Mittwoch, 18.10.2017

IS-Terrorprozess Frankfurt

Artikel

Frankfurt 17.09.2014

IS-Prozess: »Das ist kein gefährlicher Mensch«

Seit Montag steht der 19-jährige Kreshnik B. vor Gericht

Vor einigen Jahren kickte Kreshnik B. noch als B-Jugend-Fußballer für den TuS Mak­ka­bi in Frankfurt. Heute muss sich der 19-Jährige vor dem Frankfurter Oberlandesgericht wegen der Mitgliedschaft in der Terrormiliz IS verantworten. Alon Mey­er, der Vor­sit­zen­de des Sport­ve­r­eins TuS Mak­ka­bi, kann noch immer nicht fassen, was dem jungen Sportler vorgeworfen wird.

1 Kommentar Weiterlesen
Frankfurt 16.09.2014

Krieg ist nichts für kleine Jungs

Prozessauftakt gegen jungen IS-Terrorhelfer

Zum ers­ten Mal steht in Deut­sch­land ein Mit­g­lied der ra­di­ka­len Ter­ror­mi­liz »Is­la­mi­scher Staat« (IS) vor Ge­richt. Der jun­ge Mann soll in Sy­ri­en ge­kämpft ha­ben. Ihm dro­hen in dem Frank­fur­ter Pro­zess mehr als vier Jah­re Haft.

Weiterlesen
Frankfurt 15.09.2014

Erster Prozess gegen IS-Terroristen

Der ers­te is­la­mis­tisch mo­ti­vier­te Ter­ror­an­schlag in Deut­sch­land kam völ­lig un­er­war­tet: Ein 21-Jäh­ri­ger hat­te sich im In­ter­net ra­di­ka­li­siert und 2011 am Frank­fur­ter Flug­ha­fen zwei US-Sol­da­ten er­schos­sen. In­zwi­schen zieht es mehr Is­la­mis­ten in Kriegs­ge­bie­te wie Sy­ri­en, und es wächst die Angst vor An­schlä­gen ra­di­ka­li­sier­ter Rück­keh­rer.

Weiterlesen

Artikel