

Im Frank­fur­ter Stä­d­el Mu­se­um ist ein bis­lang völ­lig un­be­kann­tes Werk des in Aschaf­fen­burg ge­bo­re­nen Ma­lers Ernst Lud­wig Kirch­ner (1880 bis 1938) auf­ge­taucht. Das ex­pres­sio­nis­ti­sche Ge­mäl­de zeigt ei­ne Sze­ne in ei­nem Ca­fé und war auf den­sel­ben Rah­men ge­spannt wie das Bild »Sch­lit­ten­fahrt im Schnee« - wur­de von die­sem aber ver­deckt.

Weiterlesen
Aschaffenburg 20.10.2016

Blicke, wie sanfte Berührungen

»Es liegt ein gro­ßer Reiz in ei­nem sol­chen rei­nen Wei­be. Tol­ler als in äl­te­ren Mäd­chen.«
(Ernst Lud­wig Kirch­ner, Künst­ler)

Weiterlesen
Aschaffenburg 07.10.2015

Holzschnitt als Dauerleihgabe im Kirchnerhaus

Im Rah­men der Er­öff­nung der Aus­stel­lung mit Ori­gi­nal­zeich­nun­gen und Gra­fi­ken von Ernst Lud­wig Kirch­ner im Kirchn­er­haus (wir be­rich­te­ten) hat der Würz­bur­ger Samm­ler Her­mann Ger­lin­ger dem Aschaf­fen­bur­ger Kirchn­er­haus-Ve­r­ein Kirch­ners Holz­schnitt »Sich ent­k­lei­den­des Mäd­chen« aus dem Jahr 1905 als Dau­er­leih­ga­be zur Ver­fü­gung ge­s­tellt.

Weiterlesen
Aschaffenburg 02.10.2015

Die Natur zum Tanzen bringen

»Ich muss zeich­nen bis zur Ra­se­rei, nur zeich­nen.« Die Äu­ße­rung Ernst Lud­wig Kirch­ners macht deut­lich, wel­chen Stel­len­wert der ex­pres­sio­nis­ti­sche Künst­ler (1880 bis 1938) der Zeich­nung in sei­nem Oeu­v­re bei­misst. Jetzt zeigt der Aschaf­fen­bur­ger Kirchn­er­haus­ve­r­ein über 40, teil­wei­se noch nie aus­ge­s­tell­te Zeich­nun­gen, Aqua­rel­le und Druck­gra­fi­ken Kirch­ners im Ge­burts­haus des Künst­lers.

Weiterlesen
Aschaffenburg 17.08.2015

Kindheit Kirchners in Aschaffenburg

Der ex­pres­sio­nis­ti­sche Ma­ler Ernst Lud­wig Kirch­ner wur­de 1880 in Aschaf­fen­burg ge­bo­ren und ver­brach­te hier sei­ne ers­ten Le­bens­jah­re. Der Ve­r­ein Kirch­ner-Haus hat im ers­ten Stock, in dem die Fa­mi­lie zur Mie­te wohn­te, ei­ne Do­ku­men­ta­ti­on zur Kind­heit des Künst­lers ein­ge­rich­tet. Der in Kirchn­er­far­ben ge­stal­te­te Raum und ein Wand­bild mit dem his­to­ri­schen Bahn­hof ge­ben den Blick des klei­nen Ernst Lud­wig aus sei­nem Ge­burts­haus wie­der.

Weiterlesen
Aschaffenburg 10.06.2015

Kirchnerhaus-Verein geht Mitgliedschaft ein

Der Ve­r­ein Kirchn­er­haus Aschaf­fen­burg hat bei ei­nem Be­such auf Feh­marn (Schles­wig-Hol­stein) ei­ne ge­gen­sei­ti­ge Mit­g­lied­schaft be­sie­gelt. Mit dem Kirch­ner-Ve­r­ein in Da­vos (Schweiz) be­steht be­reits ei­ne sol­che Part­ner­schaft. Da­mit soll Be­deu­tung und Werk des aus Aschaf­fen­burg stam­men­den Ex­pres­sio­nis­ten Ernst Lud­wig Kirch­ners (1880 bis 1938) Rech­nung ge­tra­gen wer­den. Ste­fan Reis

