Freitag, 20.10.2017

Feuer in Asylunterkunft Waldaschaff

Artikel

Waldaschaff 26.08.2016

Brandanschlag: Kein Täter ermittelt

Als un­ge­löst ha­ben die Staats­an­walt­schaf­ten in Aschaf­fen­burg und Heil­b­ronn die Brän­de ne­ben ei­ner Flücht­lings­un­ter­kunft in Wal­da­schaff (Kreis Aschaf­fen­burg) und in ei­ner für Flücht­lin­ge be­stimm­ten Sport­hal­le der ehe­ma­li­gen Po­li­zei­a­ka­de­mie auf dem Rein­hards­hof in Wert­heim (Main-Tau­ber-Kreis) zu den Ak­ten ge­legt.

Weiterlesen
Waldaschaff 22.07.2015

Befragung zu Brandfall in Waldaschaff

Polizei geht von Tür zu Tür

Die Po­li­zei hat Wal­da­schaff (Kreis Aschaf­fen­burg) in­tern auf­ge­teilt: Je ei­ne et­wa zehn Per­so­nen star­ke Grup­pe nimmt sich am Di­ens­ta­gnach­mit­tag ei­ne der drei Zo­nen der Ge­mein­de vor, klin­gelt dort an je­der Haus­tür, fragt: Ha­ben Sie von dem Brand in der Asyl­be­we­ber­un­ter­kunft am Sams­tag ge­hört?

Weiterlesen
Waldaschaff 21.07.2015

Flächenbrand der Stimmungsmache

Kommentar zu Medienberichten zum Brand am Flüchtlingsheim Waldaschaff

Haupt­sa­che markt­sch­reie­risch und in höchs­ter Er­re­gung, kei­nes­falls mit kla­rem Kopf: So wirkt es, wenn in Deut­sch­land Flucht und Asyl the­ma­ti­siert wer­den.

Weiterlesen
Waldaschaff 20.07.2015

Rätsel in Waldaschaff: War es ein Brandanschlag?

Feuer im Flüchtlingsheim

Aus­län­der­feind­li­cher An­schlag oder Feu­er aus Ver­se­hen? Nach dem Brand ei­nes Pa­pier­con­tai­ners in ei­ner Ga­ra­ge ne­ben der Flücht­lings­un­ter­kunft in Wal­da­schaff (Kreis Aschaf­fen­burg) er­mit­telt die Po­li­zei in al­le Rich­tun­gen: Nach An­ga­ben von Po­li­zei­sp­re­che­rin Ka­th­rin Thamm ist das Er­geb­nis der­zeit völ­lig of­fen: »Kon­k­re­te Hin­wei­se ha­ben sich bis­lang noch nicht er­ge­ben.«

Weiterlesen
Waldaschaff 18.07.2015

Feuer im Waldaschaffer Flüchtlingsheim

Polizei bildet Ermittlungskommission

In Waldaschaff hat es am frühen Samstagmorgen ein Feuer in der Garage des Flüchtlingsheims gegeben. Die Kripo ermittelt in alle Richtungen, ein fremdenfeindlicher Hintergrund ist nicht ausgeschlossen.

Weiterlesen

Artikel