Sonntag, 20.08.2017

Kindergarten Amorbach

Artikel

Kommentar von Sabine Balleier 13.01.2017

Zeichen der Versöhnung

Kommentar von Sabine Balleier

Mit sei­nem Ein­len­ken zu­guns­ten der Kin­der­be­t­reu­ung in Amor­bach hat der Kir­chen­vor­stand ein rich­ti­ges und gu­tes Si­g­nal ge­setzt. Es dürf­te den Ver­ant­wort­li­chen nicht leicht ge­fal­len sein, über den

Weiterlesen
Amorbach 13.01.2017

Stadt Amorbach darf evangelische Kita doch mieten

Kindergarten: Kirchenvorstand lenkt im Konflikt ein

Gu­te Nach­rich­ten für El­tern mit klei­nen Kin­dern in Amor­bach: Ent­ge­gen den Er­war­tun­gen wird die Stadt im lau­fen­den Jahr al­le Auf­nahme­wün­sche für den Kin­der­gar­ten er­fül­len kön­nen.

Weiterlesen
Leserbriefe 13.12.2016

Es fällt schwer, nicht vor Wut zu schäumen

Es fällt schwer, bei die­sem The­ma sach­lich zu blei­ben und nicht vor Wut zu schäu­men.
Als im ers­ten Halb­jahr 2014 be­kannt wur­de, dass der evan­ge­li­sche Kin­der­gar­ten ge­sch­los­sen wer­den soll­te, sperr­ten sich der Kir­chen­vor­stand, die da­ma­li­ge Pfar­re­rin Neu­bau­er und das De­ka­nat Aschaf­fen­burg ge­gen je­g­li­che Ar­gu­men­ta­tio­nen von El­tern, Ge­mein­de­mit­g­lie­dern, Bür­gern und der Stadt Amor­bach.

Weiterlesen
Amorbach 09.12.2016

Zu wenig Platz für Amorbacher Knirpse

Die stei­gen­de Zahl von Kin­der­gar­ten­kin­dern be­rei­tet der Stadt Amor­bach Kopf­zer­b­re­chen. Der­zeit hat die Ver­wal­tung Pro­b­le­me, al­le an­ge­mel­de­ten Mäd­chen und Jun­gen un­ter­zu­brin­gen. »Wir muss­ten ei­nen Aus­nah­me­stopp er­tei­len«, be­rich­te­te Bür­ger­meis­ter Pe­ter Sch­mitt am Don­ners­tag im Stadt­rat. Mit ei­ner Sat­zungs­än­de­rung hat der Rat sich nun recht­lich ab­ge­si­chert. Ab­hil­fe be­deu­tet das aber nicht.

Weiterlesen
Amorbach 18.11.2016

Platzproblem verunsichert Eltern

Mar­kus Lerch (CSU) be­rich­te­te dem Amor­ba­cher Stadt­rat am Don­ners­tag von Un­si­cher­heit in Rei­hen der El­tern: Zu­sa­gen der Stadt für den Be­such der Kin­der im Kin­der­gar­ten wür­den nicht ein­ge­hal­ten.

Weiterlesen
Amorbach 28.10.2016

Haus der Kinder wird zu eng

Ein be­drü­cken­des Bild hat die Lei­te­rin der städ­ti­schen Kin­der­ta­ges­stät­te, Ur­su­la Sc­hö­fer, in ei­nem Brief an den Amor­ba­cher Stadt­rat von der Si­tua­ti­on im Haus der Kin­der ge­zeich­net. Der zwei­te Bür­ger­meis­ter Wolf­gang Här­tel ver­las das Sch­rei­ben.

Weiterlesen
Amorbach 19.07.2014

Stadtrat sieht sich nicht als Sündenbock

Die Sch­lie­ßung des evan­ge­li­schen Kin­der­gar­tens in Amor­bach hat im Stadt­rat am Don­ners­tag für Ru­mo­ren ge­sorgt. Auf Kri­tik stie­ßen Aus­sa­gen des Kir­chen­vor­stands in ei­nem Zei­tungs­ar­ti­kel vom Di­ens­tag, in de­nen der Ein­druck er­weckt wor­den sei, die Stadt sei schuld an der Sch­lie­ßung.

Weiterlesen
Amorbach 15.07.2014

Kindergarten-Aus sorgt für Unmut

Eltern fühlen sich vom evangelischen Kirchenvorstand in Amorbach übergangenen

Im evan­ge­li­schen Kin­der­gar­ten von Amor­bach sind vor dem En­de des Kin­der­gar­ten­jah­res die Lich­ter aus­ge­gan­gen. Ge­plant war die Sch­lie­ßung zum 31. Au­gust, doch we­gen des Aus­falls ei­ner Er­zie­he­rin sind die ver­b­lie­be­nen zehn Mäd­chen und Jun­gen be­reits im städ­ti­schen Kin­der­gar­ten un­ter­ge­kom­men. Ob­wohl dies auf Wunsch der El­tern ge­sche­hen ist, sorgt das end­gül­ti­ge Aus nach wie vor für Un­mut.

