Donnerstag, 24.08.2017

Jagd in der Region

Artikel

Jagd auch am Stadtrand 05.11.2012

Frankfurt lässt verstärkt Wildschweine im Stadtwald jagen

Seit Jahren steigt die Wildschweinpopulation im Frankfurter Stadtwald. Daher hat die Abteilung StadtForst des Grünflächenamtes die Jagd intensiviert. In diesem Jahr wurden bislang doppelt so viele Wildschweine erlegt, als im Jahr davor, insgesamt bereits 140 Tiere.

Weiterlesen
Drückjagd durch zehn Reviere 05.11.2012

Jäger erlegen acht Wildsauen, drei Rehe und einen Fuchs

Wenn es reg­ne, dann kä­m­en die Wür­mer an die Ober­fläche. »Wild­schwei­ne mö­gen das, des­we­gen heißt es ja auch Sau­wet­ter«, sagt der Höhe­fel­der Jä­ger Mat­thias Roos. Die ers­te Treib­jagd der Sai­son war ein wahr­lich feuch­tes Vergnü­gen, ge­mes­sen an der Wit­te­rung sei die St­re­cke - die Zahl der er­leg­ten Tie­re - an­nehm­bar ge­we­sen, weis der Chef der Jagd­be­hör­de Lothar Ach­s­tet­ter.

7 Kommentare Weiterlesen
Lohrer Stadtwald 01.11.2012

Fast 80-Jähriger erlegt 110 Kilogramm schweren Zwölfender

Einen solchen Hirsch hat der fast 80 Jahre alte Oswald Wirth schon seit Jahren nicht mehr gesehen. Der pensionierte Revierförster hat den 110 Kilogramm schweren Zwölfender an einem schönen Oktoberabend im Lohrer Stadtwald erlegt.

55 Kommentare Weiterlesen