Samstag, 21.10.2017

Illegaler Handel mit Hundewelpen

Artikel

Aschaffenburg 23.04.2014

Illegaler Welpenhandel: Große Kasse mit kleinen Hunden

Franken ist Durchreisland für verbotene Transporte

En­de Fe­bruar fan­den Loh­rer Po­li­zei­beam­te bei ei­ner Kon­trol­le auf der B26 21 Hun­de, die aus Ru­mä­ni­en an neue Be­sit­zer in Deut­sch­land ver­mit­telt wer­den soll­ten. Im März stopp­ten Er­mitt­ler bei Darm­stadt inn­er­halb ei­ner Wo­che zwei il­le­ga­le Hun­de-Trans­por­te: Der il­le­ga­le Han­del mit Hun­de­wel­pen ist ein Rie­sen­ge­schäft, zum Nach­teil der Tie­re. Viele sind krank, viele sterben.

1 Kommentar Weiterlesen
Langenprozelten 24.02.2014

Tiertransporter mit Hunden und Katzen gestoppt

Nicht sch­lecht sta­un­ten Loh­rer Po­li­zei­beam­te, als sie am Sams­tag auf der B 26 bei Lan­gen­pro­zel­ten (Kreis Main-Spess­art) ei­nen bul­ga­ri­schen Klein­trans­por­ter stopp­ten: Auf der La­de­fläche wa­ren 21 Hun­de in Trans­port­kä­fi­gen ver­staut.

Weiterlesen

Artikel