Weiterlesen
Leserbriefe 18.03.2014

Scheiden tut weh, auch in Amorbach

Die be­ab­sich­tig­te Sch­lie­ßung des Kin­der­gar­tens hat zu ei­ner Wel­le von Le­ser­brie­fen ge­führt. Nicht al­le wa­ren sach­lich und frei von per­sön­li­chen An­grif­fen, man­che stell­ten aber auch not­wen­di­ge Fra­gen. Als Pfar­rer und Kin­der­gar­ten­be­auf­trag­ter kann ich sehr gut ver­ste­hen, dass vie­le Evan­ge­li­sche in Amor­bach sehr an ih­rem Kin­der­gar­ten hän­gen. Ich war bei zwei der vie­len Sit­zun­gen da­bei und kann ver­si­chern:

Weiterlesen
Amorbach 15.03.2014

Vorgehensweise »unverfroren«: Rat kritisiert Kirchenvorstand scharf

Mit schar­fer Kri­tik am Kir­chen­vor­stand und den Dar­stel­lun­gen von Pfar­re­rin Ute Neu­bau­er hat der Amor­ba­cher Stadt­rat am Don­ners­tag auf die ge­plan­te Sch­lie­ßung des evan­ge­li­schen Kin­der­gar­tens rea­giert. SPD-Rats­herr Jan Bur­schik nann­te die Vor­ge­hens­wei­se der Kir­chen­ver­t­re­ter »un­ver­fro­ren« und »dreist«. Ih­re Schil­de­run­gen ent­sprächen nicht der Wahr­heit.

Weiterlesen
Leserbriefe 14.03.2014

Ich verstehe nicht, weshalb man in Amorbach dieses gelungene Miteinander zerstört hat

Ich woh­ne zwar nicht mehr in Amor­bach, aber mich be­rührt die Sch­lie­ßung trotz­dem, denn ich bin früh­er selbst in die­sen Kin­der­gar­ten ge­gan­gen. Mei­ne El­tern, die da­mals in der Sch­loss­müh­le wohn­ten, hat­ten täg­lich den ka­tho­li­schen Kin­der­gar­ten vor Au­gen und ha­ben sich zu Recht für den klei­nen, fa­mi­liä­ren, über­schau­ba­ren Kin­der­gar­ten ent­schie­den, der da­mals noch von Schwes­ter Mar­ga­re­te ge­lei­tet wur­de.

Weiterlesen
Leserbriefe 11.03.2014

Es geht um mehr als nur Zahlen

Ist die Er­hal­tung ei­nes Kin­der­gar­tens kein zu­kunfts­fähi­ges Pro­jekt? Wer die Ar­gu­men­te von Kir­chen­vor­stand und De­ka­nat zur Sch­lie­ßung des evan­ge­li­schen Kin­der­gar­tens in Amor­bach liest, muss sich doch sehr wun­dern: Seit wann han­delt es sich bei ei­nem Kin­der­gar­ten um ein Wirt­schafts­un­ter­neh­men? Je­der Kin­der­gar­ten, je­de Schu­le, je­de so­zia­le Ein­rich­tung ar­bei­tet de­fi­zi­tär.

Weiterlesen
Leserbriefe 11.03.2014

Von »Herzblut« keine Spur

Das Aus für den evan­ge­li­schen Kin­der­gar­ten be­gann mit Pfar­re­rin Neu­bau­er. Sie über­nahm die Kir­chen­ge­mein­de Amor­bach im April 2008 und da­mit fin­gen schritt­wei­se die Ve­r­än­de­run­gen und Rück­schrit­te im Kin­der­gar­te­nall­tag an. Von An­fang an fand sie kei­nen Zu­gang zur Ar­beit im Kin­der­gar­ten.

Weiterlesen
Amorbach 06.03.2014

Dekanat stellt sich vor Amorbacher Pfarrerin

In zwei schrift­li­chen Stel­lung­nah­men ha­ben das evan­ge­lisch-lu­the­ri­sche De­ka­nat Aschaf­fen­burg und der Vor­stand der Amor­ba­cher Pfarr­ge­mein­de die Sch­lie­ßung des evan­ge­li­schen Kin­der­gar­tens als »un­um­gäng­lich« ver­tei­digt. In ih­rem Sch­rei­ben stel­len sich die stell­ver­t­re­ten­den De­ka­ne Ru­di Rupp und El­mar Stuhld­rei­er aus­drück­lich vor die Amor­ba­cher Pfar­re­rin Ute Neu­bau­er.

Weiterlesen
Amorbach 01.03.2014

Amorbacher Eltern sind entsetzt: Kindergarten schließt

Lei­te­rin Dia­na Sc­höt­terl ist den Trä­nen na­he, die El­tern sind ent­setzt: Der evan­ge­li­sche Kin­der­gar­ten in Amor­bach sch­ließt zum 31. Au­gust. Die Nach­richt kommt für die Be­trof­fe­nen bei­na­he aus hei­te­rem Him­mel. Der Kir­chen­vor­stand hat die Ent­schei­dung am 25. Fe­bruar ge­trof­fen - of­fen­bar, oh­ne vor­her das Ge­spräch mit den El­tern zu su­chen. Sie er­fuh­ren am ges­t­ri­gen Frei­tag per Brief von dem Be­schluss.

2 Kommentare Weiterlesen