Freitag, 20.10.2017

Hösbach Verkehr

Artikel

Hösbach 16.10.2017

Kahlgrund-Highway wird komplett gesperrt

Zwischen Hösbach und Schimborn entsteht ein neuer Radweg

Sie sind fast fer­tig, die bei­den Un­ter­füh­run­gen der Staats­stra­ße 2307. Ab kom­men­dem Jahr sol­len sie die Lü­cke im Rad­weg zwi­schen dem Möm­b­ri­ser Orts­teil Schim­born und Hös­bach sch­lie­ßen hel­fen. In die­sem Jahr wer­den die Un­ter­füh­run­gen ge­baut, im kom­men­den der da­zu­ge­hö­ri­ge Rad­weg.

Weiterlesen
Hösbach 08.03.2017

Unter der Staatsstraße durchradeln

Bauamt baut zwei Unterführungen für Radfahrer zwischen Hösbach und Schimborn

Zwei Ge­fah­ren­punk­te für Rad­fah­rer sol­len ent­schärft wer­den. Das Staat­li­che Bau­amt in Aschaf­fen­burg will be­reits in die­sem Jahr zwei Un­ter­füh­run­gen ent­lang der Staats­stra­ße 2307 zwi­schen Hös­bach und Möm­b­ris-Schim­born er­rich­ten.

Weiterlesen
A3-Baustelle rund um Hösbacher Einhausung 17.08.2012

Verkehrssituation und Maßnahmen im Aschafftal – Das sagen Polizei und Behörden

Die A3-Baustelle rund um die Hösbacher Einhausung hat nach Angaben der Polizei "in den letzten Tagen zu einer Reihe von Anfragen und Beschwerden aus der Bevölkerung geführt". Deshlab wurde ein Maßnahmenpaket beschlossen, dass die Belastungen in Hösbach reduzieren sollen. Unter anderem sollen die Asphaltierarbeiten auf der A3 deutlich eher beendet werden als der geplante Abschluss am 12. September.

2 Kommentare Weiterlesen
Behörden reagieren auf Klagen Hösbacher Bürger 18.08.2012

A3-Baustelle an Einhausung - Anschluss schon Ende August fertig

Die Kla­gen Hös­ba­cher Bür­ger über die star­ke Ver­kehrs­be­las­tung im Ort, seit auf der Au­to­bahn ge­baut wird, ha­ben Wir­kung ge­zeigt: Am Don­ners­tag tra­fen sich Be­hör­den­ver­t­re­ter, um über Mög­lich­kei­ten zu be­ra­ten, die Be­las­tun­gen zu re­du­zie­ren. Wich­tigs­tes Er­geb­nis: Die An­schluss­s­tel­le Aschaf­fen­burg-Ost soll zwei Wo­chen früh­er fer­tig wer­den als ge­plant - al­so En­de Au­gust.

Weiterlesen
Seit Beginn der Autobahnbaustelle viele Klagen über Raser im Ort 17.08.2012

Highway durch Hösbach

Die gu­te Nach­richt zu­erst: Die Po­li­zei will jetzt in Hös­bach ver­stärkt kon­trol­lie­ren, ob die Tem­po-30-Be­schrän­kung in der Orts­durch­fahrt ein­ge­hal­ten wird. Das ist ein Er­geb­nis ei­ner Be­sp­re­chung, zu der sich ges­tern Vor­mit­tag Bür­ger­meis­ter Mi­cha­el Bau­mann mit Ver­t­re­tern der Au­to­bahn­di­rek­ti­on, des Staat­li­chen Bauamts und der Po­li­zei ge­trof­fen hat.

6 Kommentare Weiterlesen

Artikel