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 12.05.2015

Verein feiert Kirchners Geburtstag

Den 135. Ge­burts­tag des ex­pres­sio­nis­ti­schen Ma­lers Ernst Lud­wig Kirch­ner hat der Kirchn­er­haus-Ve­r­ein am Mitt­woch im Ge­burts­haus Kirch­ners in der Lud­wig­stra­ße ge­fei­ert. Zum Ju­bi­läum ha­ben Schü­ler der Kol­ping­schu­le nicht nur ei­nen Tanz auf­ge­führt. Sie brach­ten auch ei­nen Guck­kas­ten zum The­ma »Im Gar­ten von Ernst Lud­wig Kirch­ner« mit.

Weiterlesen
Aschaffenburg 04.05.2015

Verein feiert Kirchners Geburtstag

Der Kirchn­er­haus-Ve­r­ein fei­ert am Mitt­woch 6. Mai, den 135. Ge­burts­tag von Ernst Lud­wig Kirch­ner, der am 6. Mai 1880 in Aschaf­fen­burg ge­bo­ren wur­de. Be­su­cher sei­en ab 19 Uhr im Ge­burts­haus des be­rühm­ten ex­pres­sio­nis­ti­schen Ma­lers ge­gen­über vom Haupt­bahn­hof (Lud­wig­stra­ße 19) will­kom­men, teilt der Ve­r­ein mit.

Weiterlesen
Aschaffenburg 16.12.2014

Ziel: Verein Kirchnerhaus auch im Kreis Miltenberg verankern

Mit dem kürz­lich ver­voll­stän­dig­ten Vor­stand will der Ve­r­ein Kirchn­er­haus Aschaf­fen­burg in ei­ne neue Zeit auf­b­re­chen. Bei der jüngs­ten Vor­stands­sit­zung sind zwei freie Vor­stands­pos­ten be­setzt wor­den.

Weiterlesen
Aschaffenburg 05.12.2014

Kirchnerhaus verlängert seine Kunstauktion

Noch bis zum Weih­nachts­fest gibt es im Kirchn­er­haus die Ge­le­gen­heit, 25 Bil­der be­kann­ter re­gio­na­ler Künst­ler zum güns­ti­gen Preis zu er­wer­ben. Bei ei­ner Auk­ti­on am Don­ners­tag hat der Kirchn­er­haus-Ve­r­ein im An­schluss an sei­ne Mit­g­lie­der­ver­samm­lung be­reits 16 Bil­der ver­s­tei­gert und da­bei rund 5000 Eu­ro für sei­ne Ar­beit er­löst.

Weiterlesen
Aschaffenburg 26.11.2014

Janssen, Schad und Kandinsky unterm Hammer

Ei­ne Ver­s­tei­ge­rung von Wer­ken be­kann­ter re­gio­na­ler Künst­ler or­ga­ni­siert der Kirchn­er­haus-Ve­r­ein an die­sem Don­ners­tag, 27. No­vem­ber, um 20 Uhr im Kirchn­er­haus, Lud­wig­stra­ße 19. Der Er­lös kommt dem Ve­r­ein zu­gu­te.

Weiterlesen
Kommentar zum Streit im Aschaffenburger Kirchnerhaus-Verein 24.07.2014

Das Hauptziel weiter verfolgen

So viel steht fest: Ernst Lud­wig Kirch­ner ist ei­ne Chan­ce für Aschaf­fen­burg, das Pro­fil als Kul­tur­stadt aus­zu­bau­en. Und der Kirchn­er­haus-Ve­r­ein ist für die Stadt ein Glücks­fall, denn er bringt mit eh­renamt­li­chem, bür­ger­schaft­li­chem En­ga­ge­ment das Ge­burts­haus in al­ler Mun­de, macht es be­kannt. Und so ist es rich­tig, dass die Stadt den Ve­r­ein un­ter­stützt.

Weiterlesen
Aschaffenburg 03.04.2014

Fensterwettbewerb: Kirchnerhaus-Verein top

Für sei­ne In­stal­la­ti­on »Kirch­ner-Sta­tio­nen« ist der Kirchn­er­haus-Ve­r­ein ges­tern Abend mit dem ers­ten Preis des Fens­ter­wett­be­werbs aus­ge­zeich­net wor­den. Der Preis ist mit 150 Eu­ro do­tiert. Pro­jekt­lei­tung: Ka­ro­lin Loh. Der zwei­te Preis mit ei­ner Prä­mie von 100 Eu­ro ging an die Kol­ping­schu­le für ih­re Knit­ting-Art-Ak­ti­on »Um­garnt« (Pro­jekt­lei­tung: Pe­t­ra Mün­zel).

