Sonntag, 24.09.2017

Kühles Nass

Artikel

Krombach 31.08.2017

Manche wünschen sich kühleres Nass

Die Son­ne lacht bei 25 Grad über Krom­bach an die­sem Au­gust­tag. Ei­gent­lich per­fek­tes Wet­ter, um sich beim Was­ser­t­re­ten im Kn­eipp­be­cken am Orts­ein­gang ab­zu­küh­len. Doch an die­sem Som­mer­nach­mit­tag wa­tet nie­mand durch das run­de Be­cken.

Weiterlesen
Kleinkahl 24.08.2017

In den Fußstapfen von Pfarrer Kneipp

Im­mer die Bei­ne gut he­ben, wa­ten wie ein Storch. Seit ge­nau 30 Jah­ren bie­tet die Kn­eipp-An­la­ge in Klein­kahl Wan­de­rern und Rad­fah­rern ei­ne Er­ho­lung auf ih­ren Tou­ren. Er­baut hat die An­la­ge, die in die­sem Jahr run­den Ge­burts­tag fei­ert, der Frem­den­ver­kehrs­ve­r­ein.

Weiterlesen
Stockstadt 24.08.2017

Von der »Felseninsel« ins kühle Nass

An die­sem war­men Au­gust­nach­mit­tag sind im Stock­städ­ter Wald­schwimm­bad nicht vie­le Schwim­mer un­ter­wegs, im Kin­der­be­cken pl­an­schen ein paar Schü­ler. Ih­re Müt­ter sind im Tro­cke­nen und tan­ken ein we­nig Spät­som­mer-Son­ne. Li­on (7) und Lu­ca (9) ha­ben heu­te ih­re Freun­de Eli­sa (11), Mag­nus (7) und Ju­li­us (13) - sie möch­ten ih­re Nach­na­men nicht in der Zei­tung le­sen - ge­trof­fen.

Weiterlesen
Großostheim 23.08.2017

Wo auch draußen warm geduscht wird

Schon vor 9 Uhr trifft sich die Früh­schwim­mer­grup­pe je­den Mor­gen vor dem Großost­hei­mer Frei­bad. »Vor dem Schwim­men wird ge­quatscht, das ist sc­hön«, sagt Wer­ner Be­cker aus Pflaum­heim. Hel­ga Kei­mig aus Großost­heim wür­de ger­ne schon früh­er an­fan­gen, ih­re Bah­nen zu zie­hen. Das ist aber auch das ein­zi­ge, was sich aus Sicht der 78-Jäh­ri­gen am Frei­bad ver­bes­sern lie­ße.

Weiterlesen
Kreis Aschaffenburg 17.08.2017

Kühles Nass aus nächster Nähe

Was­ser ist die Grund­la­ge al­len Le­bens: Wir brau­chen es zum Trin­ken, zur Nah­rungs­mit­tel­her­stel­lung, für die In­du­s­trie, zur En­er­gie­ge­win­nung, für die Hy­gie­ne und mehr. Und übe­rall dort, wo es Was­ser gibt, su­chen wir oft auch Er­ho­lung.

Weiterlesen
Mömbris 17.08.2017

Warten auf die Aussichtsplattform

Ru­hig liegt er Hems­bach­see bei Möm­b­ris da. Idyl­lisch. Und der Mensch hat dort nichts ver­lo­ren: Be­t­re­ten des Ge­län­des ver­bo­ten. Das wird sich än­dern. Im kom­men­den Jahr, weiß Sin­dy Nau­mann, Bauamts-Che­fin im Möm­b­ri­ser Rat­haus, soll am See ei­ne Aus­sichts­platt­form für Be­su­cher auf­ge­baut wer­den.

Weiterlesen