Weiterlesen
Aschaffenburg 06.02.2014

135 Quadratmeter für die Kunst

Der Aschaf­fen­bur­ger Kirchn­er­haus-Ve­r­ein ex­pan­diert - nicht nur hin­sicht­lich der Mit­g­lie­der­zahl, son­dern auch rä­um­lich. Nach­dem im ver­gan­ge­nen Jahr im ers­ten Stock des Ge­burts­hau­ses des ex­pres­sio­nis­ti­schen Ma­lers Ernst Lud­wig Kirch­ner (1880 bis 1938) ein Do­ku­men­ta­ti­ons­raum er­öff­net wur­de, prä­sen­tiert der Ve­r­ein mor­gen um 19 Uhr sei­ne neu­en Räu­me im Erd­ge­schoss mit ei­ner Fei­er und Vor­trä­gen.

Weiterlesen
Aschaffenburg 07.12.2013

Aquarell Kirchners kommt

Im Erd­ge­schoss des Kirchn­er­hau­ses in der Lud­wig­stra­ße 19 wird ab Ja­nuar zum ers­ten Mal ein Ori­gi­nal­werk des Ma­lers zu se­hen sein. Das Aqua­rell stammt von ei­nem Samm­ler, der an­onym blei­ben will. Das teil­te der Ve­r­ein »Kirchn­er­haus Aschaf­fen­burg« nach sei­ner Mit­g­lie­der­ver­samm­lung im Haus zum Stor­chen­nest mit.

Weiterlesen
Aschaffenburg 14.09.2013

Eine Schenkung mit Symbolkraft

Die Son­der­aus­stel­lung »Li­nie.Kraft.Be­we­gung« mit frühen Zeich­nun­gen Ernst Lud­wig Kirch­ners aus ei­ner Pri­vat­samm­lung hat für den Kirchn­er­haus-Ve­r­ein Aschaf­fen­burg, der die Ka­bi­nett­schau mit der Stadt prä­sen­tiert, mit ei­ner Über­ra­schung ge­en­det. Der Ve­r­ein be­kam von dem an­onym blei­ben­den Frank­fur­ter Samm­ler ein Ori­gi­nal­blatt Kirch­ners ge­schenkt, das beid­sei­tig be­ar­bei­tet und von dem Ma­ler sig­niert ist.

Weiterlesen
Aschaffenburg 06.05.2013

Kunstaktionen im Kinderzimmer

Heu­te vor 133 Jah­ren wur­de der ex­pres­sio­nis­ti­sche Künst­ler Ernst Lud­wig Kirch­ner in Aschaf­fen­burg ge­bo­ren. Den Ter­min nimmt der Kirchn­er­haus-Ve­r­ein zum An­lass, das zum Do­ku­men­ta­ti­ons­raum ge­stal­te­te Kin­der­zim­mer Kirch­ners in der Aschaf­fen­bur­ger Lud­wig­stra­ße 19 heu­te ab 18 Uhr zu prä­sen­tie­ren.

Weiterlesen
Aschaffenburg 25.01.2013

Keine Einzelschauen im Kirchnerhaus

Der Ve­r­ein Kirchn­er­haus Aschaf­fen­burg wird aus Kos­ten­grün­den kei­ne Wer­ke des Brü­cke-Ma­lers Ernst Lud­wig Kirch­ner (1880 bis 1938) im Erd­ge­schoss von des­sen Ge­burts­hau­ses am Haupt­bahn­hof zei­gen. Das hat der Vor­stand am Mitt­woch be­sch­los­sen. Der Ve­r­ein mit sei­nen 85 Mit­g­lie­dern kon­zen­triert sich nun auf die Kirch­ner­woh­nung im ers­ten Stock, um dort Aus­stel­lun­gen mit Ori­gi­na­len zu er­mög­li­chen.

Weiterlesen

Artikel

 1 2